Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025578) VERFAHREN ZUM VERKLEBEN VON GUMMI UND KLEBSTOFF ZUM VERKLEBEN VON GUMMI
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025578 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071100
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.08.2018
IPC:
B32B 37/10 (2006.01) ,B29C 65/48 (2006.01) ,B32B 37/12 (2006.01) ,C09J 175/00 (2006.01) ,C08K 3/011 (2018.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
37
Verfahren oder Vorrichtungen zum Laminieren, z.B. durch Aushärten oder Ultraschallverbindung
10
gekennzeichnet durch die Pressmethode, z.B. durch unmittelbare Anwendung von Vakuum oder Fluiddruck
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
48
unter Verwendung von Klebstoffen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
37
Verfahren oder Vorrichtungen zum Laminieren, z.B. durch Aushärten oder Ultraschallverbindung
12
gekennzeichnet durch die verwendeten Bindemittel
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
J
Klebstoffe; Nicht-mechanische Aspekte allgemeiner Klebeverfahren ; Anderweitig nicht vorgesehene Klebeverfahren ; Verwendung von Werkstoffen als Klebstoffe
175
Klebstoffe auf der Basis von Polyharnstoffen oder Polyurethanen; Klebstoffe auf der Basis von Derivaten solcher Polymere
[IPC code unknown for C08K 3/011]
Anmelder:
HEJATEX GMBH [DE/DE]; Küstriner Str. 15 94315 Straubing, DE
Erfinder:
JAKOB, Edgar; DE
Vertreter:
HANNKE BITTNER & PARTNER; Prüfeninger Straße 1 93049 Regensburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 248.503.08.2017DE
10 2018 118 869.203.08.2018DE
Titel (EN) METHOD FOR BONDING RUBBER, AND ADHESIVE FOR BONDING RUBBER
(FR) PROCÉDÉ POUR LE COLLAGE DE GOMME ET ADHÉSIF POUR LE COLLAGE DE GOMME
(DE) VERFAHREN ZUM VERKLEBEN VON GUMMI UND KLEBSTOFF ZUM VERKLEBEN VON GUMMI
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an adhesive (7) that can cure to give high-strength and permanent elasticity, for bonding at least two surfaces, at least one of which is one surface of a permanently elastic plastic (1a, 1b), the adhesive being an adhesive that cures by at least two different hardening mechanisms, the first hardening mechanism comprising a chemical reaction to form a bond that incorporates a sulphur atom and the second hardening mechanism comprising the formation of crystalline structures consisting of amorphous polymers. The invention also relates to a method for the high-strength, permanently elastic bonding of at least two surfaces, at least one of which is one surface of a permanently elastic plastic, using an adhesive of this type, the method having the steps: applying the adhesive to at least one first surface of the surfaces to be joined, ensuring conditions under which at least the first hardening mechanism of the adhesive can take place, bringing the first surface into contact with the second surface and ensuring conditions under which the second hardening mechanism of the adhesive (7) can take place.
(FR) L'invention concerne un adhésif (7) durcissable hautement solide et élastique à long terme, pour le collage d'au moins deux surfaces, dont au moins une surface est une surface d'un matériau synthétique élastique à long terme (1a, 1b), l'adhésif étant un adhésif durcissant par au moins deux mécanismes de solidification différents, le premier mécanisme de solidification comprenant une réaction chimique avec formation d'une liaison chimique incorporant un atome de soufre et le deuxième mécanisme de solidification comprenant la formation de structures cristallines de polymères amorphes. En outre, l'invention concerne un procédé pour le collage hautement solide et élastique à long terme d'au moins deux surfaces l'une avec l'autre, dont au moins une surface est le matériau synthétique élastique à long terme, au moyen d'un tel adhésif, comprenant les étapes consistant à : appliquer l'adhésif sur au moins une première des surfaces assemblées, assurer des conditions dans lesquelles au moins le premier mécanisme de solidification de l'adhésif peut se dérouler, mettre en contact la première surface avec la deuxième surface et assurer des conditions dans lesquelles le deuxième mécanisme de solidification de l'adhésif (7) peut se dérouler.
(DE) Die Erfindung betrifft einen hochfest und dauerelastisch aushärtbaren Klebstoff (7), zum Verkleben von mindestens zwei Oberflächen, wovon mindestens eine Oberfläche eine Oberfläche eines dauerelastischen Kunststoffs (1a, 1b) ist, wobei der Klebstoff ein in mindestens zwei verschiedenen Verfestigungsmechanismen aushärtender Klebstoff ist, wobei der erste Verfestigungsmechanismus eine chemische Reaktion unter Ausbildung einer ein Schwefelatom einschließenden chemischen Bindung umfasst und der zweite Verfestigungsmechanismus die Ausbildung kristalliner Strukturen aus amorphen Polymeren umfasst. Außerdem betrifft die Erfindung ein Verfahren zum hochfesten und dauerelastischen Verkleben von mindestens zwei Oberflächen miteinander, wovon mindestens eine Oberfläche die eines dauerelastischen Kunststoffs ist, mittels eines solchen Klebstoffes mit den Schritten: Aufbringen des Klebstoffs auf mindestens eine erste der zu verbindenden Oberflächen, Sicherstellen von Bedingungen, unter denen mindestens der erste Verfestigungsmechanismus des Klebstoffs ablaufen kann, in Kontakt bringen der ersten Oberfläche mit der zweiten Oberfläche und Sicherstellen von Bedingungen, unter denen der zweite Verfestigungsmechanismus des Klebstoffs (7) ablaufen kann.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)