Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025265) STENT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025265 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070218
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 25.07.2018
IPC:
A61F 2/90 (2013.01) ,D04C 1/06 (2006.01) ,A61F 2/848 (2013.01) ,A61F 2/04 (2013.01) ,A61B 17/11 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
82
Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
86
Gefäßstützen charakterisiert durch drahtähnliche Elemente; Gefäßstützen charakterisiert durch eine Netz- oder Gitterstruktur ausbildende drahtähnliche Elemente
90
charakterisiert durch eine Netz- oder Gitterstruktur
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
C
Flechten oder Herstellen von Spitzen, einschließlich Tüll- oder Ätzspitzen; Flechtmaschinen; Flechtwaren; Spitzen
1
Geflechte oder Spitzen, z.B. Klöppelspitzen; Verfahren zur Herstellung derselben
06
Geflechte oder Spitzen für besondere Verwendungszwecke
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
82
Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
848
mit Elementen zur Befestigung am Gefäß, z. B. Widerhaken
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
2
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen, d.h. künstliche Teile für den Ersatz von Körperteilen; Vorrichtungen zu deren Anbringung am Körper; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen
02
in den Körper implantierbare künstliche Körperteile
04
Hohle oder röhrenförmige Teile von Organen, z.B. Blasen, Luftröhren, Bronchien oder Gallengänge
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
03
zum Schließen oder Geschlossenhalten von Wunden, z.B. chirurgische Klammern; Zubehör für deren Gebrauch
11
zum Ausführen der Anastomose; Knöpfe für Anastomose
Anmelder:
NOVATECH SA [FR/FR]; 1058 Voie Antiope - Zl Athélia III 13705 La Ciotat Cedex, FR
Erfinder:
SIEGNER, Georg; DE
Vertreter:
KSOLL, Peter; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 439.701.08.2017DE
Titel (EN) STENT
(FR) STENT
(DE) STENT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a stent having a center length section (M) and two end sections (E1, E2) and having an elastically deformable woven wire mesh, which enables the stent (1) to expand from a small diameter to a larger diameter, wherein the diameter of the end sections (E1, E2) is larger than in the center length section (M) in the expanded state. According to the invention, the wire extends (2) in a zig-zag manner, coming from an outer end (7) of the one end section (E1) toward the outer end (6) of the other end section (E2), and back to the original end section (E1) from there in a zig-zag manner, wherein the peripheral direction of the woven wire (2) changes at the transition from an end section (E1, E2) to the center length section (M), such that the wire (2) intersects on the return path to the first end section (E1) in the center length section (M) and, in total, forms a figure eight-shaped loop (2) having two closed eyes (4, 5), wherein a plurality of loops (3), which are connected to each other, are arranged offset to each other over the circumference (U).
(FR) La présente invention concerne un stent présentant un segment longitudinal central (M) et deux segments terminaux (E1, E2) et un tissu métallique élastiquement déformable qui permet au stent (1) de se dilater pour passer d'un petit diamètre à un plus gros diamètre, le diamètre des segments terminaux (E1, E2) étant plus gros à l'état dilaté que dans le segment longitudinal central (M). Le fil métallique (2) s'étend en zigzag d'une extrémité extérieure (7) du premier segment terminal (E1) en direction de l'extrémité extérieure (6) de l'autre segment terminal (E2) et revenant de là en zigzag vers le segment terminal (E1) d'origine, la direction circonférentielle du fil tissé (2) se modifiant respectivement lors de la transition d’un segment terminal (E1, E2) dans le segment longitudinal central (M), de telle sorte que le fil (2) se croise dans le segment longitudinal central (M) sur le chemin retour vers le premier segment terminal (E1) et forme globalement une boucle (3) en forme de 8 avec deux cavités fermées (4, 5), plusieurs boucles (3) reliées les unes aux autres étant agencées sur la circonférence (U) de manière décalée les unes des autres.
(DE) Stent mit einem mittleren Längenabschnitt (M) und zwei Endabschnitten (E1, E2) und mit einer elastisch verformbaren Drahtgewebe, das es dem Stent (1) ermöglicht, von einem kleinen Durchmesser auf einen größeren Durchmesser zu expandieren, wobei der Durchmesser der Endabschnitte (E1, E2) im expandierten Zustand größer als im mittleren Längenabschnitt (M) ist. Der Draht verläuft (2) Zickzack-förmig von einem äußeren Ende (7) des einen Endabschnitts (E1) kommend hin in Richtung des äußeren Endes (6) des anderen Endabschnitts (E2) und von dort Zickzack-förmig zurück zum ursprünglichen Endabschnitt (E1), wobei sich jeweils beim Übergang von einem Endabschnitt (E1, E2) in den mittleren Längenabschnitt (M) die Umfangsrichtung des gewebten Drahtes (2) ändert, so dass sich der Draht (2) auf dem Rückweg zum ersten Endabschnitt (E1) in dem mittleren Längenabschnitt (M) kreuzt und insgesamt eine 8-förmige Schlaufe (3) mit zwei geschlossenen Augen (4, 5) bildet, wobei mehrere miteinander verbundene Schlaufen (3) über den Umfang (U) zueinander versetzt angeordnet sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)