Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019029893) BIEGEMASCHINE ZUM BIEGEN VON STAB- ODER ROHRFÖRMIGEN WERKSTÜCKEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/029893 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/066866
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 25.06.2018
IPC:
B21D 7/02 (2006.01) ,B21D 7/024 (2006.01) ,B21D 11/12 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
7
Biegen von Stangen, Profilen oder Rohren
02
über ein feststehendes Formstück; unter Verwendung eines schwenkbaren Formstückes oder Anlegers
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
7
Biegen von Stangen, Profilen oder Rohren
02
über ein feststehendes Formstück; unter Verwendung eines schwenkbaren Formstückes oder Anlegers
024
durch ein schwenkbares Formstück
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
11
Biegen von Halbzeugsorten, die nicht in nur einer einzigen der Gruppen B21D5/ , B21D7/ , B21D9/172; Biegen, soweit in den Gruppen B21D5/-B21D9/81; Verwinden
10
Biegen zum Herstellen bestimmter Gegenstände, z.B. Blattfedern
12
von Bewehrungen für Beton
Anmelder:
WAFIOS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Silberburgstraße 5 72764 Reutlingen, DE
Erfinder:
WOLF, Jürgen; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE GEYER, FEHNERS & PARTNER MBB; Perhamerstraße 31 80687 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 979.808.08.2017DE
Titel (EN) BENDING MACHINE FOR BENDING ROD-SHAPED OR TUBULAR WORKPIECES
(FR) MACHINE À CINTRER POUR LE CINTRAGE DE PIÈCES EN FORME DE TIGE OU DE TUBE
(DE) BIEGEMASCHINE ZUM BIEGEN VON STAB- ODER ROHRFÖRMIGEN WERKSTÜCKEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a bending machine (1) for elongated workpieces (9), comprising a bending tool which comprises a bending head (11) with a bending disc comprising at least one bending groove and additionally comprising two slide rails (14), each of which has a molding groove and which can be placed laterally against opposing longitudinal sides of the workpiece (9). Each slide rail (14) is secured to a support part (15) and laterally supports the workpiece (9) in the region from where the workpiece is tangentially fed into the bending groove of the bending disc to a point in front of the bending groove at a specified distance therefrom when the slide rail is resting against the workpiece (9). Each support part (15) can be adjusted between a starting position, in which the corresponding slide rail (14) does not rest against the workpiece (9), into a final position, in which the slide rail contacts the workpiece (9). Upon contacting the workpiece (9), the other slide rail (14) assumes its respective starting position. The two support parts (15) are attached to the ends of a pivotal two-arm lever (13), and one of the slide pieces (14) rests laterally against the workpiece (9) in each final pivot position of the lever (13).
(FR) L'invention concerne une machine à cintrer (1) pour des pièces allongées (9), pourvue d'un outil de cintrage, qui comprend une tête de cintrage (11) pourvue d'un disque de cintrage présentant au moins une rainure de cintrage, en outre de deux coulisseaux (14), présentant chacun une rainure de façonnage et pouvant être placés latéralement contre des côtés longitudinaux opposés de la pièce (9). Chaque coulisseau (14) est fixé sur une pièce support (15) et supporte latéralement la pièce (9), dans l'état placé contre la pièce (9), dans une zone de son entrée tangentielle dans la rainure de cintrage du disque de cintrage jusqu'à un endroit à une distance prédéfinie devant celui-ci. Chaque pièce support (15) peut être réglée entre une position de départ, dans laquelle le coulisseau associé (14) n'est pas placé contre la pièce (9), et une position finale, dans laquelle il se trouve en butée contre la pièce (9), l'autre coulisseau (14) occupant respectivement sa position de départ lorsqu'il est en butée contre la pièce (9). Les deux pièces support (15) sont disposées aux extrémités d'un levier (13) à deux bras pouvant pivoter, un des coulisseaux (14) étant placé latéralement contre la pièce (9) dans chaque position finale de pivotement du levier (13).
(DE) Bei einer Biegemaschine (1) für längliche Werkstücke (9), mit einem Biegewerkzeug, das einen Biegekopf (11) mit einer Biegescheibe mit mindestens einer Biegenut umfaßt, ferner mit zwei Gleitschienen (14), deren jede eine Formnut aufweist, und die seitlich gegen einander gegenüberliegende Längsseiten des Werkstücks (9) anlegbar sind, ist jede Gleitschiene (14) an einem Trageteil (15) befestigt und stützt im gegen das Werkstück (9) angelegten Zustand in einem Bereich von dessen tangentialem Einlauf in die Biegenut der Biegescheibe bis zu einer Stelle in einem vorgegebenen Abstand vor dieser das Werkstück (9) seitlich ab. Jedes Trageteil (15) ist zwischen einer Ausgangsstellung, in der die zugehörige Gleitschiene (14) nicht gegen das Werkstück (9) anliegt, und einer Endstellung, in der sie sich in Anlage am Werkstück (9) befindet, verstellbar, wobei bei ihrer Anlage am Werkstück (9) die andere Gleitschiene (14) jeweils ihre Ausgangsstellung einnimmt. Beide Trageteile (15) sind an den Enden eines schwenkbaren zweiarmigen Hebels (13) angebracht, wobei in jeder Schwenk-Endstellung des Hebels (13) eines der Gleitstücke (14) gegen das Werkstück (9) seitlich anliegt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)