Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019020818) EFFIZIENTE PROGRAMMIERUNG VON ROBOTERN FÜR DIE BEARBEITUNG VON WERKSTÜCKEN MIT VERSCHIEDENEN VARIANTEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/020818 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070499
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.07.2018
IPC:
B25J 9/16 (2006.01) ,G05B 19/4093 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
J
Manipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
9
Programmgesteuerte Manipulatoren
16
Programmsteuerungen
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
18
Numerische Steuerungen [NC], d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
4093
gekennzeichnet durch die Teileprogrammierung, z.B. Eingabe von geometrischer Information, erhalten aus einer technischen Zeichnung, deren Kombination mit Maschinen- und Materialinformation zur Gewinnung von Kontrollinformation, als Teileprogramm bezeichnet, für die NC-Maschine
Anmelder:
CONVERGENT INFORMATION TECHNOLOGIES GMBH [AT/AT]; Schulstrasse 2 4053 Haid, AT
Erfinder:
EBERST, Christoph; AT
STÖFFLER, Bernhard; AT
UMGEHER, Gerhard; AT
FERRI, Massimo; AT
FEURER, Christian; AT
Vertreter:
WESTPHAL, MUSSGNUG & PARTNER; Werinherstr. 79 81541 München, DE
Prioritätsdaten:
17183552.327.07.2017EP
Titel (EN) EFFICIENT PROGRAMMING OF ROBOTS FOR PROCESSING WORKPIECES WITH DIFFERENT VARIANTS
(FR) PROGRAMMATION EFFICACE DE ROBOTS POUR L'USINAGE DE PIÈCES PRÉSENTANT DIFFÉRENTES VARIANTES
(DE) EFFIZIENTE PROGRAMMIERUNG VON ROBOTERN FÜR DIE BEARBEITUNG VON WERKSTÜCKEN MIT VERSCHIEDENEN VARIANTEN
Zusammenfassung:
(EN) A method is described for the computer-aided programming of robots for processing workpieces. According to one exemplary embodiment, the method comprises the generation of a first virtual workpiece by superposing models of several workpiece variants of a workpiece by means of a software tool run on a workstation and the carrying out of path planning for defining tool paths for at least one first region of the workpiece and verifying the defined tool paths on the basis of the first virtual workpiece. Each of the workpiece variants is given by a set of determined local geometric forms of a basic body. The different geometric forms can be formed for example by attachment parts arranged on the workpiece basic body or by modification of the external geometric shape of the workpiece basic body.
(FR) L'invention concerne un procédé pour la programmation assistée par ordinateur de robots pour l'usinage de pièces. Selon un exemple de réalisation, le procédé consiste à générer une première pièce virtuelle par superposition de modèles de plusieurs variantes d'une pièce au moyen d'un outil informatique exécuté sur un poste de travail, ainsi qu'à mettre en œuvre une planification de trajectoire permettant de définir des trajectoires d'outil pour au moins une première zone de la pièce et à vérifier les trajectoires d'outil définies sur la base de la première pièce virtuelle. Chacune des variantes de pièce est établie par un ensemble de reliefs géométriques locaux déterminés d'un corps de base. Les différents reliefs géométriques peuvent par exemple être formés par des pièces rapportées agencées sur le corps de base de la pièce ou par une modification de la forme géométrique extérieure du corps de base de la pièce.
(DE) Es wird ein Verfahren zur computergestützten Programmierung von Robotern für die Bearbeitung von Werkstücken beschrieben. Gemäß einem Ausführungsbeispiel umfasst das Verfahren das Generieren eines ersten virtuellen Werkstücks durch Überlagerung von Modellen mehrerer Werkstückvarianten eines Werkstücks mittels eines auf einer Workstation ausgeführten Software-Tools sowie das Durchführen einer Bahnplanung zur Festlegung von Werkzeugbahnen für mindestens einen ersten Bereich des Werkstücks und Verifizieren der festgelegten Werkzeugbahnen auf Basis des ersten virtuellen Werkstücks. Jeder der Werkstückvarianten ist durch eine Menge bestimmter lokaler geometrischen Ausprägungen eines Grundkörpers gegeben. Die verschiedenen geometrischen Ausprägungen können z.B. durch an dem Werkstückgrundkörper angeordnete Anbauteile oder durch Modifikation der äußeren geometrischen Form des Werkstückgrundkörpers gebildet werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)