Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025417) GEBÄUDE MIT EINEM METALLISCHEN, ELEKTRISCH LEITFÄHIGEN ROHR SOWIE IN EINEM SOLCHEN ROHR VERLEGTE ELEKTROLEITUNG UND METALLISCHES, ELEKTRISCH LEITFÄHIGES ROHR HIERZU
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025417 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070685
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.07.2018
IPC:
H02G 3/04 (2006.01) ,H02G 3/06 (2006.01) ,H02G 3/22 (2006.01) ,H02G 3/40 (2006.01) ,F16L 27/107 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
3
Installationen elektrischer Kabel oder Leitungen oder Schutzrohre hierfür in oder an Gebäuden, äquivalenten Bauwerken oder Fahrzeugen
02
Einzelheiten
04
Schutzrohre, -kanäle oder -rinnen, z.B. Kabelpritschen, Kabelrinnen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
3
Installationen elektrischer Kabel oder Leitungen oder Schutzrohre hierfür in oder an Gebäuden, äquivalenten Bauwerken oder Fahrzeugen
02
Einzelheiten
06
Kupplungen zum Verbinden von Teilstücken von Schutzrohren miteinander oder mit Gehäusen, z.B. mit Verteilerkasten; Sicherstellen des elektrischen Durchgangs in der Verbindung
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
3
Installationen elektrischer Kabel oder Leitungen oder Schutzrohre hierfür in oder an Gebäuden, äquivalenten Bauwerken oder Fahrzeugen
22
Installation von Kabeln oder Leitungen durch Wände, Fußböden oder Decken, z.B. in Gebäuden
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
G
Verlegen oder Installieren elektrischer Kabel oder Leitungen, Verlegen oder Installieren kombinierter optischer und elektrischer Kabel oder Leitungen
3
Installationen elektrischer Kabel oder Leitungen oder Schutzrohre hierfür in oder an Gebäuden, äquivalenten Bauwerken oder Fahrzeugen
36
Installation von Kabeln oder Leitungen in Wänden, Fußböden oder Decken
38
wobei die Kabel oder Leitungen in vorher verlegten Kanälen oder Schächten installiert werden
40
mit gesonderten Schutzrohren in den Kanälen oder Schächten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
27
Einstellbare Verbindungen; bewegliche Verbindungen
10
nur mit biegsamen Verbindungen
107
die Rohrenden sind durch eine biegsame Manschette verbunden
Anmelder:
GUSTAV KLAUKE GMBH [DE/DE]; Auf dem Knapp 46 42855 Remscheid, DE
Erfinder:
FRENKEN, Egbert; DE
Vertreter:
MÜLLER, Enno; DE
GRUNDMANN, Dirk; DE
RIEDER, Hans-Joachim; DE
BRÖTZ, Helmut; DE
BOURREE, Hendrik; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 369.201.08.2017DE
Titel (EN) BUILDING HAVING A METAL, ELECTRICALLY CONDUCTIVE TUBE, ELECTRICAL LINE POSITIONED IN A TUBE OF THIS TYPE, AND METAL, ELECTRICALLY CONDUCTIVE TUBE FOR THIS PURPOSE
(FR) BÂTIMENT DOTÉ D'UN TUBE MÉTALLIQUE ÉLECTROCONDUCTEUR ET LIGNE ÉLECTRIQUE POSÉE DANS UN TEL TUBE ET TUBE ÉLECTROCONDUCTEUR CORRESPONDANT
(DE) GEBÄUDE MIT EINEM METALLISCHEN, ELEKTRISCH LEITFÄHIGEN ROHR SOWIE IN EINEM SOLCHEN ROHR VERLEGTE ELEKTROLEITUNG UND METALLISCHES, ELEKTRISCH LEITFÄHIGES ROHR HIERZU
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a building (3) comprising a metal, electrically conductive tube (1), and electrical lines (2) positioned in a tube of this type for electrically powering a building, as well as a tube of this type, wherein the tube is composed of multiple tube sections (5, 6) connected to one another by means of a tubular connection part (4) in an extension direction of the tube, the connection part is metal and electrically conductive, and the tube sections have end sections (7, 8) and the end sections are facing one another, wherein the tube sections have outer surfaces (10, 11) and the connection part has an inner surface (9), wherein the connection part extends with its inner surface facing the outer surfaces and overlapping the outer surfaces in overlapping sections (A, B), and the connection of the tube sections is achieved as a result of plastic deformation of the connection part in the overlapping sections and of the tube sections in the end sections, and a respective contact means (K) is effective in the overlapping sections between the inner surface and the outer surfaces, which ensures the electrically conductive connection between the first end section and the connection part and the connection part and the second end section via an indentation in the inner surface or the outer surfaces, or via fluidic contact between the outer surfaces and the inner surface.
