Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019030315) ABGASNACHBEHANDLUNGSSYSTEM UND VERFAHREN ZUR ABGASNACHBEHANDLUNG EINES VERBRENNUNGSMOTORS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/030315 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071602
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 09.08.2018
IPC:
F01N 3/10 (2006.01) ,F01N 3/021 (2006.01) ,F01N 3/025 (2006.01) ,F01N 3/20 (2006.01) ,F01N 13/00 (2010.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
08
zum Entgiften
10
durch thermische oder katalytische Umwandlung giftiger Auspuffgas-Bestandteile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02
zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021
mittels Filter
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02
zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021
mittels Filter
023
mit Einrichtungen zum Regenerieren der Filter, z.B. durch Verbrennen der abgelagerten Partikel
025
mittels Brenner oder durch Zufuhr von Brennstoff in das Abgas
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
08
zum Entgiften
10
durch thermische oder katalytische Umwandlung giftiger Auspuffgas-Bestandteile
18
gekennzeichnet durch die Art des Verfahrens; Regelung
20
besonders ausgerichtet auf katalytische Umwandlung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
13
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer gekennzeichnet durch konstruktive Merkmale
Anmelder:
VOLKSWAGEN AG [DE/DE]; Berliner Ring 2 38440 Wolfsburg, DE
Erfinder:
PAUKNER, Stefan; DE
BARON VON CEUMERN-LINDENSTJERNA, Falk-Christian; DE
Vertreter:
GULDE & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWALTSKANZLEI MBB; Wallstr. 58/59 10179 Berlin, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 118 215.210.08.2017DE
Titel (EN) SYSTEM AND METHOD FOR EXHAUST GAS AFTERTREATMENT OF AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) SYSTÈME ET PROCÉDÉ DE RETRAITEMENT DE GAZ D'ÉCHAPPEMENT D'UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE
(DE) ABGASNACHBEHANDLUNGSSYSTEM UND VERFAHREN ZUR ABGASNACHBEHANDLUNG EINES VERBRENNUNGSMOTORS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an exhaust gas aftertreatment system for an internal combustion engine (10), in particular for an internal combustion engine (10) charged by means of an exhaust gas turbocharger (30) and spark-ignited by means of spark plugs (16). A particulate filter (24) and a first three-way catalytic converter (26) downstream of the particulate filter (24) are arranged in a position close to the engine in an exhaust gas system (20) connected to an outlet (12) of the internal combustion engine (10). A further three-way catalytic converter (28) is arranged in the underbody position of the motor vehicle, downstream of the first three-way catalytic converter (26). According to the invention, an exhaust gas burner (34) is active from the start of the engine, introducing hot exhaust gas into the exhaust gas system (20), downstream of the particulate filter (24), in order to heat at least one of the three-way catalytic converters (26, 28) to a light-off temperature, as quickly as possible after the cold start, thereby allowing an efficient exhaust gas aftertreatment. The exhaust gas burner (34) can be switched off when at least one of the two three-way catalysts (26, 28) has reached its light-off temperature.
(FR) L’invention concerne un système de retraitement des gaz d’échappement d’un moteur à combustion interne (10), en particulier d’un moteur à combustion interne (10) suralimenté par un turbocompresseur à gaz d’échappement (30) et à allumage commandé par des bougies (16). Un filtre à particules (24) et un premier catalyseur trois voies (26) monté en aval du filtre à particules (24) sont agencés à proximité du moteur dans un système d’échappement (20) relié à une sortie (12) du moteur à combustion interne (10). Un autre catalyseur trois voies (28) est agencé sous le plancher du véhicule automobile en aval du premier catalyseur trois voies (26). Selon l’invention, un brûleur de gaz d’échappement (34) est actif à partir d'un démarrage du moteur et introduit du gaz d’échappement chaud dans le système d’échappement (20) en aval du filtre à particules (24), pour chauffer au moins un des catalyseurs trois voies (26, 28) à une température d’amorçage le plus rapidement possible après le démarrage à froid, et permettre ainsi un retraitement efficace des gaz d’échappement. Le brûleur de gaz d’échappement (34) peut être désactivé quand au moins un des deux catalyseurs trois voies (26, 28) a atteint sa température d’amorçage.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Abgasnachbehandlungssystem für einen Verbrennungsmotor (10), insbesondere für einen mittels eines Abgasturboladers (30) aufgeladenen und mittels Zündkerzen (16) fremdgezündeten Verbrennungsmotor (10). Dabei sind in einer mit einem Auslass (12) des Verbrennungsmotors (10) verbundenen Abgasanlage (20) in motornaher Position ein Partikelfilter (24) und stromabwärts des Partikelfilters (24) ein erster Drei-Wege-Katalysator (26) angeordnet. In Unterbodenlage des Kraftfahrzeuges ist stromabwärts des ersten Drei-Wege-Katalysators (26) ein weiterer Drei-Wege-Katalysator (28) angeordnet. Dabei ist vorgesehen, dass ab einem Motorstart ein Abgasbrenner (34) aktiv ist, mit welchem stromabwärts des Partikelfilters (24) heißes Abgas in die Abgasanlage (20) eingeleitet wird, um zumindest eine der Drei-Wege-Katalysatoren (26, 28) nach dem Kaltstart möglichst schnell auf eine Light-Off-Temperatur aufzuheizen und somit eine effiziente Abgasnachbehandlung zu ermöglichen. Der Abgasbrenner (34) kann abgeschaltet werden, wenn zumindest einer der beiden Drei-Wege-Katalysatoren (26, 28) seine Light-Off-Temperatur erreicht hat.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)