Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019025025) VERFAHREN ZUM LOKALISIEREN MINDESTENS EINES TRAGBAREN GERÄTES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/025025 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000383
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 02.08.2018
IPC:
B60R 25/24 (2013.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
25
Ausstattungen oder Systeme zum Verhindern oder Anzeigen von unbefugter Inbetriebnahme oder Diebstahl von Fahrzeugen
20
Mittel, um die Diebstahlsicherung ein- oder auszuschalten
24
unter Verwendung elektronischer Identifizierungselemente, die einen nicht durch den Benutzer gemerkten Kode enthalten
Anmelder:
AUDI AG [DE/DE]; Auto-Union-Str. 1 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder:
CENANOVIC, Amir; DE
REICHARDT, Lars; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 213 375.902.08.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR LOCALIZING AT LEAST ONE PORTABLE DEVICE
(FR) PROCÉDÉ POUR LOCALISER AU MOINS UN APPAREIL PORTABLE
(DE) VERFAHREN ZUM LOKALISIEREN MINDESTENS EINES TRAGBAREN GERÄTES
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a method for localizing at least one portable device in a vehicle interior region and/or in a vehicle exterior region, wherein a bluetooth or WLAN radio signal of at least one signal source is applied to at least one region and a position of at least one portable device relative to the at least one signal source is ascertained. The invention also relates to an impedance converter and a vehicle.
(FR) La présente invention concerne un procédé pour localiser au moins un appareil portable dans une zone intérieure de véhicule et/ou dans une zone extérieure de véhicule, selon lequel au moins une zone reçoit un signal radio Bluetooth ou WLAN d’au moins une source de signal et une position relative d’au moins un appareil portable par rapport à l’au moins une source de signal est déterminée. L’invention concerne également un transformateur d’impédance et un véhicule.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum Lokalisieren mindestens eines tragbaren Gerätes in einem Fahrzeuginnenbereich und/oder in einem Fahrzeugaußenbereich, bei dem mindestens ein Bereich mit einem Bluetooth oder WLAN Funksignal mindestens einer Signalquelle beaufschlagt wird und eine zu der mindestens einen Signalquelle relative Position mindestens eines tragbaren Gerätes ermittelt wird. Des Weiteren betrifft die Erfindung einen Impedanzwandler und ein Fahrzeug.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)