Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019028042) CONNECTORS FOR USE IN SYSTEMS AND METHODS FOR REDUCING THE RISK OF PROXIMAL JUNCTIONAL KYPHOSIS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/028042 Internationale Anmeldenummer PCT/US2018/044631
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.07.2018
IPC:
A61B 17/70 (2006.01) ,A61B 17/56 (2006.01) ,A61B 17/58 (2006.01) ,A61B 17/68 (2006.01) ,A61B 17/88 (2006.01) ,A61F 2/44 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
68
Vorrichtungen zur internen Fixierung
70
Vorrichtungen zur Ausrichtung oder Stabilisierung der Wirbelsäule
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
68
Vorrichtungen zur internen Fixierung
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
88
Verfahren oder Geräte zum Einsetzen oder Herausnehmen innerer Fixierungsvorrichtungen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02
in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
30
Gelenke
44
für das Rückgrat, z.B. Wirbelknochen, Bandscheiben
Anmelder:
MICKIEWICZ, Christopher [US/US]; US (US)
MEDOS INTERNATIONAL SÀRL [CH/CH]; Chemin-Blanc 38 CH-2400 Le Locle, CH
Erfinder:
MICKIEWICZ, Christopher; US
O'NEIL, Michael J.; US
ENGSTROM, Connor; US
O'BRIEN, Michael; US
AMES, Christopher; US
GUPTA, Munish; US
SCOTT-YOUNG, Matthew; AU
Vertreter:
SHIRTZ, Joseph F.; US
LANE, David A.; US
Prioritätsdaten:
15/663,86531.07.2017US
Titel (EN) CONNECTORS FOR USE IN SYSTEMS AND METHODS FOR REDUCING THE RISK OF PROXIMAL JUNCTIONAL KYPHOSIS
(FR) RACCORDS DESTINÉS À ÊTRE UTILISÉS DANS DES SYSTÈMES ET DES MÉTHODES DE RÉDUCTION DE RISQUE DE CYPHOSE JONCTIONNELLE PROXIMALE
Zusammenfassung:
(EN) Systems and methods for reducing the risk of PJK, PJF, and other conditions are disclosed herein. In some embodiments, a longitudinal extension can be added to a primary fixation construct to extend the construct to one or more additional vertebral levels. The extension can be attached to a first attachment point, such as a spinous process of a vertebra that is superior to the primary construct. The extension can also be attached to a second attachment point, such as a component of the primary construct or an anatomical structure disposed inferior to the first attachment point. The extension can be more flexible than the primary construct and/or can limit motion to a lesser degree than the primary construct, thereby providing a more-gradual transition from the instrumented vertebrae to the natural patient anatomy adjacent thereto. The extension can be placed with little or no soft tissue disruption.
(FR) L'invention concerne des systèmes et des méthodes de réduction du risque de PJK, de PJF et d'autres états. Dans certains modes de réalisation, une extension longitudinale peut être ajoutée à une construction de fixation primaire pour étendre la construction à un ou plusieurs niveaux vertébraux supplémentaires. L'extension peut être fixée à un premier point de fixation, tel qu'une apophyse épineuse d'une vertèbre qui est supérieure à la construction primaire. L'extension peut également être fixée à un second point de fixation, tel qu'un élément de la construction primaire ou une structure anatomique disposée sous le premier point de fixation. L'extension peut être plus flexible que la construction primaire et/ou peut limiter le mouvement à un degré inférieur à celui de la construction primaire, fournissant ainsi une transition plus progressive des vertèbres instrumentées à l'anatomie naturelle du patient adjacente à celles-ci. L'extension peut être placée avec peu ou pas de rupture de tissu mou.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)