Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019020334) SCHALTWALZE UND KRAFTFAHRZEUG-SCHALTGETRIEBE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/020334 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/068160
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 04.07.2018
IPC:
F16H 63/18 (2006.01) ,F16H 63/02 (2006.01) ,F16H 61/688 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
63
Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsausgaben an Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
02
Endausgangsmechanismen hierfür; Betätigungsmittel für den Endausgangsmechanismus
08
Mehrfache Endausgangsmechanismen, die durch einen einzelnen gewöhnlichen Endbetätigungsmechanismus bewegt werden
16
die Endausgangsmechanismen werden nacheinander durch fortschreitende Bewegung des Endbetätigungsmechanismus betätigt
18
wobei der Endbetätigungsmechanismus Nocken umfasst
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
63
Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsausgaben an Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
02
Endausgangsmechanismen hierfür; Betätigungsmittel für den Endausgangsmechanismus
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
61
Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsabläufe innerhalb Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
68
besonders ausgebildet für Schrittgetriebe
684
ohne Unterbrechung des Antriebs
688
mit zwei Eingängen, z.B. Auswahl eines von zwei Antriebszweigen mittels Kupplung
Anmelder:
MAGNA PT B.V. & CO. KG [DE/DE]; Hermann-Hagenmeyer-Straße 1 74199 Untergruppenbach, DE
Erfinder:
KAPP, Stefan; DE
Vertreter:
RAUSCH, Gabriele; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 171.128.07.2017DE
Titel (EN) SELECTOR DRUM AND MOTOR-VEHICLE MANUAL TRANSMISSION
(FR) BARILLET DE SÉLECTION ET BOÎTE DE VITESSES AUTOMATISÉE DE VÉHICULE À MOTEUR
(DE) SCHALTWALZE UND KRAFTFAHRZEUG-SCHALTGETRIEBE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a selector drum (28; 34) for an automated manual transmission (14), in particular a dual clutch transmission (14), comprising a selector drum body (29; 35), which can be mounted in the manual transmission (14) for rotation about an axis of rotation (30; 36), at least one shifting contour (32; 38) being formed on the selector drum body (29; 35), which shifting contour extends over a peripheral portion (40) of the selector drum body (29; 35), the selector drum (28; 34) being designed for the selection of at least one high gear stage (7; 6), one middle gear stage (5; 4) and one low gear stage (3; 2), the at least one shifting contour (32; 38) having a shifting contour switch (64) in a region of a switch gear portion. The switch gear portion (60; 84) is associated with the middle gear stage (5; 4). The switch gear portion (60; 84) is designed, by means of the shifting contour switch (64), in such a way that the middle gear stage (5; 4) is selected in a first direction of rotation (42) of the selector drum body (29, 35) and is not selected in a second direction of rotation (44). The at least one shifting contour (32; 38) is also designed in such a way that, in the second direction of rotation (44) of the selector drum body (29; 35), the high gear stage (7; 6) can remain selected if a driver element (48) associated with the middle gear stage (5; 7) is in a region of the switch gear portion (60; 84), such that, proceeding from the high gear stage (7; 6), the low gear stage (3; 2) can be selected without selection of the middle gear stage (5; 4).
(FR) L'invention concerne un barillet de sélection (28; 34) pour une boîte de vitesses automatisée (14), en particulier une boîte de vitesses à double embrayage (14), ledit barillet de sélection comportant un corps de barillet de sélection (29; 35) qui peut être monté de manière à tourner autour d'un axe de rotation (30; 36) dans la boîte de vitesses (14), au moins un contour de passage de rapport (32; 38) qui s'étend sur une partie circonférentielle (40) du corps de barillet de sélection (29; 35) étant ménagé sur le corps de barillet de sélection, ledit barillet de sélection (28; 34) étant conçu pour le passage d'au moins un rapport élevé (7; 6), un rapport intermédiaire (5; 4) et un rapport bas (3; 2), ledit au moins un contour de passage de rapport (32; 38) présentant un présélecteur de contour de passage de rapport (64) dans une zone d'une partie de rapport à présélecteur. A cet effet, la partie de rapport à présélecteur (60; 84) est associée au rapport intermédiaire (5; 4), la partie de rapport à présélecteur (60; 84) étant conçue au moyen du présélecteur de contour de passage de rapport (64), de sorte que le rapport intermédiaire (5;4) est enclenché dans un premier sens de rotation (42) du corps de barillet de sélection (29; 35) et n'est pas enclenché dans un second sens de rotation (44), ledit au moins un contour de passage de rapport (32; 38) étant en outre conçu de manière que le rapport élevé (7; 6) peut demeurer enclenché dans le second sens de rotation (44) du corps de barillet de sélection (29; 35) lorsqu'un entraîneur (48) associé au rapport intermédiaire (5; 7) se trouve dans une zone de la partie de rapport à présélecteur (60; 84), de sorte que partant du rapport élevé (7; 6), le rapport bas (3; 2) peut être enclenché sans nécessiter de passer le rapport intermédiaire (5; 4).
(DE) Schaltwalze (28; 34) für ein automatisiertes Schaltgetriebe (14), insbesondere Doppelkupplungsgetriebe (14), mit einem Schaltwalzenkörper (29; 35), der um eine Drehachse (30; 36) drehbar in dem Schaltgetriebe (14) montierbar ist, wobei an dem Schaltwalzenkörper (29; 35) wenigstens eine Schaltkontur (32; 38) ausgebildet ist, die sich über einen Umfangsabschnitt (40) des Schaltwalzenkörpers (29; 35) erstreckt, wobei die Schaltwalze (28; 34) zum Schalten von wenigstens einer hohen Gangstufe (7; 6), einer mittleren Gangstufe (5; 4) und einer niedrigen Gangstufe (3; 2) ausgebildet ist, wobei die wenigstens eine Schaltkontur (32; 38) in einem Bereich von einem Weichen-Gangabschnitt eine Schaltkonturweiche (64) aufweist. Dabei ist der Weichen-Gangabschnitt (60; 84) der mittleren Gangstufe (5; 4) zugeordnet, wobei der Weichen-Gangabschnitt (60; 84) mittels der Schaltkonturweiche (64) so ausgebildet ist, dass die mittlere Gangstufe (5; 4) in einer ersten Drehrichtung (42) des Schaltwalzenkörpers (29, 35) geschaltet und in einer zweiten Drehrichtung (44) nicht geschaltet wird, wobei die wenigstens eine Schaltkontur (32; 38) ferner so ausgebildet ist, dass in der zweiten Drehrichtung (44) des Schaltwalzenkörpers (29; 35) die hohe Gangstufe (7; 6) geschaltet bleiben kann, wenn sich ein Mitnehmer (48), der der mittleren Gangstufe (5; 7) zugeordnet ist, in einem Bereich des Weichen-Gangabschnittes (60; 84) befindet, so dass ausgehend von der hohen Gangstufe (7; 6) die niedrige Gangstufe (3; 2) ohne Schalten der mittleren Gangstufe (5; 4) schaltbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)