Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025504) Verfahren und Vorrichtung zur Durchführung eines Kreisprozesses mit mindestens einem antimikrobiellen Wirkstoff
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025504 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070899
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 01.08.2018
IPC:
A61L 2/00 (2006.01) ,B05D 3/04 (2006.01) ,B05D 1/02 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
L
Verfahren oder Vorrichtungen zum Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen allgemein; Desinfizieren, Sterilisieren oder Desodorieren von Luft; chemische Gesichtspunkte von Bandagen, Verbänden, absorbierenden Kissen oder chirurgischen Materialien; Materialien für Bandagen, Verbände, absorbierende Kissen oder chirurgische Artikel
2
Verfahren oder Vorrichtungen zum Desinfizieren oder Sterilisieren von Stoffen oder Gegenständen, außer von Nahrungsmitteln oder Kontaktlinsen; Zubehör dafür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
3
Vorbehandlung von Oberflächen, auf die Flüssigkeiten oder andere fließfähige Stoffe aufgebracht werden sollen; Nachbehandlung aufgebrachter Überzüge, z.B. Zwischenbehandlung eines aufgebrachten Überzuges vorbereitend für nachfolgendes Aufbringen weiterer Flüssigkeiten oder weiterer anderer fließfähiger Stoffe
04
durch Aussetzen an Gase
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
D
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
1
Verfahren zum Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen
02
durch Aufsprühen
Anmelder:
ARRIDUS INTERNATIONAL AG [LI/LI]; Austraße 15 9495 Triesen, LI
Erfinder:
BATRAM, Mathias; DE
Vertreter:
BOSCH JEHLE PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH; Flüggenstr. 13 80639 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 264.701.08.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR CARRYING OUT A CYCLE WITH AT LEAST ONE ANTIMICROBIAL ACTIVE AGENT
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR L'EXÉCUTION D'UN PROCÉDÉ CYCLIQUE FAISANT INTERVENIR AU MOINS UN AGENT ANTIMICROBIEN
(DE) Verfahren und Vorrichtung zur Durchführung eines Kreisprozesses mit mindestens einem antimikrobiellen Wirkstoff
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a device for applying an antimicrobial coating to a surface, a method for carrying out a cycle with at least one antimicrobial active agent, a method for producing an antimicrobial coating on a surface, and a method for recovering the antimicrobial active agent or the antimicrobial active agents, the invention particularly relating to the disinfection of articles and in particular to the disinfection of hands.
(FR) L'invention concerne un dispositif pour l'application d'un revêtement antimicrobien sur une surface, un procédé pour l'exécution d'un procédé cyclique faisant intervenir au moins un agent antimicrobien, un procédé pour la production d'un revêtement antimicrobien sur une surface, ainsi qu'un procédé pour la récupération de l'agent antimicrobien ou des agents antimicrobiens, l'invention concernant en particulier la désinfection d'objets et en particulier la désinfection de mains.
(DE) Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist eine Vorrichtung zum Aufbringen einer antimikrobiellen Beschichtung auf einer Oberfläche, ein Verfahren zur Durchführung eines Kreisprozesses mit mindestens einem antimikrobiellen Wirkstoff, ein Verfahren zum Herstellen einer antimikrobiellen Beschichtung auf einer Oberfläche, sowie ein Verfahren zur Rückgewinnung des antimikrobiellen Wirkstoffs oder der antimikrobiellen Wirkstoffe, wobei die Erfindung insbesondere eine Desinfektion von Gegenständen und insbesondere eine Handdesinfektion betrifft.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)