Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019029866) MISCHVORRICHTUNG, VERFAHREN ZUM MISCHEN UND VERFAHREN ZUM REINIGEN EINER MISCHVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/029866 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/065260
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 11.06.2018
IPC:
B01F 7/18 (2006.01) ,B01F 3/18 (2006.01) ,B01F 15/02 (2006.01) ,B08B 3/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
7
Mischer mit rotierenden Rührvorrichtungen in feststehenden Behältern; Knetmaschinen
16
mit Rührern, die um eine senkrechte Achse rotieren
18
mit Schaufeln oder Armen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
3
Mischen, z.B. Dispergieren, Emulgieren, entsprechend den zu mischenden Phasen
18
Feststoffe mit Feststoffen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
15
Zubehör für Mischer
02
Beschickungs- oder Entleerungsvorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
08
Reinigen
B
Reinigen allgemein; Verhüten des Verschmutzens allgemein
3
Reinigen durch Verfahren, die die Verwendung oder Gegenwart von Flüssigkeit oder Dampf einschließen
02
Reinigen durch die Kraft von Strahldüsen oder Sprühstrahlen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
SCHMIDT, Uwe; DE
PAASCHE, Christian Karl; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 213 641.307.08.2017DE
Titel (EN) MIXING DEVICE, METHOD FOR MIXING, AND METHOD FOR CLEANING A MIXING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE MÉLANGE, PROCÉDÉ DE MÉLANGE ET PROCÉDÉ DE NETTOYAGE D’UN DISPOSITIF DE MÉLANGE
(DE) MISCHVORRICHTUNG, VERFAHREN ZUM MISCHEN UND VERFAHREN ZUM REINIGEN EINER MISCHVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a mixing device (1), especially for mixing solids in a mixing vessel (2), comprising a stirring element (4) having at least two helical stirrer blades (7, 8) connected to a motor-driven shaft (5), wherein the stirrer blades (7, 8) have a first portion (10), a second portion (11) and a third portion (12), every one of these portions (10, 11, 12) has a constant gradient (m1, m2, m3) of one steepness or a gradient (m1, m2, m3) which is different from the constant gradient and has a curvature, and at least one of the constant gradients (m1, m2, m3) has a steepness different from the at least one other constant gradient (m1, m2, m3), or one of the different gradients (m1, m2, m3) has a curvature that is different from the at least one other different gradient (m1, m2, m3).
(FR) La présente invention concerne un dispositif de mélange (1) destiné en particulier à mélanger des matières solides dans un récipient de mélange (2) et comprenant un agitateur (4) qui comporte au moins deux pales d’agitation (7, 8) de forme hélicoïdale qui sont reliées à un arbre (5) pouvant être entraîné par moteur. Les pales d’agitation (7, 8) comportent une première partie (10), une deuxième partie (11) et une troisième partie (12). Chacune des parties (10, 11, 12) a un constant (m1, m2, m3) avec une pente ou un pas (m1, m2, m3) différant du pas constant et ayant une courbure, et au moins un des pas constants (m1, m2, m3) a une pente différente de celle de l’au moins un autre pas constant (m1, m2, m3) ou un des pas différents (m1, m2, m3) a une courbure différente de celle de l’au moins un autre pas différent (m1, m2, m3).
(DE) Die vorliegende Erfindung betriffteine Mischvorrichtung (1), insbesondere zum Mischen von Feststoffen in einem Mischbehälter (2), mit einem Rührorgan (4), das wenigstens zwei wendelförmig ausgebildete Rührblätter (7, 8) aufweist, die mit einer motorisch antreibbaren Welle (5) verbunden sind, wobei die Rührblätter (7, 8) einen ersten Abschnitt (10), einen zweiten Abschnitt (11) und einen dritten Abschnitt (12) aufweisen, wobei jeder der Abschnitte (10, 11, 12) eine konstante Steigung (m1, m2, m3) mit einer Steilheit odereine von der konstanten Steigung abweichende Steigung (m1, m2, m3) mit einer Krümmung aufweist und wobei wenigstens eine der konstanten Steigungen (m1, m2, m3) eine von der wenigstens einen anderen konstanten Steigung (m1, m2, m3) unterschiedliche Steilheit aufweist oder eine der abweichenden Steigungen (m1, m2, m3) eine von der wenigstens einen anderen abweichenden Steigung (m1, m2, m3) unterschiedliche Krümmung aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)