Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025203) TEXTILMASCHINENWERKZEUGTEIL UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES TEXTILWERKZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025203 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069662
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 19.07.2018
IPC:
C25D 5/34 (2006.01) ,C25D 7/00 (2006.01) ,C25D 3/04 (2006.01) ,C25F 3/02 (2006.01) ,B21G 1/04 (2006.01) ,D05B 85/12 (2006.01) ,C25D 5/36 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
D
Verfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
5
Besondere Galvanisierverfahren; Vor- oder Nachbehandlung von Werkstücken
34
Vorbehandeln metallischer Oberflächen für das Galvanisieren
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
D
Verfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
7
Galvanisieren von bestimmten Gegenständen
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
D
Verfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
3
Galvanisches Abscheiden von Metallen; Bäder dafür
02
aus Lösungen
04
von Chrom
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
F
Verfahren für das Elektrolytische Abtragen von Material; Vorrichtungen dafür
3
Elektrolytisches Ätzen oder Polieren
02
Ätzen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
G
Herstellen von Nadeln, Stiften oder Nägeln
1
Herstellen von Nadeln für Arbeitsvorgänge
02
von Nadeln mit Öhren, z.B. Nähnadeln, Nähahlen
04
von Nadeln für die Verwendung in Maschinen oder Werkzeugen
D Textilien; Papier
05
Nähen; Sticken; Tuften
B
Nähen
85
Nähnadeln
12
Beschichtete Nadeln
C Chemie; Hüttenwesen
25
Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
D
Verfahren für die elektrolytische oder elektrophoretische Herstellung von Überzügen; Galvanoplastik; Verbinden von Werkstücken durch Elektrolyse; Vorrichtungen dafür
5
Besondere Galvanisierverfahren; Vor- oder Nachbehandlung von Werkstücken
34
Vorbehandeln metallischer Oberflächen für das Galvanisieren
36
von Eisen oder Stahl
Anmelder:
GROZ-BECKERT KOMMANDITGESELLSCHAFT [DE/DE]; Parkweg 2 72458 Albstadt, DE
Erfinder:
BUCK, Jochen; DE
GOLLER, Thomas; DE
BEIS, Sven; DE
Vertreter:
RÜGER, BARTHELT & ABEL; Webergasse 3 73728 Esslingen, DE
Prioritätsdaten:
17184753.603.08.2017EP
Titel (EN) TEXTILE MACHINE TOOL PART AND METHOD FOR PRODUCING A TEXTILE TOOL
(FR) PIÈCE D'OUTIL DE MACHINE TEXTILE ET PROCÉDÉ POUR FABRIQUER UN OUTIL TEXTILE
(DE) TEXTILMASCHINENWERKZEUGTEIL UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES TEXTILWERKZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a textile machine tool part (11) which is used in textile processing in a textile machine, and to a method for production of same. The textile machine tool part (11) has a tool core (16) made of a core material which is at least partially coated with an anti-wear layer. The anti-wear layer (17) is applied to a core surface (18) which has a first microstructure (19). The first microstructure (19) is preferably produced by electrochemical etching in the core surface (18). The anti-wear layer (17) applied thereto is preferably applied directly to at least some portions of the core surface (18) comprising the first microstructure (19) by electrochemical deposition and has a layer thickness of at most 20 µm.
(FR) La présente invention concerne une pièce d'outil de machine textile (11) qui est utilisée pour le traitement du textile dans une machine textile, ainsi qu'un procédé pour sa fabrication. La pièce d'outil de machine textile (11) possède un cœur d'outil (16) en matériau de base qui est partiellement recouvert d'une couche de protection contre l'usure. La couche de protection contre l'usure (17) est déposée sur une surface de cœur (18) qui présente une première microstructure (19). La première microstructure (19) est de préférence produite par attaque électrochimique dans la surface de cœur (18). La couche de protection contre l'usure (17) déposée dessus est de préférence appliquée, au moins par endroits, par dépôt électrochimique directement sur la surface de cœur (18) présentant la première microstructure (19) et possède une épaisseur de couche d'au plus 20 µm.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Textilmaschinenwerkzeugteil (11), das bei der Textilbearbeitung in einer Textilmaschine verwendet wird, sowie ein Verfahren zu dessen Herstellung. Das Textilmaschinenwerkzeugteil (11) hat einen Werkzeugkern (16) aus einem Kernmaterial, der zumindest teilweise mit einer Verschleißschutzschicht beschichtet wird. Die Ver- schleißschutzschicht (17) wird auf eine Kernoberfläche (18) aufgebracht, die eine erste Mikrostruktur (19) aufweist. Die erste Mikrostruktur (19) wird vorzugsweise durch elekt- rochemisches Ätzen in der Kernoberfläche (18) erzeugt. Die darauf aufgebrachte Verschleißschutzschicht (17) wird vor- zugsweise durch elektrochemisches Abscheiden unmittelbar auf die die erste Mikrostruktur (19) aufweisende Kernober- fläche (18) zumindest abschnittsweise aufgebracht und hat eine Schichtdicke von maximal 20 μm.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)