Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025034) ZUSAMMENSETZUNG ZUR HERSTELLUNG EINER WÄSSRIGEN UMHÜLLUNGSMASSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025034 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/056204
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.03.2018
IPC:
C04B 28/34 (2006.01) ,H01L 23/29 (2006.01) ,H01L 23/31 (2006.01) ,C04B 22/06 (2006.01) ,C04B 24/06 (2006.01) ,C04B 14/04 (2006.01) ,C04B 14/30 (2006.01) ,C04B 14/32 (2006.01) ,C04B 14/36 (2006.01) ,C04B 40/06 (2006.01) ,C04B 111/00 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
28
Zusammensetzungen von Mörtel, Beton oder Kunststein, enthaltend anorganische Bindemittel oder das Reaktionsprodukt eines anorganischen und eines organischen Bindemittels, z.B. Polycarboxylat-Zemente
34
enthaltend Phosphatbindemittel
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
23
Einzelheiten von Halbleiter- oder anderen Festkörperbauelementen
28
Einkapselungen, z.B. Schutzschichten, Überzüge
29
gekennzeichnet durch das Material
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
23
Einzelheiten von Halbleiter- oder anderen Festkörperbauelementen
28
Einkapselungen, z.B. Schutzschichten, Überzüge
31
gekennzeichnet durch die Anordnung
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
22
Verwendung von anorganischen Stoffen als Aktivbestandteile für Mörtel, Beton oder Kunststein, z.B. Beschleuniger
06
Oxide; Hydroxide
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
24
Verwendung organischer Materialien als Aktivbestandteile für Mörtel, Beton oder Kunststein, z.B. Plastifiziermittel
04
Carbonsäuren; deren Salze, Anhydride oder Ester
06
Hydroxylgruppen enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
14
Verwendung anorganischer Materialien als Füllstoffe, z.B. Pigmente, für Mörtel, Beton oder Kunststein; Behandlung von anorganischen Materialien, die besonders darauf ausgerichtet ist, ihre Eigenschaften als Füllstoffe für Mörtel, Beton oder Kunststein zu verbessern
02
Granulierte Stoffe
04
Kieselerde-reiche Stoffe; Silicate
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
14
Verwendung anorganischer Materialien als Füllstoffe, z.B. Pigmente, für Mörtel, Beton oder Kunststein; Behandlung von anorganischen Materialien, die besonders darauf ausgerichtet ist, ihre Eigenschaften als Füllstoffe für Mörtel, Beton oder Kunststein zu verbessern
02
Granulierte Stoffe
30
Oxide, die nicht von Kieselsäure abgeleitet sind
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
14
Verwendung anorganischer Materialien als Füllstoffe, z.B. Pigmente, für Mörtel, Beton oder Kunststein; Behandlung von anorganischen Materialien, die besonders darauf ausgerichtet ist, ihre Eigenschaften als Füllstoffe für Mörtel, Beton oder Kunststein zu verbessern
02
Granulierte Stoffe
32
Carbide; Nitride; Boride
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
14
Verwendung anorganischer Materialien als Füllstoffe, z.B. Pigmente, für Mörtel, Beton oder Kunststein; Behandlung von anorganischen Materialien, die besonders darauf ausgerichtet ist, ihre Eigenschaften als Füllstoffe für Mörtel, Beton oder Kunststein zu verbessern
02
Granulierte Stoffe
36
anorganische Stoffe, die von den Gruppen C04B14/04-C04B14/3492
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
40
Verfahren zum Beeinflussen oder Modifizieren der Eigenschaften von Mörtel-, Beton- oder Kunststeinzusammensetzungen, z.B. der Abbinde- oder Aushärtefähigkeit
06
Verzögerung des Abbindevorgangs, z.B. Trockenmörtel, enthaltend Wasser in zerbrechbaren Behältern
C Chemie; Hüttenwesen
04
Zemente; Beton; Kunststein; keramische Massen; feuerfeste Massen
B
Kalk; Magnesia; Schlacke; Zemente; Massen hieraus z.B. Mörtel, Beton oder ähnliche Baumaterialien; künstliche Steine; keramische Massen; feuerfeste Massen; Behandlung von Naturstein
111
Funktion, Eigenschaft oder Verwendung von Mörtel, Beton oder Kunststein
Anmelder:
HERAEUS DEUTSCHLAND GMBH & CO. KG [DE/DE]; Heraeusstr. 12-14 63450 Hanau, DE
Erfinder:
SCHEIBEL, Markus; DE
DRASKOVIC, Tamara; DE
Vertreter:
HERAEUS IP; Heraeus Holding GmbH Heraeusstr. 12 - 14 63450 Hanau, DE
Prioritätsdaten:
17183917.831.07.2017EP
17200562.108.11.2017EP
Titel (EN) COMPOSITION FOR PRODUCING AN AQUEOUS COATING MASS
(FR) COMPOSITION POUR LA PRÉPARATION D’UNE MASSE D’ENROBAGE AQUEUSE
(DE) ZUSAMMENSETZUNG ZUR HERSTELLUNG EINER WÄSSRIGEN UMHÜLLUNGSMASSE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a composition consisting of: (a) 1 to 30 wt.% of a 1 to 90 wt.% aqueous phosphoric acid and/or at least one hydrogen phosphate selected from the group consisting of mono- and dihydrogen phosphates of sodium, potassium, ammonium, magnesium, calcium, aluminium, zinc, iron, cobalt and copper; (b) 1 to 40 wt.% of at least one compound selected from the group consisting of oxides, hydroxides and oxide hydrates of magnesium, calcium, iron, zinc and copper; (c) 40 to 95 wt.% of at least one particulate filling material selected from the group consisting of glass; mono-, oligo- and polyphosphates of magnesium, calcium, barium and aluminium; calcium sulphate; barium sulphate; simple and complex silicates comprising sodium, potassium, calcium, aluminium, magnesium, iron and/or zirconium; simple and complex aluminates comprising sodium, potassium, calcium, magnesium and/or zirconium; simple and complex titanates comprising sodium, potassium, calcium, aluminium, magnesium, barium and/or zirconium; simple and complex zirconates comprising sodium, potassium, calcium, aluminium and/or magnesium; zirconium dioxide; titanium dioxide; aluminium oxide; silicon dioxide; silicon carbide; aluminium nitride; boron nitride and silicon nitride; (d) 0.5 to 12 wt.% of at least one solid hydroxycarboxylic acid; (e) 0.5 to 12 wt.% of at least one solid hydroxycarboxylic acid salt comprising at least one cation selected from the group consisting of sodium, potassium, calcium, magnesium, aluminium and ammonium; and (f) 0 to 15 wt.% of at least one component that is different to the components (a) to (e).
