Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019024956) HYBRIDMODUL MIT NADELLAGER UMFASSENDER BETÄTIGUNGSEINHEIT; SOWIE HYBRIDANTRIEBSSTRANG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/024956 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100607
Veröffentlichungsdatum: 07.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.07.2018
IPC:
B60K 6/20 ,B60K 6/387 ,B60K 6/48 ,B60K 6/547 ,F16D 25/0638 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
22
gekennzeichnet durch Vorrichtungen, Komponenten oder Mittel, die speziell für HEVs ausgebildet sind
38
gekennzeichnet durch Kupplungen im Antriebsstrang
387
betätigbare Kupplungen, d.h. Kupplungen, die durch elektrische, hydraulische oder mechanische Betätigungseinrichtungen eingerückt oder ausgerückt werden
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
42
gekennzeichnet durch die Struktur des Hybridelektrofahrzeugs
48
paralleler Typ
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
50
Struktur des Antriebsstrangs, gekennzeichnet durch die Anordnung oder Art der Getriebeeinheiten
54
Getriebe mit veränderlicher Übersetzung
547
wobei das Getriebe ein Stufengetriebe ist
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
25
Druckmittelbetätigte Kupplungen
06
bei denen das Druckmittel einen in der Kupplung eingebauten Kolben betätigt
062
in einer Reibungskupplung
063
mit ausschließlich axial bewegten Reibscheiben
0635
mit ebenen Reibflächen, z.B. Reibscheiben
0638
mit mehr als zwei Reibscheiben, z.B. Lamellenkupplungen
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES AG & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE
Erfinder:
LAIGO, Jonathan; DE
LEHMANN, Steffen; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 511.302.08.2017DE
10 2017 129 873.814.12.2017DE
Titel (EN) HYBRID MODULE HAVING AN ACTUATION UNIT COMPRISING A NEEDLE BEARING, AND HYBRID DRIVE TRAIN
(FR) MODULE HYBRIDE DOTÉ D'UNE UNITÉ D'ACTIONNEMENT COMPRENANT UN PALIER À AIGUILLES, ET CHAÎNE CINÉMATIQUE
(DE) HYBRIDMODUL MIT NADELLAGER UMFASSENDER BETÄTIGUNGSEINHEIT; SOWIE HYBRIDANTRIEBSSTRANG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a hybrid module (1) for a drive train of a motor vehicle, having a housing (2), a disconnect clutch (3), a hydraulic actuation unit (4) cooperating with the disconnect clutch (3) and received on the housing (2), and an electric machine (5). A rotor (6) of the electric machine (5) is coupled or can be coupled rotatably to a coupling component (7) of the disconnect clutch (3), and the actuation unit (4) comprises a piston element (8) which is received displaceably relative to the housing (2) and which is fixed against displacement in an axial direction of the disconnect clutch (3) by means of an actuation bearing (9), but is connected rotatably relative to a press element (10) used to move the disconnect clutch (3) in and out, the actuation bearing (9) being formed as an axial needle bearing (9). The invention also relates to a hybrid drive train having a hybrid module (1).
(FR) L'invention concerne un module hybride (1) pour une chaîne cinématique d'un véhicule à moteur. Ledit module comporte un carter (2), un embrayage de séparation (3), une unité d'actionnement (4) hydraulique coopérant avec l'embrayage de séparation (3) et logée dans le carter (2) ainsi qu'une machine électrique (5), un rotor (6) de la machine électrique (5) étant couplé en rotation avec un élément de couplage (7) de l'embrayage de séparation (3) ou pouvant l'être, et l'unité d'actionnement (4) comportant un élément piston (8) logé de manière à coulisser relativement au carter (2), lequel élément est relié bloqué en déplacement, au moyen d'un palier d'actionnement (9) dans une direction axiale de l'embrayage de séparation (3), à un élément de pression (10) servant à embrayer et à débrayer l'embrayage de séparation (3), tout en pouvant néanmoins tourner par rapport audit élément, le palier d'actionnement (9) étant conçu comme un palier axial à aiguilles (9). L'invention concerne en outre une chaîne de traction hybride doté dudit module hybride (1).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Hybridmodul (1) für einen Antriebsstrang eines Kraftfahrzeuges, mit einem Gehäuse (2), einer Trennkupplung (3), einer mit der Trennkupplung (3) zusammenwirkenden und an dem Gehäuse (2) aufgenommenen hydraulischen Betätigungseinheit (4) sowie einer elektrischen Maschine (5), wobei ein Rotor (6) der elektrischen Maschine (5) rotatorisch mit einem Kupplungsbestandteil (7) der Trennkupplung (3) gekoppelt oder koppelbar ist, und wobei die Betätigungseinheit (4) ein relativ zu dem Gehäuse (2) verschiebbar aufgenommenes Kolbenelement (8) aufweist, das mittels eines Betätigungslagers (9) in einer axialen Richtung der Trennkupplung (3) verschiebefest mit, jedoch relativ verdrehbar zu einem zum Ein- und Ausrücken der Trennkupplung (3) dienenden Druckelement (10) verbunden ist, wobei das Betätigungslager (9) als ein axiales Nadellager (9) ausgebildet ist. Zudem betrifft die Erfindung einen Hybridantriebsstrang mit einem Hybridmodul (1).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)