Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019029857) DIESELKRAFTSTOFFFILTERELEMENT MIT EINEM HYDROPHILEN KOALESZER UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/029857 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063932
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 28.05.2018
IPC:
B01D 39/18 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
39
Filtermaterial für Flüssigkeiten oder Gase
14
Anderes selbsttragendes Filtermaterial
16
aus organischem Material, z.B. synthetischen Fasern
18
wobei das Material aus Cellulose oder deren Derivaten besteht
Anmelder:
MAHLE INTERNATIONAL GMBH [DE/DE]; Pragstraße 26-46 70376 Stuttgart, DE
Erfinder:
HEIN, Martin; DE
KOPPI, Peter; AT
SANTER, Julia; AT
Vertreter:
BRP RENAUD UND PARTNER MBB; Königstraße 28 70173 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 213 698.707.08.2017DE
Titel (EN) DIESEL FUEL FILTER ELEMENT WITH A HYDROPHILIC COALESCER, AND METHOD FOR PRODUCING SAME
(FR) ÉLÉMENT FILTRE DE CARBURANT DIESEL COMPRENANT UN COALESCEUR HYDROPHILE ET PROCÉDÉ POUR LA FABRICATION DUDIT FILTRE
(DE) DIESELKRAFTSTOFFFILTERELEMENT MIT EINEM HYDROPHILEN KOALESZER UND VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a hydrophilic coalescer for a diesel fuel filter element, comprising an at least single-layer cellulose fiber nonwoven fabric into which Fe-isopolybases of the formula (FeOOH)x, where x lies in the range from 1 to 1000, are integrated. The invention also relates to a method for producing same and to a method for producing a hydrophilic coalescer.
(FR) L'invention concerne un coalesceur hydrophile pour un élément filtre de carburant diesel, lequel comporte un non-tissé en fibre cellulosique au moins monocouche, dans lequel sont incorporées des isopolybases Fe présentant la formule (FeOOH)x, x se situant dans une plage de 1 à 1000. L'invention concerne également un procédé pour la fabrication dudit coalesceur. L'invention concerne également un procédé pour la fabrication d'un coalesceur hydrophile.
(DE) Die Erfindung betrifft einen hydrophilen Koaleszer für ein Dieselkraftstofffilterelement, der ein mindestens einlagiges Cellulosefaservlies umfasst, in das Fe-Isopolybasen mit der Formel (FeOOH)x, wobei x in einem Bereich von 1 bis 1000 liegt, eingelagert sind, sowie ein Verfahren zu dessen Herstellung. Die Erfindung betrifft auch ein Verfahren zur Herstellung eines hydrophilen Koaleszers.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)