Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019030325) VERFAHREN ZUR ANALYSE UND/ODER ÜBERWACHUNG VON BRÜCKEN SOWIE ENTSPRECHENDES SYSTEM UND VERWENDUNG DES SYSTEMS UND/ODER DES VERFAHRENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/030325 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071629
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 09.08.2018
IPC:
G01M 5/00 (2006.01) ,G01M 11/08 (2006.01) ,G01M 7/02 (2006.01) ,G01C 15/00 (2006.01) ,G01S 17/06 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
M
Prüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5
Untersuchen der Elastizität von Konstruktionen, z.B. Durchbiegung von Brücken, Flugzeugtragflächen
G Physik
01
Messen; Prüfen
M
Prüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Prüfen optischer Apparate; Prüfen von Aufbauten oder Maschinenteilen durch optische Verfahren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08
Prüfen mechanischer Eigenschaften
G Physik
01
Messen; Prüfen
M
Prüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
7
Schwingungsprüfungen von Bau- oder Maschinenteilen; Stoßprüfung von Konstruktions- oder Maschinenteilen
02
Schwingungsprüfung
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
15
Vermessungsinstrumente oder Zubehör, die nicht in den Gruppen G01C1/-G01C13/113
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
02
Systeme, bei denen die Reflexion elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen ausgenutzt wird
06
Systeme zur Bestimmung von Positionsdaten eines Ortungsobjektes
Anmelder:
LUCKS, Christoph [DE/DE]; DE
Erfinder:
LUCKS, Christoph; DE
LUCKS, Christoph; DE
Vertreter:
RAFFAY & FLECK, PATENTANWÄLTE; Große Bleichen 8 20354 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 118 230.610.08.2017DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR ANALYSE UND/ODER ÜBERWACHUNG VON BRÜCKEN SOWIE ENTSPRECHENDES SYSTEM UND VERWENDUNG DES SYSTEMS UND/ODER DES VERFAHRENS
(EN) METHOD FOR THE ANALYSIS AND/OR MONITORING OF BRIDGES, CORRESPONDING SYSTEM, AND USE OF THE SYSTEM AND/OR METHOD
(FR) PROCÉDÉ D’ANALYSE ET/OU DE SURVEILLANCE DE PONTS ET SYSTÈME CORRESPONDANT ET UTILISATION DU SYSTÈME ET/OU DU PROCÉDÉ
Zusammenfassung:
(DE) Ein Verfahren zur Analyse und/oder Überwachung von Brücken für Landfahrzeuge, wobei eine Biegung mindestens eines Elements der Brücke kontinuierlich und kontaktlos erfasst wird und die erfassten Biegungen gespeichert werden und wobei wiederholt rückschauend minimale Biegungen aus den gespeicherten Biegungen ermittelt und wiederholt zumindest Teilmengen der ermittelten minimalen Biegungen mit einander verglichen werden.
(EN) The invention relates to a method for the analysis and/or monitoring of bridges for land vehicles, in which a deflection of at least one element of the bridge is detected continuously and contactlessly and these detected deflections are stored, wherein minimum deflections are determined recurrently and retrospectively from the stored deflections and at least subsets of the minimum deflections that have been determined are compared with one another recurrently.
(FR) L’invention concerne un procédé d’analyse et/ou de surveillance de ponts destinés à des véhicules terrestres. Une flexion d’au moins un élément du pont est détectée en continu et sans contact, et les flexions détectées sont mémorisées, et des flexions minimales récurrentes sont déterminées rétrospectivement à partir des flexions enregistrées et au moins plusieurs sous-ensembles des flexions minimales déterminées sont comparés entre elles de manière répétée.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)