Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019029987) TASCHENFEDERKERN UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/029987 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070086
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 25.07.2018
IPC:
A47C 27/06 (2006.01) ,B68G 9/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
47
Möbel; Haushaltsgegenstände oder -geräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
C
Stühle; Sofas; Betten
27
Polster- oder fluidgefüllte Matratzen, die in besonderer Weise für Sessel, Betten oder Sofas ausgebildet sind
04
mit Sprungfedereinlagen
06
Sprungfedereinlagen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
68
Sattlerei; Polsterei
G
Verfahren, Ausrüstung oder Maschinen zum Verwenden in der Polsterei; Polsterei, soweit nicht anderweitig vorgesehen
9
Einbauen der Polsterfedern in Taschen; Einpassen der Federn in der Polsterei
Anmelder:
AGRO HOLDING GMBH [DE/DE]; Senfdamm 21 49152 Bad Essen, DE
Erfinder:
GROTHAUS, Sabine; DE
Vertreter:
DANTZ, Jan; DE
SPECHT, Peter; DE
KLEINE, Hubertus; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 831.707.08.2017DE
Titel (EN) POCKET SPRING CORE AND METHOD FOR PRODUCING SAME
(FR) CARCASSE À RESSORTS ENSACHÉS ET PROCÉDÉ POUR SA FABRICATION
(DE) TASCHENFEDERKERN UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
Zusammenfassung:
(EN) Disclosed is a pocket spring core comprising a plurality of springs (4, 5), a number of which lie in a row one behind the other in respective flexible pockets, preferably consisting of a textile material, forming a bank of springs (1), and a number of adjacent banks of springs (1), which together form a supporting surface, are interconnected. The springs (4, 5) of at least one region of the supporting surface have different springing characteristics from the springs (4, 5) of the neighbouring regions. Said pocket spring core is designed such that at least some of the individual banks of springs (1) consist of bank portions (2, 3) with differing springing characteristics, the pocketed springs (4, 5) of each bank portion (2, 3) are identical, the neighbouring differing bank portions (2, 3) of a bank of springs (1) are interconnected by a strip (6) secured to the bank portions (2, 3) and the strip (6) lies on at least one face of the pocket spring core.
(FR) L'invention concerne une carcasse à ressorts ensachés, pourvue d'une multitude de ressorts (4, 5), dont plusieurs, disposés en rangée les uns derrières les autres, à chaque fois situés dans une poche formée d'un matériau souple, de préférence textile, forment un brin de ressorts (1) et plusieurs brins de ressorts (1) situés les uns à côté des autres, formant ensemble une surface de couchage, sont reliés les uns aux autres, les ressorts (4, 5) d'au moins une zone de la surface de couchage étant différents, en ce qui concerne leur comportement de ressort, des ressorts (4, 5) des zones adjacentes. La carcasse à ressorts est conçue de manière telle qu'au moins quelques-uns des différents brins de ressorts (1) sont constitués par des brins partiels de ressorts (2, 3) présentant un comportement de ressort différent, les ressorts (4, 5) ensachés de chaque brin partiel de ressorts (2, 3) sont identiques, les brins partiels de ressorts (2, 3) adjacents différents d'un brin de ressorts (1) sont reliés les uns aux autres par une bande (6) fixée aux brins partiels de ressorts (2, 3) et la bande (6) est située sur au moins un côté large de la carcasse à ressorts ensachés.
(DE) Ein Taschenfederkern, mit einer Vielzahl von Federn (4, 5), von denen mehrere in einer Reihe hintereinander angeordnete, jeweils in einer flexiblen, vorzugsweise aus textilem Material gebildeten Tasche einliegende einen Federstrang (1) bilden und mehrere nebeneinander liegende, gemeinsam eine Liegefläche bildende Federstränge (1) miteinander verbunden sind, wobei die Federn (4, 5) zumindest eines Bereiches der Liegefläche in ihrem Federungsverhalten gegenüber den Federn (4, 5) der benachbarten Bereiche unterschiedlich sind, ist so ausgebildet, dass zumindest einige der einzelnen Federstränge (1) aus Teil-Federsträngen (2, 3) bestehen mit unterschiedlichem Federungsverhalten, die eingetaschten Federn (4, 5) des jeweiligen Teil-Federstrangs (2, 3) gleich sind, die benachbarten unterschiedlichen Teil-Federstränge (2, 3) eines Federstrangs (1) durch einen an den Teil-Federsträngen (2, 3) befestigten Streifen (6) miteinander verbunden sind und der Streifen (6) auf zumindest einer Breitseite des Taschenfederkerns aufliegt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)