(FR) L'invention concerne un bâtiment (3) doté d'un tube métallique électroconducteur (1) ainsi que des lignes électriques (2) posées dans un tel tube, destinées à l'alimentation électrique d'un bâtiment, de même qu’un tube de ce type, ledit tube étant composé de plusieurs segments de tube (5, 6) reliés les uns aux autres au moyen d'une partie de liaison (4) tubulaire dans une direction d'extension du tube, ladite partie de liaison étant électroconductrice et métallique, et les segments de tube présentant une partie terminale (7, 8) et les parties terminales se faisant mutuellement face, les segments de tube présentant des surfaces extérieures (10,11) et la partie de liaison présentant une surface intérieure (9), ladite partie de liaison s'étendant en ayant sa surface intérieure tournée vers les surfaces extérieures et étant en recouvrement avec les surfaces extérieures dans les sections de recouvrement (A,B), et la liaison des segments de tube intervenant sous l’effet de la déformation plastique de la partie de liaison, dans les sections de recouvrement, et des segments de tube, dans les sections terminales, et un moyen de contact (K) est en action dans les sections de recouvrement situées entre la surface intérieure et les surfaces extérieures, lequel moyen de contact assurant la liaison électroconductrice entre la première partie terminale et la partie de liaison, de même qu’entre ladite partie de liaison et la seconde partie terminale, par l'intermédiaire d'une encoche de la surface intérieure ou des surfaces extérieures ou par contact fluidique entre les surfaces extérieures et la surface intérieure.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Gebäude (3) mit einem metallischen, elektrisch leitfähigen Rohr (1), sowie in einem solchen Rohr verlegte Elektroleitungen (2) zur elektrischen Versorgung eines Gebäudes, als auch ein solches Rohr, wobei das Rohr aus mehreren miteinander mittels eines rohrförmigen Verbindungsteils(4) in einer Erstreckungsrichtung des Rohres verbundenen Rohrabschnitten (5, 6) zusammengesetzt ist, das Verbindungsteil elektrisch leitfähig und metallisch ist, und die Rohrabschnitte Endabschnitt (7, 8) aufweisen und die Endabschnitte einander zugewandt sind, wobei die Rohrabschnitte Außenflächen(10, 11) aufweisen und das Verbindungsteil eine Innenfläche (9), wobei sich das Verbindungsteil mit seiner Innenfläche zugewandt den Außenflächen erstreckt und mit den Außenflächen in Überdeckungsabschnitten (A, B) in Überdeckung ist und die Verbindung der Rohrabschnitte zufolge plastischer Verformung des Verbindungsteils in den Überdeckungsabschnitten und der Rohrabschnitte in den Endabschnitten erreicht ist, und in den Überdeckungsabschnitten zwischen der Innenfläche und den Außenflächen jeweils ein Kontaktmittel (K) in Wirkung ist, das durch eine Einkerbung der Innenfläche oder der Außenflächen, oder durch Fluidkontakt zwischen den Außenflächen und der Innenfläche die elektrisch leitfähige Verbindung zwischen dem ersten Endabschnitt und dem Verbindungsteil und dem Verbindungsteil und dem zweiten Endabschnitt sicherstellt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)