Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025045) ABSPERRVORRICHTUNG MIT EINER DICHTUNGSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025045 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/062769
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 16.05.2018
IPC:
F16K 41/02 (2006.01) ,F16K 5/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
41
Spindelabdichtungen
02
mit Stopfbuchse
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
5
Hähne mit wenigstens einer als Drehkörperfläche ausgebildeten Dichtfläche, bei denen das Öffnen und Schließen durch Drehen erfolgt
02
mit Kegelküken; Dichtungen hierfür
Anmelder:
XOMOX INTERNATIONAL GMBH & CO. OHG [DE/DE]; Von Behring-Straße 15 88131 Lindau, DE
Erfinder:
FUOC, Alain; FR
Vertreter:
WESCH, Arno; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 330.731.07.2017DE
10 2017 120 389.305.09.2017DE
Titel (EN) SHUT-OFF DEVICE COMPRISING A SEALING DEVICE
(FR) DISPOSITIF D'OBTURATION COMPRENANT UN DISPOSITIF D'ÉTANCHÉITÉ
(DE) ABSPERRVORRICHTUNG MIT EINER DICHTUNGSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) A valve, comprising a housing (5) and a rotary body (3) arranged notably therein with a through opening (4) for a fluid, wherein a flow path is shut off or is at least partially opened in accordance with the rotational angle position of the rotary body (3) about an axis of rotation, wherein the rotary body (3) is connected to a spindle (2) by means of which the rotary body (3) is rotatable, wherein the housing (5) is provided with a covering (6), and wherein the spindle (2) reaches through the covering (6), is, with regard to the problem of specifying a valve which permanently exhibits high operational suitability even in the event of undesirable applications of force, characterized in that the spindle (2) is dynamically sealed by a sealing device (1, 1') which follows movements of the spindle (2) relative to the housing (5) and/or to the covering (6).
(FR) L'invention concerne une soupape, comportant un carter (5) et un corps rotatif (3) qui est monté de manière à pouvoir entrer en rotation dans celui-ci et qui est pourvu d'un orifice de passage (4) pour un fluide. Une voie d'écoulement est obturée ou au moins en partie libérée en fonction de la position angulaire de rotation du corps rotatif (3) autour d'un axe de rotation. Le corps rotatif (3) est relié à une broche (2) au moyen de laquelle le corps rotatif (3) peut entrer en rotation. Le carter (5) est pourvu d'un cache (6) et la broche (2) traverse le cache (6). L'objet de l'invention est de mettre au point une soupape qui présente en permanence une capacité opérationnelle élevée, y compris lorsqu'elle est soumise à une force de manière intempestive. L'invention est caractérisée en ce que la broche (2) est étanchéifiée de manière dynamique par un dispositif d'étanchéité (1, 1'), lequel suit les mouvements de la broche (2) par rapport au carter (5) et/ou au cache (6).
(DE) Ein Ventil, umfassend ein Gehäuse (5) und einen in diesem drehbar angeordneten Drehkörper (3) mit einer Durchgangsöffnung (4) für ein Fluid, wobei entsprechend der Drehwinkelstellung des Drehkörpers (3) um eine Drehachse ein Strömungsweg abgesperrt oder zumindest teilweise freigegeben ist, wobei der Drehkörper (3) mit einer Spindel (2) verbunden ist, durch welche der Drehkörper (3) drehbar ist, wobei das Gehäuse (5) mit einer Abdeckung (6) versehen ist und wobei die Spindel (2) die Abdeckung (6) durchgreift, ist im Hinblick auf die Aufgabe, ein Ventil anzugeben, das auch bei unerwünschten Kraftbeaufschlagungen dauerhaft eine hohe Betriebstauglichkeit zeigt, dadurch gekennzeichnet, dass die Spindel (2) durch eine Dichtungsvorrichtung (1, 1 ') dynamisch abgedichtet ist, welche Bewegungen der Spindel (2) relativ zum Gehäuse (5) und/ oder zur Abdeckung (6) folgt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)