Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019020250) ZEICHENVORRICHTUNG MIT EINER PROJEKTIONSEINHEIT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/020250 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/064572
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 04.06.2018
IPC:
G06F 3/03 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
3
Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01
Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
03
Anordnungen zur Umsetzung der Lage oder Lageveränderung eines Gegenstandes in eine codierte Form
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
KROMPASS, Laura; DE
SZELL, Istvan; DE
DOEPNER, Jan; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 212 751.125.07.2017DE
Titel (DE) ZEICHENVORRICHTUNG MIT EINER PROJEKTIONSEINHEIT
(EN) DRAWING APPARATUS HAVING A PROJECTION UNIT
(FR) DISPOSITIF DE DESSIN POURVU D’UNE UNITÉ DE PROJECTION
Zusammenfassung:
(DE) Bei einer Zeichenvorrichtung (100) mit einer Projektionseinheit (110) zum Projizieren eines ausgewählten Motivs auf eine Oberfläche (130), wobei die Projektionseinheit eine Kontrolleinheit zum Umwandeln des ausgewählten Motivs in ein optisches Signal (120) sowie eine Signalabgabeeinheit zum Ausstrahlendes optisches Signals auf die Oberfläche (130) aufweist, und mit einer Zeicheneinheit (200) zum Aufzeichnen des mittels des optischen Signals auf die Oberfläche projizierten, ausgewählten Motivs (122) auf die Oberfläche, wobei die Zeicheneinheit eine Farbabgabevorrichtung zum Abgeben von zumindest einer Farbe auf die Oberfläche (130) aufweist, weist die Zeicheneinheit eine Kontrollvorrichtung auf, die dazu ausgebildet ist, die Farbabgabevorrichtung bei einer Positionierung der Zeicheneinheit auf dem auf die Oberfläche (130) projizierten, ausgewählten Motiv (122) in Abhängigkeit von dem optischen Signal (120) zu aktivieren, und bei einer Positionierung der Zeicheneinheit außerhalb des auf die Oberfläche (130) projizierten, ausgewählten Motivs (122) in Abhängigkeit von dem optischen Signal (120) die Farbabgabevorrichtung zu deaktivieren, oder umgekehrt.
(EN) In a drawing apparatus (100) having a projection unit (110) for projecting a selected design onto a surface (130), wherein the projection unit has a control unit for converting the selected design into an optical signal (120) and a signal delivery unit for emitting the optical signal onto the surface (130), and having a drawing unit (200) for drawing the selected design (122), projected onto the surface by means of the optical signal, on the surface, wherein the drawing unit has an ink delivery apparatus for delivering at least one ink to the surface (130), the drawing unit has a control apparatus designed to activate the ink delivery apparatus on the basis of the optical signal (120) when the drawing unit is positioned on the selected design (122) projected onto the surface (130) and to deactivate said ink delivery apparatus on the basis of the optical signal (120) when the drawing unit is positioned outside the selected design (122) projected onto the surface (130), or vice versa.
(FR) L’invention concerne un dispositif de dessin (100) pourvu d’une unité de projection (110) destinée à projeter un motif sélectionné sur une surface (130), l’unité de projection comportant une unité de contrôle destinée à convertir le motif sélectionné en un signal optique (120) ainsi qu’une unité d’émission de signaux destinée à émettre le signal optique sur la surface (130), et pourvu d’une unité de dessin (200) destinée à dessiner sur la surface le motif (122) sélectionné projeté au moyen du signal optique sur la surface, l’unité de dessin comportant un dispositif d’émission de couleur destiné à émettre au moins une couleur sur la surface (130), l’unité de dessin comportant une unité de contrôle qui sert à activer le dispositif d’émission de couleur lors d’un positionnement de l’unité de dessin sur le motif (122) sélectionné projeté sur la surface (130) en fonction du signal optique (120), et à désactiver le dispositif d’émission de couleur lors d’un positionnement de l’unité de dessin hors du motif (122) sélectionné projeté sur la surface (130) en fonction du signal optique (120), ou inversement.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)