Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025229) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES BEARBEITUNGSSEGMENTES FÜR EIN ABRASIVES BEARBEITUNGSWERKZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025229 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069979
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 24.07.2018
IPC:
B22F 3/105 (2006.01) ,B22F 7/06 (2006.01) ,B22F 3/00 (2006.01) ,B22F 5/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
3
Herstellen von Gegenständen oder Halbzeug aus Metallpulver in Bezug auf die Art des Verdichtens oder Sinterns; Apparate hierfür
10
nur durch Sintern
105
mittels elektrischer Widerstandserhitzung, Laserstrahlen oder Plasma
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
7
Herstellen von zusammengesetzten Schichten, Werkstoffen oder Gegenständen mittels Metallpulver durch Sintern, mit oder ohne Verdichten
06
aus Teilen zusammengesetzte Werkstoffe oder Gegenstände, z.B. mit einem Endstück ausgestattete Werkzeuge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
3
Herstellen von Gegenständen oder Halbzeug aus Metallpulver in Bezug auf die Art des Verdichtens oder Sinterns; Apparate hierfür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
5
Herstellen von Werkstücken oder Gegenständen aus Metallpulver in Bezug auf die spezielle Form des Produkts
Anmelder:
HILTI AKTIENGESELLSCHAFT [LI/LI]; Feldkircherstr. 100 9494 Schaan, LI
Erfinder:
SONDEREGGER, Marcel; CH
MUELLER, Matthias; CH
SCHAEFER, Heiko; CH
Prioritätsdaten:
17184200.801.08.2017EP
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A MACHINING SEGMENT FOR AN ABRASIVE MACHINING TOOL
(FR) PROCÉDÉ POUR LA FABRICATION D’UN SEGMENT OPÉRATOIRE POUR UN OUTIL D’USINAGE ABRASIF
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES BEARBEITUNGSSEGMENTES FÜR EIN ABRASIVES BEARBEITUNGSWERKZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a machining segment, in which a green body (51) is built up from a machining zone (54), wherein the machining zone (54) is produced from a first metal powder material (56) and hard material particles (58), the green body (51) is compressed under pressure application with a pressing pressure to form a compact and the compact is sintered under temperature application at a sintering temperature to form the finished machining segment, wherein the machining zone (54) is produced by the layer-wise application of material layers of the first metal powder material (56) and particle layers of the hard material particles (58), wherein the hard material particles (58) of one particle layer are placed in the previously applied material layer of the first metal powder material (56).
(FR) Procédé pour la fabrication d’un segment opératoire, dans lequel une ébauche (51) est construite à partir d’une zone d’usinage (54), la zone d’usinage (54) étant fabriquée à partir d’une première matière pulvérulente métallique (56) et de particules dures (58), l’ébauche (51) est compactée en une pièce moulée sous l’action d’une pression et la pièce moulée est frittée pour former le segment opératoire fini sous l’action de la température de frittage, la zone d’usinage (54) étant fabriquée par l’application par couches de couches de matière de la première matière pulvérulente métallique (56) et de couches de particules des particules dures (58), les particules dures (58) d’une couche de particules étant placées dans la couche de matière de la première matière pulvérulente métallique (56) préalablement appliquée.
(DE) Verfahren zur Herstellung eines Bearbeitungssegmentes, bei dem ein Grünling (51) aus einer Bearbeitungszone (54) aufgebaut wird, wobei die Bearbeitungszone (54) aus einem ersten metallischen Pulverwerkstoff (56) und Hartstoffpartikeln (58) hergestellt wird, der Grünling (51) unter Druckeinwirkung mit einem Pressdruck zu einem Pressling verdichtet wird und der Pressling unter Temperatureinwirkung bei einer Sintertemperatur zum fertigen Bearbeitungssegment gesintert wird, wobei die Bearbeitungszone (54) durch schichtweises Auftragen von Werkstoffschichten des ersten metallischen Pulverwerkstoffes (56) und Partikellagen der Hartstoffpartikel (58) hergestellt wird, wobei die Hartstoffpartikel (58) einer Partikellage in die zuvor aufgetragene Werkstoffschicht des ersten metallischen Pulverwerkstoffes (56) platziert werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)