Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019020528) FAHRWEGABSPERRVORRICHTUNG, FAHRWEGABSPERRSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETRIEB
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/020528 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069809
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 20.07.2018
IPC:
E01F 13/04 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
01
Straßen-, Eisenbahn-, Brückenbau
F
Zusätzliche Baumaßnahmen, wie die Ausstattung von Straßen oder die bauliche Ausbildung von Bahnsteigen, Landeplätzen für Hubschrauber, Wegweisern, Schneezäunen oder dgl.
13
Anordnungen zum Verhindern oder Einschränken von Verkehr, z.B. Schranken oder Sperren
04
bewegbar zum Zulassen oder Verhindern der Durchfahrt
Anmelder:
HÖRMANN KG ANTRIEBSTECHNIK [DE/DE]; Michaelisstrasse 1 33803 Steinhagen, DE
Erfinder:
HEDRICH, Matthias; DE
Vertreter:
KASTEL, Stefan; KASTEL PATENTANWÄLTE St. Cajetan Str. 41 81669 München, DE
KASTEL, Stefan; DE
SURRER, Bernhard; DE
PETRI, Andreas; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 116 705.624.07.2017DE
10 2017 121 816.520.09.2017DE
Titel (EN) ROADWAY BLOCKING DEVICE, ROADWAY BLOCKING SYSTEM AND METHOD FOR THE OPERATION THEREOF
(FR) DISPOSITIF DE FERMETURE DE ROUTE, SYSTÈME DE FERMETURE DE ROUTE ET PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT ASSOCIÉ
(DE) FAHRWEGABSPERRVORRICHTUNG, FAHRWEGABSPERRSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETRIEB
Zusammenfassung:
(EN) The aim of the invention is to block roadways more securely than before. In order to achieve said aim, the invention provides a roadway blocking device (12) having a blocking element (14) for blocking a roadway (16) for vehicles, characterized by an impact sensor (40) for detecting an impact against the blocking element (14).
(FR) L'invention concerne un dispositif de fermeture de route, un système de fermeture de route et un procédé de fonctionnement associé. L'invention vise à pouvoir fermer avec une plus grande sécurité qu'auparavant des routes. L'invention crée à cet effet un dispositif de fermeture de route (12) comprenant un élément de blocage (14) servant à bloquer une route (16) pour des véhicules. L'invention est caractérisée par un capteur de chocs (40) servant à détecter un choc contre l'élément de blocage (14).
(DE) Um Fahrwege sicherer als bisher absperren zu können, schafft die Erfindung eine Fahrwegabsperrvorrichtung (12) mit einem Blockadeelement (14) zum Blockieren eines Fahrweges (16) für Fahrzeuge, gekennzeichnet durch einen Stoßsensor (40) zur Erfassung eines Stoßes gegen das Blockadeelement (14).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)