Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019020690) KNOCHENANKER FÜR TRIANGULÄRE ILIOSAKRALOSTHEOSYNTHESE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/020690 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070162
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 25.07.2018
IPC:
A61B 17/86 (2006.01) ,A61B 17/70 (2006.01) ,A61B 17/68 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
68
Vorrichtungen zur internen Fixierung
84
Vorrichtungen zum Befestigen dafür
86
Nadeln oder Schrauben
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
68
Vorrichtungen zur internen Fixierung
70
Vorrichtungen zur Ausrichtung oder Stabilisierung der Wirbelsäule
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
56
Chirurgische Instrumente oder Verfahren zur Behandlung von Knochen oder Gelenken; besonders angepasste Vorrichtungen hierfür
58
für Osteosynthese, z.B. Knochenplatten, Schrauben oder dgl.
68
Vorrichtungen zur internen Fixierung
Anmelder:
SILONY MEDICAL INTERNATIONAL AG [CH/CH]; Bahnhofplatz 76/76a 8500 Frauenfeld, CH
Erfinder:
VORDEMVENNE, Thomas; DE
JOSTEN, Christoph; DE
KANDZIORA, Frank; DE
Vertreter:
DREISS PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Friedrichstraße 6 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 116 755.225.07.2017DE
Titel (EN) BONE ANCHOR FOR TRIANGULAR ILIOSACRAL OSTEOSYNTHESIS
(FR) ANCRAGE OSSEUX POUR OSTÉOSYNTHÈSE SACRO-ILIAQUE
(DE) KNOCHENANKER FÜR TRIANGULÄRE ILIOSAKRALOSTHEOSYNTHESE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a bone anchor for triangular iliosacral osteosynthesis, comprising an ilium screw (4) having a first longitudinal direction (8) and an iliosacral screw having a second longitudinal direction (10). The ilium screw (4), in a thread-free portion (28), has a preferably elongated-hole-like through-opening (12) transversely to the first longitudinal direction (8), and the iliosacral screw (6) has such a smaller outer diameter in relation to the ilium screw that the iliosacral screw can be guided through said through-opening (12) and can be screwed proceeding from the ilium into the sacrum, through the ilium screw (4). A sleeve element (14) having a shape complementary to the shape of the through-opening and made of a polymer material is inserted into the through-opening (12) and is then held in the through-opening (12) frictionally and additionally in a form-fitting manner relative to at least one direction. The inner dimension of the sleeve element (14) orthogonally to the first longitudinal direction (8) is smaller than a nominal diameter (78) of a thread (70) of the iliosacral screw (6).
(FR) L'invention concerne un ancrage osseux pour ostéosynthèse sacro-iliaque triangulaire, lequel comporte une vis iliaque (4) présentant une première direction longitudinale (8) et une vis sacro-iliaque présentant une seconde direction longitudinale (10), la vis iliaque (4) comportant dans une partie non filetée (28) une ouverture de passage (12) de préférence oblongue, transversale à la première direction longitudinale (8), la vis sacro-iliaque (6) présentant comparativement à la vis iliaque un diamètre extérieur inférieur tel qu'elle peut être introduite à travers cette ouverture de passage (12) et être vissée dans le sacrum à partir de l'ilium et en passant par la vis iliaque (4), et un élément formant manchon (14), en matériau polymère, correspondant de manière complémentaire à la forme de l’ouverture de passage est introduit dans ladite ouverture de passage (12), ledit élément formant manchon étant ensuite maintenu par friction dans l'ouverture de passage (12) ainsi que par complémentarité de forme au moins relativement à une direction, une dimension intérieure de l'élément formant manchon (14) étant inférieure orthogonalement à la première direction longitudinale (8) à un diamètre nominal (78) d'un filet (70) de la vis sacro-iliaque (6).
(DE) Die Erfindung betrifft einen Knochenanker für trianguläre Iliosakralostheosynthese mit einer Iliumschraube (4) mit einer ersten Längsrichtung (8) und einer Iliumsakralschraube mit einer zweiten Längsrichtung (10), wobei die Iliumschraube (4) in einem gewindelosen Abschnitt (28) eine vorzugsweise langlochförmige Durchgangsöffnung (12) quer zur ersten Längsrichtung (8) aufweist, wobei die Iliumsakralschraube (6) einen solchen gegenüber der Iliumschraube kleineren Außendurchmesser aufweist, dass sie durch diese Durchgangsöffnung (12) hindurchführbar ist und ausgehend vom Ilium durch die Iliumschraube (4) hindurch in das Sacrum einschraubbar ist, und wobei in die Durchgangsöffnung (12) ein der Form der Durchgangsöffnung komplementär entsprechendes Hülsenelement (14) aus einem Polymermaterial eingesetzt ist, welches in der Durchgangsöffnung (12) dann reibschlüssig und zusätzlich bezüglich mindestens einer Richtung formschlüssig gehalten ist, wobei eine Innenabmessung des Hülsenelements (14) orthogonal zur ersten Längsrichtung (8) geringer ist als ein Nenndurchmesser (78) eines Gewindes (70) der Iliumsakralschraube (6).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)