(FR) L’invention concerne une composition comprenant : (a) 1 à 30 % en poids d’un acide phosphorique aqueux à 1 à 90 % en poids et/ou au moins un phosphate d'hydrogène choisi dans le groupe comprenant des mono- et dihydrogénophosphates de sodium, de potassium, d’ammonium, de magnésium, de calcium, d’aluminium, de zinc, de fer, de cobalt et de cuivre ; (b) 1 à 40 % en poids d’au moins un composé choisi dans le groupe comprenant des oxydes, hydroxydes et oxyhydates de magnésium, de calcium, de fer, de zinc et de cuivre ; (c) 40 à 95 % en poids d’au moins une matière de charge particulaire choisie dans le groupe comprenant le verre, les mono-, oligo- et polyphosphates de magnésium, de calcium, de baryum et d'aluminium, le sulfate de calcium, le sulfate de baryum, des silicates simples et complexes comprenant du sodium, du potassium, du calcium, de l’aluminium, du magnésium, du fer et/ou du zirconium, des aluminates simples et complexes comprenant du sodium, du potassium, du calcium, du magnésium et/ou du zirconium, des titanates simples et complexes comprenant du sodium, du potassium, du calcium, de l’aluminium, du magnésium, du baryum et/ou du zirconium, des zirconates simples et complexes comprenant du sodium, du potassium, du calcium, de l’aluminium et/ou du magnésium, du dioxyde de zirconium, du dioxyde de titane, de l’oxyde d’aluminium, du dioxyde de silicium, du carbure de silicium, du nitrure d’aluminium, du nitrure de bore et du nitrure de silicium ; (d) 0,5 à 12 % en poids d’au moins un acide hydroxycarboxylique solide ; (e) 0,5 à 12 % en poids d’au moins un sel d’acide hydroxycarboxylique solide comprenant au moins un cation choisi dans le groupe comprenant sodium, potassium, calcium, magnésium, aluminium et ammonium ; et (f) 0 à 15 % en poids d’au moins un constituant différent des constituants (a) à (e).
(DE) Zusammensetzung bestehend aus: (a) 1 bis 30 Gew.-% einer 1 bis 90 gew.-%igen wässrigen Phosphorsäure und/oder mindestens eines Hydrogenphosphats ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Mono- und Dihydrogenphosphaten von Natrium, Kalium, Ammonium, Magnesium, Calcium, Aluminium, Zink, Eisen, Kobalt und Kupfer, (b) 1 bis 40 Gew.-% mindestens einer Verbindung ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Oxiden, Hydroxidenund Oxidhydraten von Magnesium, Calcium, Eisen, Zink und Kupfer, (c) 40 bis 95 Gew.-% mindestens eines partikelförmigen Füllstoffs ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Glas; Mono-, Oligo- und Polyphosphaten von Magnesium, Calcium, Barium und Aluminium; Calciumsulfat; Bariumsulfat; einfachen und komplexen Silikaten umfassend Natrium, Kalium, Calcium, Aluminium, Magnesium, Eisen und/oder Zirkonium; einfachen und komplexen Aluminaten umfassend Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium und/oder Zirkonium; einfachen und komplexen Titanaten umfassend Natrium, Kalium, Calcium, Aluminium, Magnesium, Barium und/oder Zirkonium; einfachen und komplexen Zirkonaten umfassend Natrium, Kalium, Calcium, Aluminium und/oder Magnesium; Zirkoniumdioxid; Titandioxid; Aluminiumoxid; Siliziumdioxid; Siliziumcarbid; Aluminiumnitrid; Bornitrid und Siliziumnitrid, (d) 0,5 bis 12 Gew.-% mindestens einer festen Hydroxycarbonsäure, (e) 0,5 bis 12 Gew.-% mindestens eines festen Hydroxycarbonsäuresalzes umfassend mindestens ein Kation ausgewählt aus der Gruppe bestehend aus Natrium, Kalium, Calcium, Magnesium, Aluminium und Ammonium, und (f) 0 bis 15 Gew.-% mindestens eines von den Bestandteilen (a) bis (e) verschiedenen Bestandteils.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)