Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019022173) VEHICLE STOPPAGE ASSISTANCE APPARATUS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/022173 Internationale Anmeldenummer PCT/JP2018/028009
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.07.2018
IPC:
B60W 30/09 (2012.01) ,B60R 21/00 (2006.01) ,B60R 21/0134 (2006.01) ,B60T 8/171 (2006.01) ,B60W 30/06 (2006.01) ,B60W 40/12 (2012.01) ,G08G 1/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
08
Vorausberechnen oder Vermeiden wahrscheinlicher oder drohender Kollision
09
Automatische Auslösung zur Vermeidung von Kollisionen, z.B. Bremsen und Lenkung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
21
Anordnungen oder Ausrüstungen bei Fahrzeugen zum Schutz vor oder zur Verhütung von Verletzungen bei Fahrzeuginsassen oder Fußgängern im Falle von Unfällen oder anderen Gefahren im Verkehr
01
Elektrische Schaltungen zum Auslösen von Sicherheitsvorrichtungen im Falle von Fahrzeugunfällen oder unmittelbar bevorstehenden Fahrzeugunfällen
013
mit Mitteln zur Erfassung von Zusammenstößen, unmittelbar bevorstehenden Zusammenstößen oder unmittelbar bevorstehendem Überschlag
0134
ansprechend auf drohenden Kontakt mit einem Hindernis
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
8
Anordnungen zum Einstellen der Radbremskraft zum Anpassen an veränderliche Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. Begrenzung oder Veränderung der Verteilung der Bremskraft
17
mittels elektrischer oder elektronischer Mittel zur Steuerung oder Regelung des Bremsvorgangs
171
Erfassung von Parametern für die Regelung; Messen von Größen für die Regelung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
06
Automatisches Rangieren zum Parken
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
40
Berechnung von Fahr-Parametern von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
12
Parameter des Fahrzeuges selbst betreffend
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16
Anti-Kollisions-Systeme
Anmelder:
株式会社アドヴィックス ADVICS CO., LTD. [JP/JP]; 愛知県刈谷市昭和町2丁目1番地 2-1, Showa-cho, Kariya-shi, Aichi 4488688, JP
Erfinder:
安井 拓哉 YASUI, Takuya; JP
橋本 陽介 HASHIMOTO, Yosuke; JP
Prioritätsdaten:
2017-14486926.07.2017JP
Titel (EN) VEHICLE STOPPAGE ASSISTANCE APPARATUS
(FR) APPAREIL D'AIDE À L'ARRÊT D'UN VÉHICULE
(JA) 車両の停止支援装置
Zusammenfassung:
(EN) A control device (30) is provided with: a moving distance estimation unit (324) that calculates an estimated value (DV) of a vehicle moving distance on the basis of a pulse signal inputted from a wheel speed sensor (21) and a wheel dynamic load radius (R) stored in a storage unit (323); a moving distance deriving unit (322) that derives the calculated value (DR) of the vehicle moving distance on the basis of information acquired by monitoring systems (22, 23); a vehicle stop position setting unit (321) that sets a target vehicle stop position (TD) on the basis of the information acquired by the monitoring systems (22, 23); a correction unit (325) that corrects the target vehicle stop position (TD) on the basis of the calculated value (DR) of the moving distance and the estimated value (DV) of the moving distance; and a brake control unit (34) that assists vehicle stoppage so as to stop the vehicle when it is determined that the vehicle has reached the target vehicle stop position (TD) on the basis of the vehicle moving distance calculated from a wheel rotation amount and the target vehicle stop position (TD).
(FR) L'invention concerne un dispositif de commande (30) comprenant : une unité d'estimation de distance de déplacement (324) qui calcule une valeur estimée (DV) d'une distance de déplacement de véhicule sur la base d'un signal d'impulsion entré à partir d'un capteur de vitesse de roue (21) et d'un rayon de charge dynamique de roue (R) stocké dans une unité de stockage (323) ; une unité de déduction de distance de déplacement (322) qui déduit la valeur calculée (DR) de la distance de déplacement de véhicule sur la base d'informations acquises par des systèmes de surveillance (22, 23) ; une unité de définition de position d'arrêt de véhicule (321) qui définit une position d'arrêt de véhicule cible (TD) sur la base des informations acquises par les systèmes de surveillance (22, 23) ; une unité de correction (325) qui corrige la position d'arrêt de véhicule cible (TD) sur la base de la valeur calculée (DR) de la distance de déplacement et de la valeur estimée (DV) de la distance de déplacement ; et une unité de commande de frein (34) qui aide l'arrêt du véhicule de façon à arrêter le véhicule lorsqu'il est déterminé que le véhicule a atteint la position d'arrêt de véhicule cible (TD) sur la base de la distance de déplacement de véhicule calculée à partir d'une quantité de rotation de roue et de la position d'arrêt de véhicule cible (TD).
(JA) 制御装置(30)は、車輪速度センサ(21)から入力されたパルス信号と、記憶部(323)に記憶されている車輪の動的負荷半径(R)とを基に、車両の移動距離の推定値(DV)を算出する移動距離推定部(324)と、監視系(22,23)によって得られた情報を基に、車両の移動距離の算出値(DR)を導出する移動距離導出部(322)と、監視系(22,23)によって得られた情報を基に、目標停車位置(TD)を設定する停車位置設定部(321)と、移動距離の算出値(DR)と移動距離の推定値(DV)とを基に、目標停車位置(TD)を補正する補正部(325)と、車輪の回転量から求まる車両の移動距離と目標停車位置(TD)とを基に車両が目標停車位置(TD)に達したと判定できたときに車両が停止するように、停車を支援する制動制御部(34)とを備える。
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Japanisch (JA)
Anmeldesprache: Japanisch (JA)