Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019024961) PLASMAAPPLIKATOR ZUR BEHANDLUNG EINES GASES SOWIE VERFAHREN ZUR SCHADSTOFFREDUKTION BEI VERBRENNUNGSPROZESSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/024961 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100671
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 29.07.2018
IPC:
F01N 3/00 (2006.01) ,F02M 25/12 (2006.01) ,F02M 27/04 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
25
Vorrichtungen für Brennkraftmaschinen für die Zuführung von brennstofffremden Wirkstoffen oder kleinen Mengen von Zweitbrennstoff zur Verbrennungsluft, zum Hauptbrennstoff oder zum Brennstoff-Luft-Gemisch
10
Zuführung von Acetylen, nichtgebundenem Wasserstoff, Sauerstoff oder Ozon
12
Vorrichtung mit Mitteln zur Erzeugung dieser Gase
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
27
Vorrichtungen für die Behandlung von Verbrennungsluft, Brennstoff oder Brennstoff-Luft-Gemischen mittels Katalysatoren, elektrischer Mittel, Magnetismus, Strahlung, Schallwellen oder dgl.
04
durch elektrische Mittel oder Magnetismus
Anmelder:
CINGU GMBH [DE/DE]; Birkenmaarstraße 10 53340 Meckenheim, DE
Erfinder:
KOSTER, Norbert; DE
TRICK, Michael; DE
Vertreter:
CBDL PATENTANWÄLTE; Königstr. 57 47051 Duisburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 349.831.07.2017DE
Titel (EN) PLASMA APPLICATOR FOR THE TREATMENT OF A GAS, AND METHOD FOR POLLUTANT REDUCTION IN COMBUSTION PROCESSES
(FR) APPLICATEUR DE PLASMA POUR LE TRAITEMENT D’UN GAZ AINSI QUE PROCÉDÉ DE RÉDUCTION DES ÉMISSIONS POLLUANTES LORS DE PROCESSUS DE COMBUSTION
(DE) PLASMAAPPLIKATOR ZUR BEHANDLUNG EINES GASES SOWIE VERFAHREN ZUR SCHADSTOFFREDUKTION BEI VERBRENNUNGSPROZESSEN
Zusammenfassung:
(EN) Plasma applicator (8) for the treatment of a gas (1) in a field space (17) which is formed by way of the application of an alternating voltage between an outer electrode (10) and an inner electrode (9), comprising a gas inlet and a gas outlet for the introduction of gas (1) to be treated into the field space (17), an inner electrode (9) which is arranged between the gas inlet and the gas outlet, a tubular outer electrode (10) which surrounds the inner electrode at a spacing, and a dielectric insulator (11) which is arranged at least between the inner electrode (9) and the outer electrode (10), wherein the inner electrode is configured as a hollow tube with at least one gas inlet opening and at least one gas outlet opening, in such a way that, during operation, part of the gas which is guided into the plasma applicator flows through an interior chamber (24) which is formed in the inner electrode.
(FR) Applicateur de plasma (8) pour le traitement d’un gaz (1) dans un espace de champ (17) généré par l’application d’une tension alternative entre une électrode externe (10) et une électrode interne (9), comprenant une entrée de gaz et une sortie de gaz pour l’introduction d’un gaz à traiter (1) dans l’espace de champ (17), une électrode interne (9) disposée entre l’entrée de gaz et la sortie de gaz, une électrode externe (10) tubulaire entourant l’électrode interne à une distance et un isolant diélectrique (11) disposé au moins entre l’électrode interne (9) et l’électrode externe (10), l’électrode interne étant réalisée comme un tube creux comprenant au moins une ouverture d’entrée de gaz et au moins ne ouverture de sortie de gaz, de telle façon que durant le fonctionnement une partie du gaz introduit dans l’applicateur de plasma s’écoule à travers un espace interne (24) formé dans l’électrode interne.
(DE) Plasmaapplikator (8) zur Behandlung eines Gases (1) in einem durch Anlegen einer Wechselspannung zwischen einer Außenelektrode (10) und einer Innenelektrode (9) gebildeten Feldraum (17), umfassend einen Gaseinlass und einen Gasauslass zum Einleiten von zu behandelndem Gas (1) in den Feldraum (17), eine zwischen dem Gaseinlass und dem Gasauslass angeordnete Innenelektrode (9), eine die Innenelektrode mit einem Abstand umgebende rohrförmige Außenelektrode (10) und einen zumindest zwischen der Innenelektrode (9) und der Außenelektrode (10) angeordneten dielektrischen Isolator (11), wobei die Innenelektrode als hohles Rohr mit wenigstens einer Gaseinlassöffnung und wenigstens einer Gasauslassöffnung derart ausgebildet ist, dass im Betrieb ein Teil des in den Plasmaapplikator geleiteten Gases durch einen in der Innenelektrode gebildeten Innenraum (24) strömt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)