Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019030329) SYSTEM ZUM APPLIZIEREN EINES BAUSTOFFES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/030329 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071638
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 09.08.2018
IPC:
B28B 1/00 (2006.01) ,B01F 7/00 (2006.01) ,B28C 5/12 (2006.01) ,B28C 5/40 (2006.01) ,B29C 64/106 (2017.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
28
Ver- bzw. Bearbeiten von Zement, Ton oder Stein
B
Formgeben von Ton oder anderen keramischen Stoffzusammensetzungen, Schlacke oder von Mischungen, die zementartiges Material enthalten, z.B. Putzmörtel
1
Herstellen geformter Gegenstände aus dem Material
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
7
Mischer mit rotierenden Rührvorrichtungen in feststehenden Behältern; Knetmaschinen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
28
Ver- bzw. Bearbeiten von Zement, Ton oder Stein
C
Tonaufbereitung; Herstellen von Mischungen, die Ton oder zementartiges Material enthalten, z.B. Putzmörtel
5
Vorrichtungen oder Verfahren zum Herstellen von Mischungen von Zement mit anderen Stoffen, z.B. Aufschlämmungen, Mörtel, porige oder faserige Stoffzusammensetzungen
08
unter Verwendung angetriebener mechanischer Mittel zur Durchführung des Mischvorgangs
10
Mischen in Behältern, die zur Durchführung des Mischvorganges nicht bewegt werden
12
mit durch das Material streichenden Rührwerkzeugen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
28
Ver- bzw. Bearbeiten von Zement, Ton oder Stein
C
Tonaufbereitung; Herstellen von Mischungen, die Ton oder zementartiges Material enthalten, z.B. Putzmörtel
5
Vorrichtungen oder Verfahren zum Herstellen von Mischungen von Zement mit anderen Stoffen, z.B. Aufschlämmungen, Mörtel, porige oder faserige Stoffzusammensetzungen
40
Mischverfahren besonders ausgestaltet für das Aufbereiten von faserhaltigen Mischungen
[IPC code unknown for B29C 64/106]
Anmelder:
SIKA TECHNOLOGY AG [CH/CH]; Zugerstrasse 50 6340 Baar, CH
Erfinder:
KUHN, Patrik; CH
BOURQUIN, Raphael; CH
BRÜHWILER, Armin; CH
LOOTENS, Didier; CH
Prioritätsdaten:
17185652.909.08.2017EP
Titel (EN) DEVICE FOR APPLYING A BUILDING MATERIAL
(FR) SYSTÈME D'APPLICATION D'UN MATÉRIAU DE CONSTRUCTION
(DE) SYSTEM ZUM APPLIZIEREN EINES BAUSTOFFES
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a system for applying a building material, comprising: a movement device (2) for modifying a site of application in a space; a first component (3) of the building material; a second component (4) of the building material; and a mixer (5) for mixing the first component (3) and the second component (4), the mixer (5) comprising a drive (8) and a mixing chamber (9) provided with a stirrer shaft (16) and a conveyor device (18), the conveyor device (18) being designed as a screw conveyor with windings (10), and the mixer (5) being adapted to the building material.
(FR) L’invention concerne un système d’application d’un matériau de construction comprenant : un dispositif de déplacement (2) permettant de modifier un lieu d’application dans un espace ; un premier composant (3) du matériau de construction ; un second composant (4) du matériau de construction ; et un mélangeur (5) servant à mélanger le premier composant (3) et le second composant (4), le mélangeur (5) comprenant un entraînement (8) et une chambre de mélange (9) comportant un arbre agitateur (16) et un dispositif de refoulement (18), le dispositif de refoulement (18) étant réalisé sous la forme d’une vis sans fin munie de spires (10), et le mélangeur (5) étant adapté au matériau de construction.
(DE) Ein System zum Applizieren eines Baustoffes umfasst: eine Bewegungsvorrichtung (2) zur Veränderung eines Applikationsortes in einem Raum; eine erste Komponente (3) des Baustoffes; eine zweite Komponente (4) des Baustoffes; und einen Mischer (5) zur Vermischung der ersten Komponente (3) und der zweiten Komponente (4), wobei der Mischer (5) einen Antrieb (8) und eine Mischkammer (9) mit einer Rührwelle (16) und einer Fördervorrichtung (18) umfasst, wobei die Fördervorrichtung (18) als Förderschnecke mit Windungen (10) ausgebildet ist, und wobei der Mischer (5) an den Baustoff angepasst ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)