Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025195) KAPSEL UND GETRÄNKESYSTEM ZUR HERSTELLUNG EINES GETRÄNKS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025195 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069576
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 19.07.2018
IPC:
B65D 85/804 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
85
Behältnisse, Verpackungselemente oder Verpackungen, die speziell geeignet sind für besondere Gegenstände oder Materialien
804
Einwegbehälter oder Verpackungen, deren Inhalt an Ort und Stelle aufgebrüht oder gelöst wird.
Anmelder:
BSH HAUSGERÄTE GMBH [DE/DE]; Carl-Wery-Str. 34 81739 München, DE
Erfinder:
GLÄSSER, Tim; DE
NOBER, Peter; DE
REHFUSS, Evgeni; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 213 368.602.08.2017DE
Titel (EN) CAPSULE AND BEVERAGE SYSTEM FOR PRODUCING A BEVERAGE
(FR) CAPSULE ET SYSTÈME DE BOISSON POUR LA PRÉPARATION D'UNE BOISSON
(DE) KAPSEL UND GETRÄNKESYSTEM ZUR HERSTELLUNG EINES GETRÄNKS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a capsule (100) for holding ingredients for the production of a beverage. The capsule (100) comprises a capsule body (101), which is at least partly covered on a top side of the capsule (100) by means of a cover (120) and which surrounds a first chamber (110) for holding a first ingredient. In addition, the capsule (100) comprises a chamber wall (140, 440), which surrounds a channel-shaped cavity (138), which extends from the top side of the capsule (100) to a bottom side of the capsule (100). The capsule (100) also comprises a valve element (130, 411, 421), with which a first outlet opening (112) of the first chamber (110) can be opened at the chamber wall (140, 440) by means of a rod (221) inserted into the cavity (138) from the top side of the capsule (100), so that the ingredients can flow from the first chamber (110) via the cavity (138) and out of the capsule (100) at the bottom side of the capsule (100).
(FR) L'invention concerne une capsule (100) destinée à recevoir des constituants pour la préparation d'une boisson. La capsule (100) comprend un corps de capsule (101), qui est recouvert au moins partiellement sur une face supérieure de la capsule (100) par un couvercle (102) et qui renferme une première chambre (110) destinée à recevoir un premier constituant. En outre, la capsule (100) comprend une paroi de chambre (140, 440), qui renferme un espace creux en forme de canal (138), qui s'étend depuis la face supérieure de la capsule (100) jusqu'à une face inférieure de la capsule (100). La capsule (100) comprend en outre un moyen de soupape (130, 411, 421), qui permet d'ouvrir une première ouverture de déversement (112) de la première chambre (110) au niveau de la paroi de la chambre (140, 440) au moyen d'une tige (221) introduite depuis la face supérieure de la capsule (100) dans l'espace creux (138), de telle sorte que les constituants peuvent s'écouler de la première chambre (110) via l'espace creux (138) au niveau de la face inférieure de la capsule (100) hors de la capsule (100).
(DE) Es wird eine Kapsel (100) zur Aufnahme von Inhaltsstoffen für die Herstellung eines Getränks beschrieben.Die Kapsel (100) umfasst einen Kapselkörper (101), der zumindest teilweise an einer Oberseite der Kapsel (100) mit einem Deckel (102) abgedeckt ist, und eine erste Kammer (110) zur Aufnahme eines ersten Inhaltsstoffs umschließt. Außerdem umfasst die Kapsel (100) eine Kammerwand (140, 440), die einen kanalförmigen Hohlraum (138) umschließt, der sich von der Oberseite der Kapsel (100) bis zu einer Unterseite der Kapsel (100) erstreckt. Die Kapsel (100) umfasst ferner ein Ventilmittel (130, 411, 421), mit dem an der Kammerwand (140, 440) mittels eines von der Oberseite der Kapsel (100) in den Hohlraum (138) eingeführten Stabs (221) eine erste Auslauföffnung (112) der ersten Kammer (110) geöffnet werden kann, so dass die Inhaltsstoffe aus der ersten Kammer (110) über den Hohlraum (138) an der Unterseite der Kapsel (100) aus der Kapsel (100) fließen können.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)