Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025262) VORRICHTUNG ZUM AUFWICKELN EINES FADENS ZU SPULEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025262 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070191
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 25.07.2018
IPC:
B65H 54/28 (2006.01) ,B65H 67/048 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
H
Handhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
54
Aufwickeln, Aufspulen oder Lagern von fadenförmigem Gut
02
Aufwickeln und Überführen des Gutes auf Haspeln, Hülsen oder ähnliche Spulen oder Formkörper
28
Traversiervorrichtungen; Überführungs-, Changiervorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
H
Handhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
67
Auswechseln oder Abnehmen von Spulenkörpern oder Spulenbehältern oder vollen Spulen an Abspul-, Spul- oder Ablagestellen
04
Einrichtungen zum Auswechseln voller Auflaufspulen zum Ersetzen gegen Spulenkörper, Formkörper oder leere Behälter an den Wickel- oder Ablagestellen; Übergabe des Gutes zwischen nebeneinanderliegenden vollen und leeren Aufnahmeelementen
044
Kontinuierlich laufende Wickel-Vorrichtung zum aufeinanderfolgenden Wickeln auf zwei oder mehr Wickelköpfe
048
mit auf einem Drehkreuz [Revolver-Kopf] befindlichen Wickelköpfen
Anmelder:
OERLIKON TEXTILE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Leverkuser Strasse 65 42897 Remscheid, DE
Erfinder:
STEINKE, Peter; DE
ZIMMERMANN, Gerd; DE
Vertreter:
NEUMANN, Ditmar; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 242.629.07.2017DE
Titel (EN) APPARATUS FOR WINDING UP A THREAD TO FORM PACKAGES
(FR) DISPOSITIF D'ENROULEMENT D'UN FIL EN BOBINES
(DE) VORRICHTUNG ZUM AUFWICKELN EINES FADENS ZU SPULEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an apparatus for winding up a thread (4) to form packages (5), having two drivable winding spindles (3.1, 3.2) for receiving at least one winding tube (7) each. The winding spindles (3.1, 3.2) are held on a package turret (2) mounted in a rotatable manner in a machine frame (1) and can be passed alternately into a winding region for winding the thread (4) and into a changeover region for removing fully wound packages (5). In the winding region, the winding spindles (3.1, 3.2) cooperate with a traversing device (10) for carrying out a first traversing movement for winding the thread (4). A second, superposed traversing movement for winding the thread (4) in a relative manner between the traversing device (10) and one of the winding spindles (3.1, 3.2) is executed by a linear drive (15). To this end, the winding spindles (3.1, 3.2) on the package turret (2) are configured according to the invention to be axially movable such that each of the winding spindles (3.1, 3.2) is able to be coupled alternately in the winding region for carrying out the second traversing movement with the linear drive (15).
(FR) L'invention concerne un dispositif d'enroulement d'un fil (4) en des bobines (5), comprenant deux broches de bobinage (3.1, 3.2) pouvant être entraînées servant à recevoir au moins respectivement une douille de bobinage (7). Les broches de bobinage (3.1, 3.2) sont maintenues sur un revolver pour bobines (2) monté de manière à pouvoir tourner dans un bâti de machine (1) et peuvent être guidées en alternance dans une zone de bobinage aux fins de l'enroulement du fil (4) et dans une zone de changement servant au retrait des bobines (5) enroulées fin prêtes. Les broches de bobinage (3.1, 3.2) coopèrent dans la zone de bobinage avec un système de va-et-vient (10) servant à réaliser un premier mouvement de va-et-vient aux fins de l'enroulement du fil (4). Un deuxième mouvement de va-et-vient superposé servant à enrouler le fil (4) entre le système de va-et-vient (10) et une des broches de bobinage (3.1, 3.2) est exécuté par un entraînement linéaire (15). Les broches de bobinage (3.1, 3.2) sont réalisées à cet effet sur le revolver pour bobines (2) selon l'invention de manière à pouvoir coulisser axialement de telle manière que chacune des broches de bobinage (3.1, 3.2) peut être couplée en alternance dans la zone de bobinage à l'entraînement linéaire (15) aux fins de la réalisation du deuxième mouvement de va-et-vient.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Aufwickeln eines Fadens (4) zu Spulen (5) mit zwei antreibbaren Spulspindeln (3.1, 3.2) zur Aufnahme von zumindest jeweils einer Spulhülse (7). Die Spulspindeln (3.1, 3.2) sind an einem in einem Maschinengestellt (1) drehbar gelagerten Spulenrevolver (2) gehalten und lassen sich abwechselnd in einen Aufspulbereich zum Wickeln des Fadens (4) und in einen Wechselbereich zur Abnahme fertig gewickelter Spulen (5) führen. Im Aufspulbereich wirken die Spulspindeln (3.1, 3.2) mit einer Changiereinrichtung (10) zur Durchführung einer ersten Changierbewegung zum Wickeln des Fadens (4) zusammen. Eine zweite überlagerte Changierbewegung zum Wickeln des Fadens (4) relativ zwischen der Changiereinrichtung (10) und einer der Spulspindeln (3.1, 3.2) wird durch einen Linearantrieb (15) ausgeführt. Hierzu sind die Spulspindeln (3.1, 3.2) an dem Spulenrevolver (2) erfindungsgemäß derart axial verschiebbar ausgebildet, dass jede der Spulspindeln (3.1, 3.2) abwechselnd in dem Aufspulbereich zum Durchführen der zweiten Changierbewegung mit dem Linearantrieb (15) kuppelbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)