Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019020766) TEMPERIERVORRICHTUNG FÜR EINE TEMPERIERUNG EINES BATTERIESYSTEMS SOWIE BATTERIESYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/020766 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070341
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.07.2018
IPC:
F28F 3/12 (2006.01) ,F28F 27/02 (2006.01) ,H01M 10/6556 (2014.01) ,H01M 10/617 (2014.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
F
Einzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
3
Platten- oder bandartige Wärmetauschwände; Zusammenbauten solcher Wärmetauschwände
12
Wände ausgebildet in Gestalt einer hohlen Platte, z.B. mit Kanälen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
F
Einzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
27
Steuer- und Regelanordnungen oder Sicherheitsvorrichtungen, besonders ausgebildet für Wärmetauscher oder Wärmeübertragungsvorrichtungen
02
zur Steuerung oder Regelung der Verteilung der Wärmetauschmittel zwischen verschiedenen Kanälen
[IPC code unknown for H01M 10/6556][IPC code unknown for H01M 10/617]
Anmelder:
LION SMART GMBH [DE/DE]; Daimlerstr. 15 85748 Garching, DE
Erfinder:
BEHLEN, Christian; DE
ALLMENDINGER-HAGENMAIER, Mark; DE
MAYER, Tobias; DE
Vertreter:
BALS & VOGEL PATENTANWÄLTE; Sendlinger Str. 42A 80331 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 116 984.927.07.2017DE
Titel (EN) TEMPERATURE CONTROL DEVICE FOR THE TEMPERATURE CONTROL OF A BATTERY SYSTEM, AND BATTERY SYSTEM
(FR) DISPOSITIF DE RÉGULATION THERMIQUE PERMETTANT DE RÉGULER LA TEMPÉRATURE D’UN SYSTÈME DE BATTERIE AINSI QUE SYSTÈME DE BATTERIE
(DE) TEMPERIERVORRICHTUNG FÜR EINE TEMPERIERUNG EINES BATTERIESYSTEMS SOWIE BATTERIESYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a temperature control device (1) for the temperature control of a battery system (80) having at least one battery element (81), the temperature control device (1) comprising a temperature control line (2) for conducting a temperature control fluid (70) in a flow direction (71). The temperature control line (2) has a feed portion (10), a return portion (20), a first temperature control branch (30) and a second temperature control branch (40). The first temperature control branch (30) has a first inflow opening (31), which is connected to the feed portion (10) for fluid communication, and a first outflow opening (32), which is connected to the return portion (20) for fluid communication. The second temperature control branch (40) has a second inflow opening (41), which is connected to the feed portion (10) for fluid communication, and a second outflow opening (42), which is connected to the return portion (20) for fluid communication. Furthermore, the first temperature control branch (30) and the second temperature control branch (40) are connected in parallel with each other with respect to fluid mechanics and each have a temperature control portion (60) for the temperature control of a battery element (81) of the battery system (80). The invention further relates to a battery system (80), comprising at least one battery element (81) and a temperature control device (1).
(FR) L’invention concerne un dispositif de régulation thermique (1) servant à réguler la température d’un système de batterie (80) comportant au moins un élément de batterie (81), le système de régulation thermique (1) comprenant au moins une conduite de régulation thermique (2) acheminant un fluide de régulation thermique (70) dans une direction d'écoulement (71), la conduite de régulation thermique (2) présentant une section d’arrivée (10), une section de retour (20), une première branche de régulation thermique (30) et une seconde branche de régulation thermique (40). La première branche de régulation thermique (30) présente une première ouverture d’entrée (31) qui est en communication fluidique avec la section d’arrivée (10) et une première ouverture de sortie (32) qui est en communication fluidique avec la section de retour (20). La seconde branche de régulation thermique (40) présente une seconde ouverture d’entrée (41) qui est en communication fluidique avec la section d’arrivée (10) et une seconde ouverture de sortie (42) qui est en communication fluidique avec la section de retour (20), et la première branche de régulation thermique (30) et la seconde branche de régulation thermique (40) sont par ailleurs montées en parallèle selon la mécanique des fluides et présentent chacune une section de régulation thermique (60) servant à réguler la température d’un élément de batterie (81) du système de batterie (80). L’invention concerne en outre un système de batterie (80) présentant au moins un élément de batterie (81) et un dispositif de régulation thermique (1).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Temperiervorrichtung (1) für eine Temperierung eines Batteriesystems (80) mit zumindest einem Batterieelement (81), die Temperiervorrichtung (1) aufweisend eine Temperierleitung (2) zum Leiten eines Temperierfluids (70) in einer Strömungsrichtung (71), wobei die Temperierleitung (2) einen Vorlaufabschnitt (10), einen Rücklaufabschnitt (20), einen ersten Temperierzweig (30) und einen zweiten Temperierzweig (40) aufweist, der erste Temperierzweig (30) aufweisend eine erste Einströmöffnung (31), die mit dem Vorlaufabschnitt (10) fluidkommunizierend verbunden ist, und eine erste Ausströmöffnung (32), die mit dem Rücklaufabschnitt (20) fluidkommunizierend verbunden ist, der zweite Temperierzweig (40), aufweisend eine zweite Einströmöffnung (41), die mit dem Vorlaufabschnitt (10) fluidkommunizierend verbunden ist, und eine zweite Ausströmöffnung (42), die mit dem Rücklaufabschnitt (20) fluidkommunizierend verbunden ist, wobei ferner der erste Temperierzweig (30) und der zweite Temperierzweig (40) zueinander fluidmechanisch parallel geschaltet sind und jeweils einen Temperierabschnitt (60) zum Temperieren eines Batterieelements (81) des Batteriesystems (80) aufweisen. Ferner betrifft die Erfindung ein Batteriesystem (80), aufweisend zumindest ein Batterieelement (81) und eine Temperiervorrichtung (1).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)