Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019029770) HYDRAULISCHER NOCKENWELLENVERSTELLER MIT EINER MECHANISCHEN UND EINER HYD-RAULISCHEN RATSCHE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/029770 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100674
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 01.08.2018
IPC:
F01L 1/344 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
L
Periodisch betriebene Ventile für Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen
1
Ventilsteuerung oder Ventilanordnungen, z.B. Hubventilsteuerung
34
Änderung der Steuerzeiten ohne Änderung der Öffnungsdauer
344
mit Drehwinkelverstellung zwischen Kurbel- und Nockenwelle, z.B. mittels schräg verzahntem Getriebe
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
THIELEN, Jochen; DE
KECK, Michael; DE
SCHMITT, Enno; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 943.708.08.2017DE
Titel (EN) HYDRAULIC CAMSHAFT ADJUSTER HAVING A MECHANICAL AND A HYDRAULIC RATCHET
(FR) DÉPHASEUR D’ARBRE À CAMES HYDRAULIQUE COMPRENANT UN CLIQUET MÉCANIQUE ET UN CLIQUET HYDRAULIQUE
(DE) HYDRAULISCHER NOCKENWELLENVERSTELLER MIT EINER MECHANISCHEN UND EINER HYD-RAULISCHEN RATSCHE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a hydraulic camshaft adjuster (1) for adjusting the control times of gas exchange valves of an internal combustion engine, having a stator (2), which is rotatable synchronously with a crankshaft of the internal combustion engine, a rotor (3) arranged rotatably relative to the stator (2), which is rotatable synchronously with a camshaft, two groups of working chambers (9, 10) that can each be loaded with a pressure medium (21) flowing in or out in a pressure medium circuit and have a different direction of action, and having a central locking device (10) for locking the rotor (3) in a defined position relative to the stator (2). The stator (2) is delimited on a first front end (14) by means of a multi-part locking cover (11, 12), wherein the multi-part locking cover (11, 12) has a first locking cover (11) and a second locking cover (12), and wherein a first stage of a mechanical ratchet (23) is formed on the first locking cover (11), and at least one further stage (22) of the mechanical ratchet (23) is formed on the second locking cover (12).
(FR) L’invention concerne un déphaseur d’arbre à cames hydraulique (1) destiné au réglage des temps de commande de soupapes d’échange de gaz d’un moteur à combustion interne, comprenant un stator (2) qui peut être mis en rotation synchrone avec un vilebrequin du moteur à combustion interne, un rotor (3) monté de manière à pouvoir tourner par rapport au stator (2), lequel rotor peut être mis en rotation synchrone avec un arbre à cames, deux groupes de chambres de travail (9, 10) ayant une direction d’action différente, pouvant respectivement être alimentées avec un fluide sous pression (21) arrivant ou partant dans un circuit à fluide sous pression, ainsi qu’un dispositif de verrouillage au centre (10) destiné à verrouiller le rotor (3) dans une position définie par rapport au stator (2). Le stator (2) est ici délimité au niveau d’un premier côté frontal (14) par un couvercle de verrouillage (11, 12) en plusieurs parties. Le couvercle de verrouillage (11, 12) en plusieurs parties possède un premier couvercle de verrouillage (11) et un deuxième couvercle de verrouillage (12). Un premier gradin d’un cliquet mécanique (23) est formé sur le premier couvercle de verrouillage (11) et au moins un gradin (22) supplémentaire du cliquet mécanique (23) est formé sur le deuxième couvercle de verrouillage (12).
(DE) Die Erfindung betrifft einen hydraulischen Nockenwellenversteller (1) zur Verstellung der Steuerzeiten von Gaswechselventilen eines Verbrennungsmotors, mit einem Stator (2), welcher synchron mit einer Kurbelwelle des Verbrennungsmotors drehbar ist, einem verdrehbar zum Stator (2) angeordneten Rotor (3), welcher synchron mit einer Nockenwelle drehbar ist, zwei Gruppen von jeweils mit einem in einem Druckmittelkreislauf zu- oder abströmenden Druckmittel (21) beaufschlagbaren Arbeitskammern (9, 10) mit einer unterschiedlichen Wirkrichtung, sowie mit einer Mittenverriegelungseinrichtung (10) zur Verriegelung des Rotors (3) in einer definierten Position zum Stator (2). Dabei ist der Stator (2) an einer ersten Stirnseite (14) durch einen mehrteiligen Verriegelungsdeckel (11, 12) begrenzt, wobei der mehrteilige Verriegelungsdeckel (11, 12) einen ersten Verriegelungsdeckel (11) und einen zweiten Verriegelungsdeckel (12) aufweist, und wobei an dem ersten Verriegelungsdeckel (11) eine erste Stufe einer mechanischen Ratsche (23) und an dem zweiten Verriegelungsdeckel (12) mindestens eine weitere Stufe (22) der mechanischen Ratsche (23) ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)