Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025402) ELEKTRISCHER STECKKONTAKT FÜR HOCHSTROMANWENDUNGEN UND STECKVERBINDERSYSTEM FÜR HOCHSTROMANWENDUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025402 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070668
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.07.2018
IPC:
H01R 13/533 (2006.01) ,H01R 43/28 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
46
Grundplatten; Gehäuse
533
Grundplatten oder Gehäuse für den Gebrauch unter extremen Bedingungen, z.B. hoher Temperatur, Strahlung, Vibration, korrodierender Umgebung, Druck
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
43
Geräte oder Verfahren, die in besonderer Weise zum Herstellen, Zusammenbauen, Instandhalten oder Reparieren von Leitungsverbindern oder Stromabnehmern oder zum Verbinden elektrischer Leiter ausgebildet sind
28
zum Bearbeiten von Drähten, bevor sie mit Kontaktgliedern verbunden werden
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
WITTMANN, Rolf; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 213 150.031.07.2017DE
Titel (EN) ELECTRICAL PLUG CONTACT FOR HIGH-CURRENT APPLICATIONS AND ELECTRICAL CONNECTOR SYSTEM FOR HIGH-CURRENT APPLICATIONS
(FR) CONTACT MÂLE ÉLECTRIQUE POUR APPLICATIONS À FORT COURANT ET SYSTÈME DE CONNECTEUR POUR APPLICATIONS À FORT COURANT
(DE) ELEKTRISCHER STECKKONTAKT FÜR HOCHSTROMANWENDUNGEN UND STECKVERBINDERSYSTEM FÜR HOCHSTROMANWENDUNGEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electrical plug contact for high-current applications. The plug contact comprises a housing (20), which extends along a longitudinal axis (A) and has an interior space (21) for receiving a mating contact (8). The plug contact also comprises a cable (1), which is formed from a plurality of stranded wires (5a). The cable (1) is guided from an outside space (22) of the housing (20) into the interior space (21) of the housing (20) and is fastened to the housing (20). The cable (1) has an end (1a) in the interior space (21). The cable (1) has a damping portion (4) adjacent to the end (1a), in which damping portion the cable (1) is split into a plurality of separate line strands (5). A contacting element (6) suitable for electrically and mechanically contacting the mating contact (8) is fastened to at least two line strands (5).
(FR) L'invention concerne un contact mâle électrique pour applications à fort courant. Le contact mâle comprend un boîtier (20), lequel s'étend le long d'un axe longitudinal (A) et comporte un espace intérieur (21) pour l'accueil d'un contre-contact (8). Le contact mâle comprend en outre un câble (1), lequel est constitué d'une pluralité de cordons (5a), le câble (1) étant conduit depuis un espace extérieur (22) du boîtier (20) dans l'espace intérieur (21) du boîtier (20) et étant fixé au boîtier (20). Le câble (1) comporte dans l'espace intérieur (21) une extrémité (1a), le câble (1) comportant de manière adjacente à l'extrémité (1a) une section d'atténuation (4) dans laquelle le câble (1) est divisé en une pluralité de brins de conduction (5) séparés, un élément de contact (6) qui est approprié à la,mise en contact électrique et mécanique du contre-contact (8) étant fixé à au moins deux brins de conduction (5).
(DE) Die Erfindung betrifft einen elektrischen Steckkontakt für Hochstromanwendungen. Der Steckkontakt umfasst ein Gehäuse (20), welches sich entlang einer Längsachse (A) erstreckt und einen Innenraum (21) zur Aufnahme eines Gegenkontakts (8) aufweist. Der Steckkontakt umfasst weiterhin ein Kabel (1), welches aus einer Vielzahl von Litzen (5a) gebildet ist, wobei das Kabel (1) von einem Außenraum (22) des Gehäuses (20) in den Innenraum (21) des Gehäuses (20) geführt ist und am Gehäuse (20) befestigt ist. Das Kabel (1) weist im Innenraum (21) ein Ende (1a) auf, wobei das Kabel (1) benachbart zu dem Ende (1a) einen Dämpfungsabschnitt (4) aufweist, in dem das Kabel (1) in eine Mehrzahl von separaten Leitungssträngen (5) aufgesplittet ist, wobei an wenigstens zwei Leitungssträngen (5) ein Kontaktierelement (6) festgelegt ist, welches zur elektrischen und mechanischen Kontaktierung des Gegenkontakts (8) geeignet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)