Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019029980) SCHLAUCHARMATUR FÜR HOCHDRUCKSCHLAUCH
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/029980 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069891
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 23.07.2018
IPC:
F16L 19/025 (2006.01) ,F16L 19/028 (2006.01) ,F16L 27/08 (2006.01) ,F16L 33/30 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
19
Verbindungen, bei denen die Dichtungsflächen durch ein Bauteil zusammengepresst werden, z.B. durch eine Überwurfmutter
02
bei denen feste oder lösbare Bunde und Flanschen an den Rohrenden durch ein Schraubteil zusammengepresst werden
025
mit an den Rohrenden angeformten Bunden oder Flanschen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
19
Verbindungen, bei denen die Dichtungsflächen durch ein Bauteil zusammengepresst werden, z.B. durch eine Überwurfmutter
02
bei denen feste oder lösbare Bunde und Flanschen an den Rohrenden durch ein Schraubteil zusammengepresst werden
025
mit an den Rohrenden angeformten Bunden oder Flanschen
028
die Bunde oder Flansche sind durch eine Verformung der Rohrwand gebildet
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
27
Einstellbare Verbindungen; bewegliche Verbindungen
08
mit Verstellung oder Bewegung nur um die Achse eines Rohres
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
33
Verbindungsanordnungen für Schläuche mit starren Bauteilen; starre Schlauchverbindungsstücke, d.h. einzelne Glieder, die an beiden Schläuchen angreifen
30
mit Teilen nur innerhalb des Schlauches
Anmelder:
PARKER HANNIFIN EMEA S.À.R.L. [CH/CH]; La Tuilière 6 1163 Etoy, CH
Erfinder:
LEVIN, Maxim; DE
Vertreter:
FEUCKER, Max; DE
BERKENBRINK, Kai; DE
SCHWEIGER, Johannes; DE
SCHNEIDER, Sascha; DE
Prioritätsdaten:
20 2017 104 704.007.08.2017DE
Titel (EN) HOSE FITTING FOR HIGH-PRESSURE HOSE
(FR) RACCORD POUR TUYAU FLEXIBLE HAUTE PRESSION
(DE) SCHLAUCHARMATUR FÜR HOCHDRUCKSCHLAUCH
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a hose fitting (1) for a high-pressure hose, for connecting the high-pressure hose to a connection part (2), having - a nipple device which has a through-passage channel (8) and, on the hose side, has a hose portion (17), which can be inserted into the hose, and, on the connection-part side, has a sealing portion (6a) for introducing into a corresponding sealing portion (6b) of the connection part (2), and - a screw-connection element (3, 4) which is intended for establishing a screw connection with the connection part (2), is applied to the nipple device via the hose portion (17) and by means of which the sealing portion (6a) of the nipple device can be pushed against the connection part (2), characterized in that the nipple device is designed in a number of parts and comprises a nipple (7), which has the hose portion (17), and an insertion element (5), which has the sealing portion (6a), wherein the nipple (7) is arranged such that it can be rotated both in relation to the insertion element (5) and in relation to the screw-connection element (3, 4), and wherein the screw-connection element (3, 4) delimits axial relative movement of the nipple (7) away from the insertion element (5).
(FR) L’invention concerne un raccord (1) pour un tuyau flexible haute pression destiné à raccorder le tuyau flexible haute pression à une pièce de raccordement (2). Le raccord est pourvu - d’un dispositif à mamelon qui présente un canal de passage (8) et qui présente côté tuyau flexible une partie (17) de tuyau flexible pouvant être introduite dans le tuyau flexible, le dispositif présentant en outre côté pièce de raccordement une partie d’étanchéité (6a) destinée à être introduite dans une partie d’étanchéité (6b) correspondante de la pièce de raccordement (2), et - d’un élément de liaison vissée (3, 4) qui est destiné à obtenir une liaison vissée avec la pièce de raccordement (2) et qui est appliqué sur le dispositif à mamelon par l'intermédiaire de la partie (17) de tuyau flexible et au moyen duquel la partie d’étanchéité (6a) du dispositif à mamelon peut être pressée contre la pièce de raccordement (2). L’invention est caractérisée en ce que le dispositif à mamelon comporte plusieurs parties et comprend un mamelon (7) présentant la partie (17) de tuyau flexible et un élément enfichable (5) présentant la partie d’étanchéité (6a), le mamelon (7) étant agencé de manière à pouvoir tourner aussi bien par rapport à l’élément enfichable (5) que par rapport à l’élément de liaison vissée (3, 4) et l’élément de liaison vissée (3, 4) limitant un mouvement relatif axial du mamelon (7) s’éloignant de l’élément enfichable (5).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Schlaucharmatur (1) für einen Hochdruckschlauch zum Anschließen des Hochdruckschlauchs an ein Anschlussteil (2), mit - einer einen Durchgangskanal (8) aufweisenden Nippelvorrichtung, die schlauchseitig einen in den Schlauch einsteckbaren Schlauchabschnitt (17) aufweist und die anschlussteilseitig einen Dichtabschnitt (6a) zur Einbringung in einen korrespondierenden Dichtabschnitt (6b) des Anschlussteils (2) aufweist, und - einem Schraubverbindungselement (3, 4) zur Herstellung einer Schraubverbindung mit dem Anschlussteil (2), welches über den Schlauchabschnitt (17) auf die Nippelvorrichtung aufgebracht ist und mit welchem der Dichtabschnitt (6a) der Nippelvorrichtung gegen das Anschlussteil (2) drückbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Nippelvorrichtung mehrteilig ausgebildet ist und einen den Schlauchabschnitt (17) aufweisenden Nippel (7) und ein den Dichtabschnitt (6a) aufweisendes Steckelement (5) umfasst, wobei der Nippel (7) sowohl zu dem Steckelement (5) als auch zu dem Schraubverbindungselement (3, 4) drehbar angeordnet ist und wobei das Schraubverbindungselement (3, 4) eine axiale Relativbewegung des Nippels (7) fort von dem Steckelement (5) begrenzt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)