Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025294) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM AKTIVIEREN EINES MOTORBREMSBETRIEBS EINES VERBRENNUNGSMOTORS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025294 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070351
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.07.2018
IPC:
F01L 13/06 (2006.01) ,F01L 13/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
L
Periodisch betriebene Ventile für Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen
13
Ausbildung von Ventilsteuerungen zum Umsteuern, Bremsen, Anlassen, Verändern des Verdichtungsverhältnisses oder dgl.
06
zum Bremsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
L
Periodisch betriebene Ventile für Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen
13
Ausbildung von Ventilsteuerungen zum Umsteuern, Bremsen, Anlassen, Verändern des Verdichtungsverhältnisses oder dgl.
Anmelder:
ETO MAGNETIC GMBH [DE/DE]; Hardtring 8 78333 Stockach, DE
Erfinder:
BÜRSSNER, Jörg; DE
FANGAUER, Philipp; DE
FÜLLGRABE, Dirk; DE
GRÜNER, Maria; DE
ROOS, Sven; DE
SCHIEPP, Thomas; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE BEHRMANN WAGNER PARTG MBB; Maggistr. 5 (10. OG) 78224 Singen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 402.801.08.2017DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR ACTIVATING AN ENGINE BRAKING MODE OF AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ SERVANT À ACTIVER UN MODE DE FREINAGE DE MOTEUR D'UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM AKTIVIEREN EINES MOTORBREMSBETRIEBS EINES VERBRENNUNGSMOTORS
Zusammenfassung:
(EN) It relates to a device for activating an engine braking mode, with first electromagnetic actuator means (14) which can be actuated to bring about an axial adjusting movement of a camshaft of the internal combustion engine into an engine braking adjusting position, and have first armature means (28) having first engagement means (32) on the end side which can be moved relative to stationary coil means as a reaction to the actuation for engagement into a first adjusting groove (10) of the camshaft, wherein there are second actuator means (16) which are provided separately from the first actuator means and are configured for interacting, in an engine drive mode of the internal combustion engine, with a second adjusting groove (12) which brings about a restoring movement of the camshaft, in such a way that, as a reaction to an energization of stationary coil means (34) of the second actuator means, before or at the same time as the actuation, second armature means (40) of the second actuator means pass out of engagement with the second adjusting groove counter to a restoring force of mechanical force accumulator means, and, when the energization is ended, the second armature means (40) engage by way of second end-side engagement means (46) into the second adjusting groove by way of the action of the force accumulator means.
(FR) L'invention concerne un dispositif servant à activer un mode de freinage de moteur, comprenant des premiers moyens actionneurs (14) électromagnétiques, qui peuvent être pilotés pour entraîner un déplacement d'ajustement axial d'un arbre à cames du moteur à combustion interne dans une position d'ajustement de frein moteur et qui comportent des premiers moyens d'ancrage (28) pouvant être déplacés en réponse au pilotage par rapport à des moyens de rinçage stationnaires, comportant côté extrémité des premiers moyens de prise (32) destinés à venir en prise avec une première rainure d'ajustement (10) de l'arbre à cames. L'invention prévoit des deuxièmes moyens actionneurs (16) séparés des premiers moyens actionneurs, lesquels sont réalisés pour ainsi coopérer avec une deuxième rainure d'ajustement (12) provoquant un déplacement de rappel de l'arbre à cames dans un mode d'entraînement de moteur du moteur à combustion interne. Des deuxièmes moyens d'ancrage (40) des deuxièmes moyens actionneurs sont amenés hors prise avec la deuxième rainure d'ajustement avant ou avec le pilotage en réponse à une alimentation en courant de moyens de rinçage (34) stationnaires des deuxièmes moyens actionneurs à l'encontre d'une force de rappel de moyens accumulateurs de force mécaniques. A l'issue de l'alimentation en courant, les deuxièmes moyens d'ancrage (40) viennent en prise avec la deuxième rainure d'ajustement avec des deuxièmes moyens de prise (46) côté extrémité sous l'effet des moyens accumulateurs de force.
(DE) Es betrifft eine Vorrichtung zum Aktivieren eines Motorbremsbetriebs, mit ersten elektromagnetischen Aktormitteln (14), die zum Bewirken einer axialen Verstellbewegung einer Nockenwelle des Verbrennungsmotors in eine Motorbremsen-Verstellposition ansteuerbar sind und als Reaktion auf die Ansteuerung relativ zu stationären Spulenmitteln bewegbare, endseitig erste Eingriffsmittel (32) zum Eingreifen in eine erste Verstellnut (10) der Nockenwelle aufweisende erste Ankermittel (28) aufweisen, wobei zweite, separat von den ersten Aktormitteln vorgesehene Aktormittel (16), die so zum Zusammenwirken mit einer zweiten, eine Rückstellbewegung der Nockenwelle bewirkenden Verstellnut (12) in einen Motorantriebsbetrieb des Verbrennungsmotors ausgebildet sind, dass als Reaktion auf eine Bestromung stationärer Spulenmittel (34) der zweiten Aktormittel vor oder mit der Ansteuerung zweite Ankermittel (40) der zweiten Aktormittel gegen eine Rückstellkraft mechanischer Kraftspeichermittel außer Eingriff mit der zweiten Verstellnut treten und bei einer Beendigung der Bestromung die zweiten Ankermittel (40) durch Wirkung der Kraftspeichermittel mit zweiten endseitigen Eingriffsmitteln (46) in die zweite Verstellnut eingreifen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)