Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019020294) SCHUBLADENSTRUKTUR FÜR AUFNAHMEKÖRPER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/020294 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/066755
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 22.06.2018
IPC:
B25H 3/02 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
H
Werkstatteinrichtungen, z.B. zum Anreißen von Werkstücken; Lagereinrichtungen für Werkstätten
3
Lagereinrichtungen oder -anordnungen für Werkstätten zur Erleichterung des Zuganges zu Werkstücken, Werkzeugen oder Instrumenten oder ihrer Handhabung
02
Kästen
Anmelder:
ADOLF WÜRTH GMBH & CO. KG [DE/DE]; Reinhold-Würth-Str. 12 - 17 74653 Künzelsau, DE
Erfinder:
HOHL, Wolfgang; DE
STARKE, Johannes; DE
Vertreter:
DILG, Andreas; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 117 182.728.07.2017DE
Titel (EN) DRAWER STRUCTURE FOR A HOLDING BODY
(FR) STRUCTURE DE TIROIR POUR CORPS DE RÉCEPTION
(DE) SCHUBLADENSTRUKTUR FÜR AUFNAHMEKÖRPER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a drawer structure (100) for storing a holding body (10) on and/or in a storage device (102) in such a way that the holding body can be removed without tools, the drawer structure (100) comprising: a first drawer guide (104) having a first drawer body (106) to be rigidly fastened to a first side of the storage device (102) and having a second drawer body (108) movably attached to the first drawer body (106); a second drawer guide (110) having a first drawer body (112) to be rigidly fastened to a second side of the storage device (102) and having a second drawer body (114) movably attached to the first drawer body (112); a connecting structure (116), which connects the movable second drawer bodies (108, 114); and coupling structures (118), which are designed to be brought into operative connection, in particular into engagement, with corresponding coupling structures (34, 40) of the holding body (10) in order to store the holding body (10) on the drawer structure (100) in such a way that the holding body can be removed without tools.
(FR) L'invention concerne une structure de tiroir (100) pour le support amovible sans outil d'un corps de réception (10) sur et/ou dans un dispositif de support (102). La structure de tiroir (100) présente un premier guidage (104) de tiroir pourvu d'un premier corps (106) de tiroir à fixer rigidement à un premier côté du dispositif de support (102) et d'un deuxième corps (108) de tiroir monté mobile sur le premier corps (106) de tiroir, un deuxième guidage (110) de tiroir pourvu d'un premier corps (112) de tiroir à fixer rigidement à un deuxième côté du dispositif de support (102) et d'un deuxième corps (114) de tiroir monté mobile sur le premier corps (112) de tiroir, une structure de liaison (116), laquelle relie les deuxièmes corps (108, 114) mobiles de tiroir, et des structures d'accouplement (118) qui sont conçues pour être amenées en liaison fonctionnelle, en particulier en contact, avec des structures d'accouplement (34, 40) correspondantes du corps de réception (10), afin de servir de support amovible sans outil au corps de réception (10) sur la structure de tiroir (100).
(DE) Schubladenstruktur (100) zum werkzeugfrei abnehmbaren Lagern eines Aufnahmekörpers (10) an und/oder in einer Lagervorrichtung (102), wobei die Schubladenstruktur (100) eine erste Schubladenführung (104)mit einem an einer ersten Seite der Lagervorrichtung (102)starr zu befestigenden ersten Schubladenkörper (106) und mit einem an dem ersten Schubladenkörper (106) beweglich angebrachten zweiten Schubladenkörper (108), eine zweite Schubladenführung (110) mit einem an einer zweiten Seite der Lagervorrichtung (102) starr zu befestigenden ersten Schubladenkörper (112) und mit einem an dem ersten Schubladenkörper (112) beweglich angebrachten zweiten Schubladenkörper (114), eine Verbindungsstruktur (116), welche die beweglichen zweiten Schubladenkörper (108, 114) verbindet, und Kopplungsstrukturen (118) aufweist, die ausgebildet sind, mit korrespondierenden Kopplungsstrukturen (34, 40) des Aufnahmekörpers (10) in Wirkverbindung, insbesondere in Eingriff,gebracht zu werden, um den Aufnahmekörper (10) an der Schubladenstruktur (100) werkzeugfrei abnehmbar zu lagern.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)