Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025436) VERFAHREN ZUM AUFBEREITEN VON ORGANISCHEN FESTSTOFFEN ALS BRENNSTOFF FÜR FESTBETTVERGASER SOWIE EIN VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES FESTBETTVERGASERS ZUM ERZEUGEN EINES PRODUKTGASES MIT SOLCHEN AUFBEREITETEN ORGANISCHEN FESTSTOFFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025436 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070720
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.07.2018
IPC:
C10J 3/02 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
10
Mineralöl-, Gas- oder Koksindustrie; Kohlenmonoxid enthaltende technische Gase; Brennstoffe; Schmiermittel; Torf
J
Erzeugung von Kohlenmonoxid und Wasserstoff enthaltenden Gasen aus festen kohlenstoffhaltigen Materialien durch unvollständige Oxidation mittels Sauerstoff oder Wasserdampf; Karburieren von Luft oder anderen Gasen
3
Erzeugung von Kohlenmonoxid und Wasserstoff enthaltenden Gasen, z.B. Synthesegas oder Stadtgas, aus festen kohlenstoffhaltigen Materialien durch unvollständige Oxidation mittels Sauerstoff oder Wasserdampf
02
Vergasen von stückigem Brennstoff auf ruhendem Bett
Anmelder:
ENTRADE ENERGIESYSTEME AG [DE/DE]; Berliner Allee 42 40212 Düsseldorf, DE
Erfinder:
BINDER, Gerald; AT
HUSMANN, Moritz; AT
UHLIG, Julien; DE
Vertreter:
WINTER BRANDL FÜRNISS HÜBNER RÖSS KAISER POLTE - PARTNERSCHAFT MBB; Alois-Steinecker-Str. 22 85354 Freising, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 213 189.631.07.2017DE
10 2017 216 405.015.09.2017DE
10 2017 216 601.019.09.2017DE
Titel (EN) PROCESS FOR PROCESSING OF ORGANIC SOLIDS AS A FUEL FOR FIXED BED GASIFIERS AND A PROCESS FOR OPERATING A FIXED BED GASIFIER FOR PRODUCING A PRODUCT GAS WITH SUCH PROCESSED ORGANIC SOLIDS
(FR) PROCÉDÉ POUR TRAITER DES MATIÈRES SOLIDES ORGANIQUES EN TANT QUE COMBUSTIBLE POUR GAZÉIFIEUR À LIT FIXE ET PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN GAZÉIFIEUR À LIT FIXE AFIN D'OBTENIR UN PRODUIT GAZEUX CONTENANT LESDITES MATIÈRES SOLIDES ORGANIQUES TRAITÉES
(DE) VERFAHREN ZUM AUFBEREITEN VON ORGANISCHEN FESTSTOFFEN ALS BRENNSTOFF FÜR FESTBETTVERGASER SOWIE EIN VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES FESTBETTVERGASERS ZUM ERZEUGEN EINES PRODUKTGASES MIT SOLCHEN AUFBEREITETEN ORGANISCHEN FESTSTOFFEN
Zusammenfassung:
(EN) Proposed is a process for treatment of fibrous organic waste products (EFB, empty fruit bunches) so that the EFB may be used for producing product gas (wood gas) in fixed bed gasifiers. Also proposed is a process for operating a fixed bed gasifier for producing a product gas from such pretreated fibrous waste products (EFB). In untreated form fibrous organic waste products as fuels have poor properties in terms of ash content and ash melting point. To bring about a melting point increase a process for leaching was developed in which comminuted EFB is immersed for a predetermined duration in heated seawater to which burnt lime, limestone and/or kaolin are added. This leaching aims to deplete the EFB of critical, low-melting point ash components so that the fuel properties are improved. The use of seawater instead of drinking water or distilled water makes the process particularly environmentally friendly and cost-effective. Obtained after drying is a fuel for fixed bed gasifiers which no longer melts even at a temperature of 1100°C and has an ash content of less than 10 percent by weight.
(FR) La présente invention concerne un procédé pour traiter des déchets organiques fibreux (EFB, Empty Fruit Bunches ou rafles), de telle sorte que les EFB puissent être utilisés dans des gazéifieurs à lit fixe afin de produire des produits gazeux (gaz de bois). L'invention concerne en outre un procédé pour mettre en œuvre un gazéifieur à lit fixe afin de produire un produit gazeux à partir de déchets organiques fibreux (EFB) traités de cette manière. Non traités, ces déchets organiques fibreux en tant que combustible présentent de mauvaises propriétés en termes de teneur en cendres et de point de fusion des cendres. Pour élever le point de fusion, un procédé de lixiviation a été développé, dans lequel des EFB broyés sont plongés dans de l'eau de mer chauffée pendant un certain temps en ajoutant de la chaux vive, du calcaire et/ou du kaolin. Cette lixiviation vise à réduire les constituants des cendres critiques à bas point de fusion dans les EFB, de manière à améliorer leurs propriétés de combustion. En utilisant de l'eau de mer au lieu de l'eau potable ou de l'eau distillée, le procédé est particulièrement écologique et économique. Après séchage, il résulte un combustible pour gazéifieurs à lit fixe qui ne fond plus à une température de 1100 °C et qui présente une teneur en cendres inférieure à 10 % en poids.
(DE) Es wirdein Verfahren zum Behandeln von faserigen organischen Abfallstoffen (EFB, Empty Fruit Bunches) angegeben, so dass die EFB in Festbettvergasern zur Erzeugung von Produktgas (Holzgas) eingesetzt werden können. Außerdem wirdein Verfahren zum Betreiben eines Festbettvergasers zum Erzeugen eines Produktgases aus derart vorbehandelten faserigen Abfallstoffen (EFB) angegeben.Faserige organische Abfallstoffe als Brennstoff haben unbehandelt schlechte Eigenschaften hinsichtlich Aschegehalt und Ascheschmelzpunkt. Zur Schmelzpunkterhöhung wurde ein Verfahren zur Auslaugung entwickelt, bei dem zerkleinertes EFB für eine vorbestimmte Zeitdauer in erhitztes Meerwasser eingelegt wird, dem Branntkalk, Kalkstein und/oder Kaolin zugesetzt wird. Diese Auslaugung zielt auf die Abreicherung kritischer, niedrigschmelzender Aschekomponenten im EFB ab, sodass sich die Brennstoffeigenschaften verbessern. Durch die Verwendung von Meerwasser statt Trinkwasser oder destilliertem Wasser ist das Verfahren besonders umweltfreundlich und kostengünstig. Nach dem Trocknen ergibt sich ein Brennstoff für Festbettvergaser, der auch bei einer Temperatur von 1100 °C nicht mehr schmilzt und einen Aschegehalt von unter 10 Gewichtsprozent aufweist.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)