Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025093) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES DICHTUNGSELEMENTS ZUR ABDICHTUNG EINES STRÖMUNGSWEGS IN EINER GASTURBINE, DICHTUNGSELEMENT UND GASTURBINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025093 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/067611
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 29.06.2018
IPC:
B22F 3/105 (2006.01) ,B22F 3/11 (2006.01) ,B22F 5/00 (2006.01) ,F01D 11/12 (2006.01) ,B33Y 80/00 (2015.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
3
Herstellen von Gegenständen oder Halbzeug aus Metallpulver in Bezug auf die Art des Verdichtens oder Sinterns; Apparate hierfür
10
nur durch Sintern
105
mittels elektrischer Widerstandserhitzung, Laserstrahlen oder Plasma
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
3
Herstellen von Gegenständen oder Halbzeug aus Metallpulver in Bezug auf die Art des Verdichtens oder Sinterns; Apparate hierfür
10
nur durch Sintern
11
Herstellen poröser Werkstücke
B Arbeitsverfahren; Transportieren
22
Gießerei; Pulvermetallurgie
F
Verarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
5
Herstellen von Werkstücken oder Gegenständen aus Metallpulver in Bezug auf die spezielle Form des Produkts
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
D
Strömungsmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen], z.B. Dampfturbinen
11
Vermindern des internen Arbeitsfluidverlustes, z.B. zwischen den Laufradstufen
08
Laufschaufelkopf-Spaltdichtungen
12
mittels Anlaufbelag, z.B. abtragbar, verformbar oder elastisch nachgebendes Teil
[IPC code unknown for B33Y 80]
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
HANSMANN, Daniel; DE
HENSCHEL, Elke; DE
KAMPKA, Kevin; DE
RABEN, Markus; DE
VEITSMAN, Vyacheslav; DE
VERHEYEN, Joana; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 213 399.602.08.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A SEALING ELEMENT FOR SEALING A FLOW PATH IN A GAS TURBINE, SEALING ELEMENT AND GAS TURBINE
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN ÉLÉMENT D'ÉTANCHÉITÉ DESTINÉ À ASSURER L'ÉTANCHÉITÉ D'UNE VOIE D'ÉCOULEMENT DANS UNE TURBINE À GAZ, ÉLÉMENT D'ÉTANCHÉITÉ ET TURBINE À GAZ
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES DICHTUNGSELEMENTS ZUR ABDICHTUNG EINES STRÖMUNGSWEGS IN EINER GASTURBINE, DICHTUNGSELEMENT UND GASTURBINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a sealing element for sealing a flow path in a gas turbine having a lattice structure (1), the lattice structure (1) being generated by an additive method of manufacture. The invention further relates to a sealing element for sealing a flow path in a gas turbine having a lattice structure (1) made of a lattice material, wherein the lattice material composition within the lattice structure (1) changes. The invention also relates to a turbine having such a sealing element.
(FR) L’invention concerne un procédé de fabrication d’un élément d'étanchéité destiné à assurer l’étanchéité d’une voie d’écoulement dans une turbine à gaz présentant une structure en treillis (1), la structure en treillis (1) étant produite au moyen d’un procédé de fabrication additive. L’invention a également pour objet un élément d’étanchéité pour assurer l’étanchéité d’une voie d'écoulement dans une turbine à gaz présentant une structure en treillis (1) faite d’une matière de treillis, la composition de la matière de treillis variant à l'intérieur de la structure en treillis (1), ainsi qu’une turbine comprenant un tel élément d’étanchéité.
(DE) Es wird ein Verfahren zur Herstellung eines Dichtungselements zur Abdichtung eines Strömungswegs in einer Gasturbine aufweisend eine Gitterstruktur (1) angegeben, wobei die Gitterstruktur (1) mittels eines additiven Fertigungsverfahrens erzeugt wird. Ferner werden ein Dichtungselement zur Abdichtung eines Strömungswegs in einer Gasturbine aufweisend eine Gitterstruktur (1) aus einem Gittermaterial, wobei sich die Gittermaterialzusammensetzung innerhalb der Gitterstruktur (1) ändert, und eine Turbine mit einem solchen Dichtungselement angegeben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)