Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025239) FILTRATIONSVORRICHTUNG MIT INTEGRIERTEM FLUSSMINDERER UND VERFAHREN ZUR VOLLSTÄNDIGEN BENETZUNG EINER FILTERMEMBRAN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025239 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070037
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 24.07.2018
IPC:
B01D 61/20 (2006.01) ,B01D 35/157 (2006.01) ,B01D 46/42 (2006.01) ,B01D 65/00 (2006.01) ,B01D 65/10 (2006.01) ,F16K 7/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
61
Trennverfahren unter Verwendung semipermeabler Membranen, z.B. Dialyse, Osmose oder Ultrafiltration; Geräte, Zubehör oder Hilfsmaßnahmen, die speziell hierfür geeignet sind
14
Ultrafiltration; Mikrofiltration
20
Zubehör; Hilfsmaßnahmen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
35
Filtervorrichtungen mit Merkmalen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/ umfasst werden oder für Anwendungen, die nicht ausdrücklich durch die Gruppen B01D24/-B01D33/264; Hilfsvorrichtungen zur Filtration; Ausbildung des Filtergehäuses
14
Sicherheitsvorrichtungen, in besonderer Weise für die Filtration ausgebildet; Einrichtungen zum Anzeigen von Verstopfungen
157
Ventile zur Regelung der Durchflussmenge; Durchlasskanäle zur Dämpfung oder Mengenbegrenzung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
46
Filter oder Filtrierverfahren speziell zum Abscheiden von in Gasen oder Dämpfen dispergierten Teilchen
42
Hilfsausrüstung oder deren Wirkungsweise
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
65
Zubehör oder Hilfsmaßnahmen für Trennverfahren allgemein oder Geräte, die semipermeable Membranen enthalten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
65
Zubehör oder Hilfsmaßnahmen für Trennverfahren allgemein oder Geräte, die semipermeable Membranen enthalten
10
Prüfen von Membranen oder Geräten; Auffinden oder Reparieren von Lecks
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
7
Membranabsperrventile, z.B. mit einem Glied, das zum Schließen des Durchgangs verformt, aber nicht körperlich bewegt wird
Anmelder:
SARTORIUS STEDIM BIOTECH GMBH [DE/DE]; August-Spindler-Strasse 11 37079 Goettingen, DE
Erfinder:
THOM, Volkmar; DE
LOEWE, Thomas; DE
HANDT, Sebastian; DE
SOMMER, Maik; DE
Vertreter:
PRINZ & PARTNER MBB PATENT- UND RECHTSANWÄLTE; Rundfunkplatz 2 80335 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 419.201.08.2017DE
Titel (EN) FILTERING APPARATUS COMPRISING AN INTEGRATED FLOW REDUCER, AND METHOD FOR COMPLETELY IMBIBING A FILTER MEMBRANE
(FR) DISPOSITIF DE FILTRATION COMPRENANT UN RÉDUCTEUR DE FLUX INTÉGRÉ ET PROCÉDÉ POUR MOUILLER ENTIÈREMENT UNE MEMBRANE FILTRANTE
(DE) FILTRATIONSVORRICHTUNG MIT INTEGRIERTEM FLUSSMINDERER UND VERFAHREN ZUR VOLLSTÄNDIGEN BENETZUNG EINER FILTERMEMBRAN
Zusammenfassung:
(EN) A filtering apparatus, in particular a disposable filtering apparatus, comprises a flow path in which a filter unit and an integrated flow reducer (10) are disposed one behind the other. The flow reducer (10) can be brought into a first operating position that allows for a defined first volumetric flow rate, and at least into a second operating position that allows for a defined second volumetric flow rate which is smaller than the first volumetric flow rate.
(FR) L'invention concerne un dispositif de filtration, en particulier un dispositif de filtration à usage unique, comportant un trajet d'écoulement dans lequel un système de filtre et un réducteur de flux (10) intégré sont agencés l'un derrière l'autre. Le réducteur de flux (10) peut être amené dans une première position de fonctionnement, qui autorise un premier débit volumique défini, et au moins dans une deuxième position de fonctionnement, qui autorise un deuxième débit volumique défini qui est inférieur au premier débit volumique.
(DE) Eine Filtrationsvorrichtung,insbesondere eine Einweg-Filtrationsvorrichtung, umfasst einen Strömungspfad, in dem eine Filtereinrichtung und ein integrierter Flussminderer (10) hintereinander angeordnet sind. Der Flussminderer (10) kann in eine erste Betriebsstellung, die einen definierten ersten Volumenstrom zulässt, und wenigstens in eine zweite Betriebsstellung gebracht werden, die einen definierten zweiten Volumenstrom zulässt, der geringer als der erste Volumenstrom ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)