Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019022229) BRAKE SYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/022229 Internationale Anmeldenummer PCT/JP2018/028237
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.07.2018
IPC:
B60T 13/68 (2006.01) ,B60T 7/16 (2006.01) ,B60T 13/14 (2006.01) ,B60T 17/18 (2006.01) ,F15B 20/00 (2006.01) ,F16K 31/06 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
13
Übertragung der Bremsbetätigungskraft von den den Bremsvorgang einleitenden Einrichtungen zu den Bremszuspannorganen mit Hilfskraftunterstützung oder mit einer Hilfskraftübertragung; Bremsanlagen mit derartigen Übertragungseinrichtungen, z.B. Druckluftbremsanlagen
10
mit Druckmittel-Hilfskraftunterstützung, mit Druckmittel-Hilfskraftübertragung oder durch Druckmittel-Hilfskraft gelöst
66
Elektrische Steuerung oder Regelung in Druckmittelbremsanlagen
68
durch elektrisch gesteuerte Ventile
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
7
Einrichtungen zum Einleiten des Bremsvorganges [Betätigungseinrichtungen]
12
selbsttätig wirkend; nicht vom Willen des Fahrzeugführers oder der Fahrgäste abhängig
16
betätigt durch Fernsteuerung, d.h. die Einrichtungen zum Einleiten des Bremsvorganges sind nicht am Fahrzeug angebracht
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
13
Übertragung der Bremsbetätigungskraft von den den Bremsvorgang einleitenden Einrichtungen zu den Bremszuspannorganen mit Hilfskraftunterstützung oder mit einer Hilfskraftübertragung; Bremsanlagen mit derartigen Übertragungseinrichtungen, z.B. Druckluftbremsanlagen
10
mit Druckmittel-Hilfskraftunterstützung, mit Druckmittel-Hilfskraftübertragung oder durch Druckmittel-Hilfskraft gelöst
12
mit Flüssigkeit als Druckmittel
138
Druckversorgungseinrichtung
14
unter Verwendung von Druckspeichern oder Behältern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
17
Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Bremsanlagen, soweit von den Gruppen B60T8/ , B60T13/ oder B60T15/185
18
Sicherheitsvorrichtungen; Überwachung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
15
Druckmittelbetriebene Stellorgane; Hydraulik oder Pneumatik allgemein
B
Druckmittelbetriebene Systeme allgemein; druckmittelbetriebene Stellorgane, z.B. Servomotoren; Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Systemen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20
Sicherheitseinrichtungen für druckmittelbetriebene Stellorgan-Systeme; Anwendung von Sicherheitsvorrichtungen in druckmittelbetriebenen Stellorgan-Systemen; Notmaßnahmen für druckmittelbetriebene Stellorgan-Systeme
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
31
Betätigungsvorrichtungen; Auslösevorrichtungen
02
elektrisch; magnetisch
06
mit einem Magnet
Anmelder:
日立建機株式会社 HITACHI CONSTRUCTION MACHINERY CO., LTD. [JP/JP]; 東京都台東区東上野二丁目16番1号 16-1, Higashiueno 2-chome, Taito-ku, Tokyo 1100015, JP
Erfinder:
田中 貴照 TANAKA Takaaki; JP
井刈 孝信 IKARI Takanobu; JP
釣賀 靖貴 TSURUGA Yasutaka; JP
佐藤 隆之 SATO Takayuki; JP
佐々木 崇 SASAKI Takashi; JP
Vertreter:
特許業務法人広和特許事務所 HIROWA PATENT FIRM; 東京都新宿区西新宿3丁目1番3号 西新宿小出ビル4階 4F., Nishishinjuku Koide Bldg., 1-3, Nishishinjuku 3-chome, Shinjuku-ku, Tokyo 1600023, JP
Prioritätsdaten:
2017-14650328.07.2017JP
Titel (EN) BRAKE SYSTEM
(FR) SYSTÈME DE FREIN
(JA) ブレーキシステム
Zusammenfassung:
(EN) An automatic brake system (24) is configured to include: second accumulators (25F, 25R); a front side second pipeline (28) and a rear side second pipeline (29); second brake valves (30F, 30R); a first electromagnetic switching valve (32); first shuttle valves (33F, 33R); and a controller (37). A second electromagnetic switching valve (34F) and a pressure sensor (35F) are provided in the front side second pipeline (28), and a second electromagnetic switching valve (34R) and a pressure sensor (35R) are provided in the rear side second pipeline (29). If, on the basis of the pressure of a working fluid detected by the pressure sensors (35F, 35R) and an operation signal supplied to the first electromagnetic switching valve (32) or the second brake valves (30F, 30R), it is determined that the second brake valves (30F, 30R) are not operating normally, the controller (37) performs control to switch the second electromagnetic switching valves (34F, 34R).
(FR) L'invention concerne un système de frein automatique (24) qui est configuré pour comprendre : des seconds accumulateurs (25F, 25R) ; un second pipeline côté avant (28) et un second pipeline côté arrière (29) ; des secondes valves de frein (30F, 30R) ; une première valve de commutation électromagnétique (32) ; des premières valves de navette (33F, 33R) ; et un dispositif de commande (37). Une seconde valve de commutation électromagnétique (34F) et un capteur de pression (35F) sont disposés dans le second pipeline côté avant (28), et une seconde valve de commutation électromagnétique (34R) et un capteur de pression (35R) sont disposés dans le second pipeline côté arrière (29). Si, sur la base de la pression d'un fluide de travail détecté par les capteurs de pression (35F, 35R) et d'un signal de fonctionnement fourni à la première valve de commutation électromagnétique (32) ou des secondes valves de frein (30F, 30R), il est déterminé que les secondes valves de frein (30F, 30R) ne fonctionnent pas normalement, le dispositif de commande (37) réalise une commande pour commuter les secondes valves de commutation électromagnétiques (34F, 34R).
(JA) 自動ブレーキサブシステム(24)は、第2アキュムレータ(25F,25R)と、フロント側第2管路(28)およびリヤ側第2管路(29)と、第2ブレーキ弁(30F,30R)と、第1の電磁切換弁(32)と、第1シャトル弁(33F,33R)と、コントローラ(37)とを含んで構成される。フロント側第2管路(28)には、第2の電磁切換弁(34F)と圧力センサ(35F)が設けられ、リヤ側第2管路(29)には、第2の電磁切換弁(34R)と圧力センサ(35R)が設けられる。コントローラ(37)は、圧力センサ(35F,35R)で検出した作動流体の圧力と、第1の電磁切換弁(32)または第2ブレーキ弁(30F,30R)に供給した動作信号とに基づいて第2ブレーキ弁(30F,30R)が正常な動作をしていないと判断した場合に、第2の電磁切換弁(34F,34R)を切換制御する。
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Japanisch (JA)
Anmeldesprache: Japanisch (JA)