Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025539) APPLIKATIONSSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025539 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070990
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 02.08.2018
IPC:
B65D 83/00 (2006.01) ,B65D 55/02 (2006.01) ,B65D 51/24 (2006.01) ,B65D 51/28 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
83
Behältnisse oder Verpackungen mit speziellen Einrichtungen zur Ausgabe des Inhalts
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
55
Zubehör für Behälterverschlüsse, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
Feststellvorrichtungen; Mittel, die dem unerlaubten Öffnen oder Entfernen eines Verschlusses entgegenwirken oder dieses anzeigen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
51
Verschlüsse, soweit nicht anderweitig vorgesehen
24
kombiniert mit Zusatzvorrichtungen, die nicht dem Verschließen dienen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
51
Verschlüsse, soweit nicht anderweitig vorgesehen
24
kombiniert mit Zusatzvorrichtungen, die nicht dem Verschließen dienen
28
mit Hilfsbehältern für zusätzliche Gegenstände oder Materialien
Anmelder:
KETTENBACH GMBH & CO. KG [DE/DE]; Im Heerfeld 7 35713 Eschenburg, DE
Erfinder:
BUBLEWITZ, Alexander; DE
REBER, Jens-Peter; DE
Vertreter:
KEIL & SCHAAFHAUSEN PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTGMBB; Friedrichstraße 2-6 60323 Frankfurt am Main, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 557.102.08.2017DE
Titel (EN) APPLICATION SYSTEM
(FR) SYSTÈME D'APPLICATION
(DE) APPLIKATIONSSYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an application system comprising a cartridge (1) having at least one container (2) with a respective outlet (9), and a closure element (3) that can sealingly close the outlet (9) of the at least one container (2) when the cartridge (1) is in the delivery state. When in the storage state, the cartridge (1) sealingly closes the closure element (3). When the cartridge (1) is in the state of use, the closure element (3) can be removed therefrom and an accessory (11) can be connected to the outlet (9) of the at least one container (2). According to the invention, the cartridge (1) or the closure element (3) comprises, in the delivery state, a connecting element (4) which can not be removed without being damaged, and the cartridge (1) or the closure element (3), in the storage state, is connected via a connecting element (4) that can not be removed without being damaged, to a closure element (3) or the cartridge (1).
(FR) La présente invention concerne un système d'application pourvu d'une cartouche (1), qui présente au moins un récipient (2) pourvu d'une sortie respective (9), et d'un élément de fermeture (3), qui peut fermer de manière étanche la sortie (9) dudit au moins un récipient (2) dans un état de fourniture de la cartouche (1). Dans un état de stockage, l'élément de fermeture (3) ferme la cartouche (1) de manière étanche. Dans un état d'utilisation de la cartouche (1), l'élément de fermeture (3) peut être enlevé de celle-ci et un accessoire (11) peut être raccordé à la sortie (9) dudit au moins un récipient (2). Selon l'invention, la cartouche (1) ou l'élément de fermeture (3) présente dans l'état de fourniture un élément de liaison (4) qui ne peut pas être enlevé sans être détruit et la cartouche (1) ou l'élément de fermeture (3) peut être relié(e), dans l'état de stockage, via un élément de liaison (4) qui ne peut pas être enlevé sans être détruit, à l'élément de fermeture (3) ou à la cartouche (1).
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Applikationssystem mit einer Kartusche (1), die wenigstens einen Behälter (2) mit jeweils einem Auslass (9) aufweist, und einem Verschlusselement (3), das den Auslass (9) des wenigstens einen Behälters (2) in einem Auslieferungszustand der Kartusche (1) abdichtend verschließen kann, wobei in einem Lagerzustand das Verschlusselement (3) die Kartusche (1) abdichtend verschließt wobei in einem Gebrauchszustand der Kartusche (1) das Verschlusselement (3) von dieser entfernbar und ein Zubehörteil (11) mit dem Auslass (9) des wenigstens einen Behälters (2) verbindbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Kartusche (1) oder das Verschlusselement (3) im Auslieferungszustand ein nicht zerstörungsfrei entfernbares Verbindungselement (4) aufweist, und dass die Kartusche (1) oder das Verschlusselement (3) im Lagerzustand über ein nicht zerstörungsfrei entfernbares Verbindungselement (4) mit dem Verschlusselement (3) oder der Kartusche (1) verbunden ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)