Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025429) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES DOSIERVENTILS, DOSIERVENTIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025429 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070704
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.07.2018
IPC:
F02M 51/06 (2006.01) ,F02M 21/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
51
Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit elektrischer Betätigung
06
Einspritzdüsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
21
Vorrichtungen zur Zuführung von nichtflüssigen Brennstoffen bei Brennkraftmaschinen, z.B. gasförmige Brennstoffe, die in flüssiger Form gespeichert sind
02
von gasförmigen Brennstoffen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
HAINBERGER, Martin; AT
SCHMITZBERGER, Markus; AT
RAMMERSTORFER, Helmut; AT
Prioritätsdaten:
10 2017 213 454.203.08.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A METERING VALVE, AND METERING VALVE
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UNE SOUPAPE DE DOSAGE, SOUPAPE DE DOSAGE
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES DOSIERVENTILS, DOSIERVENTIL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a metering valve (1) for a fluid, in particular for a liquid and/or gaseous fuel, comprising a preferably plate-shaped valve seat element (2) having at least one throughflow opening (3) for the liquid and/or gaseous fuel, a lift-movable valve disk (4) that sealingly interacts with the valve seat element (2) for releasing and closing the at least one throughflow opening (3), and a stroke stop element (5) having an annular stroke stop surface (6) for limiting the stroke of the valve disk (4). According to the invention, the stroke stop element (5) is axially pretensioned in the direction of a stroke adjustment ring (7) surrounding the valve disk (4). In order to finely adjust the stroke of the valve disk (4), the axial pretensioning force is altered, whereby the stroke stop element (5) is deformed. The invention further relates to a metering valve (1) for a fluid.
(FR) L’invention concerne un procédé de fabrication d’une soupape de dosage (1) pour un fluide, en particulier pour un combustible liquide et/ou gazeux, comprenant un élément de siège de soupape (2) de préférence en forme de plaque comprenant au moins une ouverture d’écoulement (3) pour le combustible liquide et/ou gazeux, une tête de soupape (4) mobile sur une course, coopérant de manière étanchéifiante avec l’élément de siège de soupape (2), pour le dégagement et la fermeture de l’au moins une ouverture d’écoulement (3) ainsi qu’un élément de butée de course (5) comprenant une surface de butée de course annulaire (6) pour la limitation de la course de la tête de soupape (4). Selon l’invention, l’élément de butée de course (5) est précontraint axialement dans la direction d’un anneau de réglage de course (7) entourant la tête de soupape (4) et la force de précontrainte axiale est modifiée pour le réglage fin de la course de la tête de soupape (4), l’élément de butée de course (5) se déformant ce faisant. L’invention concerne en outre une soupape de dosage (1) pour un fluide.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Dosierventils (1) für ein Fluid, insbesondere für einen flüssigen und/oder gasförmigen Brennstoff, umfassend ein vorzugsweise plattenförmiges Ventilsitzelement (2) mit mindestens einer Durchströmöffnung (3) für den flüssigen und/oder gasförmigen Brennstoff, einen dichtend mit dem Ventilsitzelement (2) zusammenwirkenden, hubbeweglichen Ventilteller (4) zum Freigeben und Verschließen der mindestens einen Durchströmöffnung (3) sowie ein Hubanschlagelement(5) mit einer ringförmigen Hubanschlagfläche (6) zur Begrenzung des Hubs des Ventiltellers (4). Erfindungsgemäß wird das Hubanschlagelement (5) in Richtung eines den Ventilteller (4) umgebenden Hubeinstellrings (7) axial vorgespannt und zur Feineinstellung des Hubs des Ventiltellers (4) wird die axiale Vorspannkraft verändert, wobei sich das Hubanschlagelement (5) verformt. Die Erfindung betrifft ferner ein Dosierventil (1) für ein Fluid.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)