Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019030056) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER ELEKTRISCHEN MASCHINE, VORRICHTUNG, ANTRIEBSEINRICHTUNG, KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/030056 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070741
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.07.2018
IPC:
B60L 15/20 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
15
Verfahren, Schaltungsanordnungen oder Vorrichtungen zum Steuern oder Regeln des Antriebs von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, z. B. ihrer Antriebsmotordrehzahl, um eine gewünschte Betriebsgröße zu erreichen; Ausbildung der Steuervorrichtung an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für die Fernbetätigung von einem ortsfesten Platz, von wechselnden Teilen des Fahrzeugs aus oder von wechselnden Fahrzeugen desselben Zugverbandes aus
20
zur Steuerung oder Regelung des Fahrzeuges oder seines Antriebsmotors, um eine gewünschte Betriebsgröße, z.B. Geschwindigkeit, Drehmoment, programmierte Veränderung der Geschwindigkeit, zu erreichen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
GRABS, Manfred; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 074.711.08.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING AN ELECTRIC MACHINE, DEVICE, DRIVE DEVICE, AND MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UNE MACHINE ÉLECTRIQUE, DISPOSITIF, DISPOSITIF D'ENTRAÎNEMENT ET VÉHICULE À MOTEUR
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER ELEKTRISCHEN MASCHINE, VORRICHTUNG, ANTRIEBSEINRICHTUNG, KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating an electric machine (2) for a vehicle (3). A target torque of the electric machine (2) is regulated during a driving process depending on a detected time-dependent rotational speed of the electric machine (2). In the process, the detected rotational speed is differentiated by means of a first high-pass filter (5) over time, the detected rotational speed is then differentiated again over time in a limited manner to positive rotational speed values and using a second high-pass filter (8), and the target torque is regulated depending on the output value of the second high-pass filter (8).
(FR) L'invention concerne un procédé de fonctionnement d'une machine électrique (2) pour un véhicule (3), lors d'un processus de conduite, en fonction d'un régime moteur détecté et dépendant du temps de la machine électrique (2), un couple de consigne de la machine électrique (2) est régulé. Selon l'invention, le régime moteur détecté est différencié, à l'aide d'un premier filtre passe-haut (5), en fonction du temps, puis, ledit régime moteur est limité à des valeurs de régime moteur positives et, à l'aide d'un deuxième filtre passe-haut (8), à nouveau différencié en fonction du temps, le couple de consigne étant régulé en fonction de la valeur de sortie du deuxième filtre passe-haut (8).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben einer elektrischen Maschine (2) für ein Fahrzeug (3), wobei bei einem Fahrvorgang in Abhängigkeit einer erfassten, zeitabhängigen Drehzahl der elektrischen Maschine (2) ein Soll- Drehmoment der elektrischen Maschine (2) geregelt wird. Dabei ist vorgesehen, dass die erfasste Drehzahl durch einen ersten Hochpassfilter (5) nach der Zeit differenziert wird, anschließend auf positive Drehzahl-Werte begrenztund durch einen zweiten Hochpassfilter (8) noch einmal nach der Zeit differenziert wird, wobei das Soll-Drehmoment in Abhängigkeit von dem Ausgangswert des zweiten Hochpassfilters (8) geregelt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)