Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025488) ENTFERNUNG VON BAKTERIEN AUS TRINKWASSER ÜBER FILTRATION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025488 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070866
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 01.08.2018
IPC:
A01N 33/02 (2006.01) ,A01N 61/00 (2006.01) ,B01D 39/04 (2006.01) ,B01D 27/00 (2006.01) ,B01J 20/26 (2006.01) ,C02F 1/00 (2006.01) ,C02F 1/28 (2006.01) ,C02F 1/58 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
33
Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die organische Stickstoffverbindungen enthalten
02
Amine; quaternäre Ammoniumverbindungen
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
N
Konservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
61
Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die Substanzen unbekannter oder unbestimmter Zusammensetzung enthalten, z.B. Substanzen, die nur durch die Art und Weise der Wirkung gekennzeichnet sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
39
Filtermaterial für Flüssigkeiten oder Gase
02
Loses Filtermaterial, z.B. lose Fasern
04
Organisches Material, z.B. Cellulose, Baumwolle
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
27
Filterpatronen des Wegwerftyps
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
20
Feste Sorbentien oder Filterhilfsmittel; Sorbentien für Chromatografie; Verfahren zu deren Herstellung, Regenerierung oder Reaktivierung
22
organische Stoffe enthaltend
26
Synthetische makromolekulare Verbindungen
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
28
durch Sorption
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
58
durch Entfernen bestimmter gelöster Verbindungen
Anmelder:
INSTRACTION GMBH [DE/DE]; Augustaanlage 7 - 11 68165 Mannheim, DE
Erfinder:
WELTER, Martin; DE
MEYER, Christian; DE
LUNGFIEL, Kristian; DE
Vertreter:
RATNERPRESTIA; Altheimer Eck 2 80331 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 273.601.08.2017DE
Titel (EN) REMOVAL OF BACTERIA FROM DRINKING WATER VIA FILTRATION
(FR) ELIMINATION DE BACTÉRIES DE L'EAU POTABLE PAR FILTRATION
(DE) ENTFERNUNG VON BAKTERIEN AUS TRINKWASSER ÜBER FILTRATION
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a method for producing biocidal, porous particles of a cross-linked polymer, and to the porous particles that can be produced according to the method of the invention. The invention further relates to porous particles of an amino-group-containing polymer (polyamine) having a relatively low swelling factor. The porous particles according to the invention are used to remove biological contaminants from water and to bind metal-containing ions from solutions. The present invention further relates to a filter cartridge which contains the porous cross-linked polymer particles according to the invention.
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication de biocides, des particules poreuses réalisées dans un polymère réticulé, et les particules poreuses elles-même qui sont fabriquées selon l'invention. L'invention concerne également des particules poreuses réalisées dans un polymère contenant des groupes amino (polyamine) ayant un facteur de gonflement relativement faible. Les partricules poreuses selon l'invention, sont utilisées pour éliminer les impuretés biologiques contenues dans l'eau et pour lier des ions métallifères de solutions. L'invention concerne également une cartouche filtrante qui contient les particules poreuses selon l'invention réalisées dans un polymère réticulé.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von bioziden, porösen Partikeln aus einem vernetzten Polymer, und die porösen Partikel selbst, die nach dem erfindungsgemäßen Verfahren herstellbar sind. Weiterhin betrifft die vorliegende Erfindung auch poröse Partikel aus einem Amino-Gruppen enthaltenden Polymer (Polyamin) mit einem relativ geringen Quellfaktor. Die erfindungsgemäßen porösen Partikel werden zur Entfernung von biologischen Verunreinigungen aus Wasser sowie zur Bindung von Metallhaltigen Ionen aus Lösungen verwendet. Die vorliegende Erfindung betrifft auch eine Filterkartusche, die erfindungsgemäße poröse Partikeln aus einem vernetzten Polymer enthält.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)