Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019020805) PHOTOINITIATOREN FÜR LICHTHÄRTENDE ZUSAMMENSETZUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/020805 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070464
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.07.2018
IPC:
C08F 2/50 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
08
Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
F
Makromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
2
Polymerisationsverfahren
46
durch Wellenenergie oder Teilchenstrahlung ausgelöste Polymerisation
48
durch ultraviolettes oder sichtbares Licht
50
mittels Sensibilisatoren
Anmelder:
TECHNISCHE UNIVERSITAET WIEN [AT/AT]; Karlsplatz 13 AT Wien, AT
Erfinder:
LISKA, Robert; AT
KNAACK, Patrick; AT
GAUSS, Paul; AT
TASCHNER, Roland; AT
Vertreter:
ELLMEYER, Wolfgang; AT
Prioritätsdaten:
A 313/201727.07.2017AT
Titel (EN) PHOTOINITIATORS FOR LIGHT-CURABLE COMPOSITIONS
(FR) PHOTOAMORCEURS POUR COMPOSITIONS PHOTODURCISSABLES
(DE) PHOTOINITIATOREN FÜR LICHTHÄRTENDE ZUSAMMENSETZUNGEN
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to the use of compounds of the following formula (I) as photoinitiators or photosensitizers in a photopolymerizible composition (I), wherein R1 represents a monovalent, linear, branched or cyclic aliphatic hydrocarbon radical having 1 to 20 carbon atoms which is optionally interrupted by one or more heteroatoms selected from -O- and -NR2- and which is optionally substituted with one or more substituents selected from -Cl, -Br, -OH, =O, -NH-CO-OR2, -NH-CO-R2 and free-radically or ionically polymerizable moieties, wherein the radicals R2 are each independently selected from -H and C1-6-alkyl; n ≥ 1, wherein: i) when n = 1, Z and Y are absent and X represents -OR3; and ii) when n>1 , Z represents -OR4-, Y represents -OR5- and X represents -H or -OH; wherein R3 represents -H or one of the options for R1; and R4 and R5 each independently represent a divalent hydrocarbon radical for which the same options as for R1 otherwise apply; wherein the polymerizable moieties as optional substituents of R1 are selected from polymerizable double and triple bonds and from the lactam, lactone and epoxide moieties obtainable by ring-opening polymerization; and wherein any two of the radicals R1 to R5 are optionally bonded to one another to form a ring or a dimer.
(FR) La présente invention concerne l'utilisation de composés ayant la formule (I) ci-après en tant que photoamorceurs ou photosensibilisants dans une composition photopolymérisable (I), dans laquelle R1 représente un radical hydrocarboné aliphatique monovalent, linéaire, ramifié ou cyclique, ayant 1 à 20 atomes de carbone, qui est éventuellement interrompu par un ou plusieurs hétéroatomes choisis parmi -O- et -NR2-, et qui est éventuellement substitué par un ou plusieurs substituants choisis parmi -Cl, -Br, -OH, =O, -NH-CO-OR2, -NH-CO-R2 et des groupements polymérisables par polymérisation radicalaire ou ionique, les radicaux R2 étant chacun choisis d'une manière indépendante parmi –H et les groupes alkyle en C1-6 ; n ≥ 1 ; i) quand n = 1, Z et Y étant absents et X représentant -OR3 ; et ii) quand n>1, Z représentant -OR4-, Y représente -OR5- et X représentant –H ou –OH ; R3 représentant –H ou l'une des options pour R1 ; et R4 et R5 représentant chacun d'une manière indépendante un radical hydrocarboné divalent pour lequel s'appliquent par ailleurs les mêmes options que pour R1 ; les groupements polymérisables étant, en tant que substituants en option de R1, choisis parmi les doubles et les triples liaisons polymérisables, ainsi que parmi les groupements lactame, lactone et époxyde pouvant être obtenus par la polymérisation par décyclisation ; et deux quelconques des radicaux R1 à R5 étant éventuellement reliés l'un à l'autre, pour former un cycle ou un dimère.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft die Verwendung von Verbindungen der nachstehenden Formel (I) als Photoinitiator oder Photosensitizer in einer photopolymerisierbaren Zusammensetzung (I), worin R1 für einen einwertigen, linearen, verzweigten oder zyklischen aliphatischen Kohlenwasserstoffrest mit 1 bis 20 Kohlenstoffatomen steht, der gegebenenfalls durch ein oder mehrere Heteroatome, ausgewählt aus -O- und -NR2- unterbrochen ist und der gegebenenfalls mit einem oder mehreren Substituenten, ausgewählt aus -Cl, -Br, -OH, =O, -NH-CO-OR2, -NH-CO-R2 und radikalisch oder ionisch polymerisierbaren Gruppierungen substituiert ist, wobei die Reste R2 jeweils unabhängig aus -H und C1-6-Alkyl ausgewählt sind; n ≥ 1 ist, wobei: i) wenn n = 1 ist, Z und Y fehlen und X für -OR3 steht; und ii) wenn n>1 ist, Z für -OR4- steht, Y für -OR5-steht und X für -H oder -OH steht; worin R3 für -H oder eine der Optionen für R1 steht; und R4 und R5 jeweils unabhängig für einen zweiwertigen Kohlenwasserstoffrest stehen, für den ansonsten dieselben Optionen wie für R1 gelten; wobei die polymerisierbaren Gruppierungen als optionale Substituenten von R1 aus polymerisierbaren Doppel-und Dreifachbindungen sowie aus der Ringöffnungspolymerisation zugänglichen Lactam-, Lacton- und Epoxid-Gruppierungen ausgewählt sind; und wobei beliebige zwei der Reste R1 bis R5 gegebenenfalls miteinander verbunden sind, um einen Ring oder ein Dimer zu bilden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)