Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025173) KONTROLLSYSTEM FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG, KRAFTFAHRZEUG, VERFAHREN ZUR KONTROLLE EINES KRAFTFAHRZEUGS, COMPUTERPROGRAMMPRODUKT UND COMPUTERLESBARES MEDIUM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025173 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069240
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 16.07.2018
IPC:
B60T 8/88 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
8
Anordnungen zum Einstellen der Radbremskraft zum Anpassen an veränderliche Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. Begrenzung oder Veränderung der Verteilung der Bremskraft
32
ansprechend auf eine Geschwindigkeitsbedingung, z.B. Beschleunigung oder Verzögerung
88
mit auf Fehler ansprechenden Einrichtungen, d.h. Einrichtungen zum Feststellen und Anzeigen eines fehlerhaften Verhaltens der geschwindigkeitsabhängigen Regeleinrichtungen
Anmelder:
HELLA GMBH & CO. KGAA [DE/DE]; Rixbecker Straße 75 59552 Lippstadt, DE
Erfinder:
ORLOV, Sergey; DE
KÜGELER, Carsten; DE
KÖHLER, Ulrich; DE
GRABS, Peter; DE
KORTE, Matthias; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 297.131.07.2017DE
Titel (EN) CONTROL SYSTEM FOR A MOTOR VEHICLE, MOTOR VEHICLE, METHOD FOR CONTROLLING A MOTOR VEHICLE, COMPUTER PROGRAM PRODUCT, AND COMPUTER-READABLE MEDIUM
(FR) SYSTÈME DE COMMANDE POUR VÉHICULE AUTOMOBILE, VÉHICULE AUTOMOBILE, PROCÉDÉ DE COMMANDE D’UN VÉHICULE AUTOMOBILE, PRODUIT PROGRAMME INFORMATIQUE ET SUPPORT LISIBLE PAR ORDINATEUR
(DE) KONTROLLSYSTEM FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG, KRAFTFAHRZEUG, VERFAHREN ZUR KONTROLLE EINES KRAFTFAHRZEUGS, COMPUTERPROGRAMMPRODUKT UND COMPUTERLESBARES MEDIUM
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a control system for a motor vehicle, comprising a first control unit (2) for controlling a first function of the motor vehicle, and a second control unit (4) for controlling a second function of the motor vehicle, wherein the first and the second control units (2, 4) are each connected to at least one sensor and/or to at least one actuator (6, 8) in a signal-transmitting manner. In order to ensure the proper execution of the functions of a motor vehicle that are controlled by means of control units (2, 4), with the lowest possible additional expenditure, even in the event of a faulty control unit (2, 4), it is proposed that depending on the input of an error signal from the first control unit (2) or the second control unit (4), the respective error-free control unit (2, 4) can be configured such that by means of the error-free control unit (2; 4), the function corresponding to the faulty control unit (4; 2) of the motor vehicle can be controlled. The invention further relates to a motor vehicle, to a method for controlling a motor vehicle, to a computer program product, and to a computer-readable medium.
(FR) La présente invention concerne un système de commande destiné à un véhicule automobile et comprenant une première unité de commande (2) destiné à commander une première fonction du véhicule automobile et une deuxième unité de commande (4) destinée à commander une deuxième fonction du véhicule automobile. Les premier et deuxième dispositifs de commande (2, 4) sont reliés en communication de signal chacun à au moins un capteur et/ou au moins un actionneur (6, 8). Pour garantir la bonne exécution des fonctions d’un véhicule automobile qui sont commandées au moyen de dispositifs de commande (2, 4), même en cas de dysfonctionnement d’un dispositif de commande (2, 4), avec le moins d’effort supplémentaire possible, il est proposé de configurer le dispositif de commande (2 ; 4) non défectueux en fonction de l’entrée d’un signal de dysfonctionnement provenant du premier dispositif de commande (2) ou du deuxième dispositif de commande (4) de telle sorte que le fonctionnement du véhicule automobile correspondant au dispositif de commande défectueux (4 ; 2) puisse être commandé au moyen du dispositif de commande (2 ; 4) non défectueux. En outre, l’invention concerne un véhicule automobile, un procédé de commande d’un véhicule automobile, un produit programme informatique et un support lisible par ordinateur.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Kontrollsystem für ein Kraftfahrzeug, mit einem ersten Steuergerät (2) zur Kontrolle einer ersten Funktion des Kraftfahrzeugs und einem zweiten Steuergerät (4) zur Kontrolle einer zweiten Funktion des Kraftfahrzeugs, wobei das erste und das zweite Steuergerät (2, 4) jeweils mit mindestens einem Sensor und/oder mindestens einem Aktor (6, 8) signalübertragend verbunden sind Um die ordnungsgemäße Ausführung von mittels Steuergeräten (2, 4) kontrollierter Funktionen eines Kraftfahrzeugs auch bei einem fehlerhaften Steuergerät (2, 4) bei möglichst geringem Zusatzaufwand zu gewährleisten, wird vorgeschlagen, dass in Abhängigkeit des Eingangs eines Fehlersignals von dem ersten Steuergerät (2) oder dem zweiten Steuergerät (4) das jeweils fehlerfreie Steuergerät (2; 4) derart konfigurierbar ist, dass mittels des fehlerfreien Steuergeräts (2; 4) die zu dem fehlerhaften Steuergerät (4; 2) korrespondierende Funktion des Kraftfahrzeugs kontrollierbar ist. Ferner betrifft die Erfindung ein Kraftfahrzeug, ein Verfahren zur Kontrolle eines Kraftfahrzeugs, ein Computerprogrammprodukt und ein computerlesbares Medium.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)