Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019030141) HYDROPNEUMATISCHE KOLBENZYLINDERANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/030141 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071139
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.08.2018
IPC:
F16F 9/06 (2006.01) ,B60G 11/26 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
9
Federn, Schwingungsdämpfer, Stoßdämpfer oder ähnlich gebaute Bewegungsdämpfer mit einer Flüssigkeit oder einem entsprechenden Medium als Dämpfungsmittel
06
mit Gas und Flüssigkeit
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
G
Radaufhängungen und Federungen für Fahrzeuge
11
Federnde Radaufhängungen, gekennzeichnet durch Anordnung, Lage oder Bauart der Federn
26
nur mit Druckmittelfedern, z.B. hydropneumatische Federn
Anmelder:
HYDAC TECHNOLOGY GMBH [DE/DE]; Industriegebiet 66280 Sulzbach/Saar, DE
Erfinder:
WEBER, Norbert; DE
Vertreter:
BARTELS UND PARTNER, PATENTANWÄLTE; Lange Str. 51 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 444.505.08.2017DE
Titel (EN) HYDROPNEUMATIC PISTON-CYLINDER ASSEMBLY
(FR) SYSTÈME CYLINDRE-PISTON HYDROPNEUMATIQUE
(DE) HYDROPNEUMATISCHE KOLBENZYLINDERANORDNUNG
Zusammenfassung:
(EN) A hydropneumatic piston-cylinder assembly, in particular for use as a spring and/or shock absorber element, having a cylinder (2) which can be loaded with different loads and the cylinder chamber (4) of which receives a hydraulic liquid, and having a pneumatic spring-force accumulator which supports the cylinder (2) against the loads and is operatively connected to the hydraulic liquid in the cylinder chamber (4), is characterized in that the pneumatic spring-force accumulator consists of at least two accumulator devices (49, 51) which are combined to form a structural unit and, independently of one another and on account of different preload pressures, have dedicated spring characteristics which are independent of one another, wherein the respective spring characteristics result when combined in an overall spring characteristic.
(FR) L'invention concerne un système cylindre-piston hydropneumatique, en particulier pour l'utilisation en tant qu'élément de ressort et/ou d'amortisseur, comprenant un cylindre (2) qui peut être soumis à différentes charges et dont la chambre de cylindre (4) reçoit un fluide hydraulique, et comprenant un accumulateur à ressort pneumatique qui soutient le cylindre (2) contre les charges et est relié de manière opérationnelle au fluide hydraulique dans la chambre de cylindre (4), caractérisé en ce que l'accumulateur à ressort pneumatique comprend au moins deux dispositifs de mémoire (49, 51) qui sont combinés pour former une unité structurelle et qui ont leurs propres courbes caractéristiques de ressort qui sont indépendantes l'une de l'autre, en raison de pressions de précontrainte différentes, ces courbes caractéristiques de ressort respectives étant combinées pour obtenir une courbe caractéristique globale de ressort.
(DE) Eine hydropneumatische Kolbenzylinderanordnung, insbesondere für den Einsatz als Feder- und/oder Stoßdämpferelement, mit einem mit unterschiedlichen Lasten beaufschlagbaren Zylinder (2), dessen Zylinderraum (4) eine Hydraulikflüssigkeit aufnimmt, und mit einem pneumatischen Federspeicher, der den Zylinder (2) gegen die Lasten abstützt und mit der Hydraulikflüssigkeit im Zylinderraum (4) in Wirkverbindung ist, ist dadurch gekennzeichnet, dass der pneumatische Federspeicher aus mindestens zwei zu einer Baueinheit zusammengefassten Speichereinrichtungen (49, 51) besteht, die unabhängig voneinander und aufgrund unterschiedlicher Vorspanndrücke voneinander unabhängige eigene Federkennlinien aufweisen, wobei die jeweiligen Federkennlinien zusammengefasst eine Gesamt-Federkennlinie ergeben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)