Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019020139) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON SIEGELRANDBEUTELN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/020139 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/000222
Veröffentlichungsdatum: 31.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 21.07.2018
IPC:
B32B 37/14 (2006.01) ,A61F 15/00 (2006.01) ,B65D 75/54 (2006.01) ,B65H 20/16 (2006.01) ,B65B 9/00 (2006.01) ,B29C 67/00 (2017.01) ,B65D 75/30 (2006.01) ,B29C 65/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
37
Verfahren oder Vorrichtungen zum Laminieren, z.B. durch Aushärten oder Ultraschallverbindung
14
gekennzeichnet durch die Eigenschaften der Schichten
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
15
Hilfsmittel für Wundverbände; Ausgabebehälter für Verbände oder Bandagen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
75
Verpackungen, die Gegenstände oder Materialien enthalten, die teilweise oder ganz in Streifen, Platten, Zuschnitten, Röhren oder in Bahnen aus biegsamem Bogenmaterial, z.B. in gefalteten Hüllen, eingeschlossen sind
52
Einzelheiten
54
Karten, Kupons oder andere Einlagen oder Zubehör
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
H
Handhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
20
Bewegen von Bahnen
16
durch die Bahn ergreifende Vorrichtungen, z.B. Greifer, Klammern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
9
Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder einer Materialmenge, z.B. Flüssigkeit oder Halbflüssigkeit, in flache, gefaltete oder schlauchförmige Bahnen aus biegsamem, dünnem Verpackungsmaterial; Unterteilen gefüllter biegsamer Schläuche zur Herstellung von Packungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
67
Formgebungsverfahren, die nicht von den Gruppen B29C39/-B29C65/99
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
75
Verpackungen, die Gegenstände oder Materialien enthalten, die teilweise oder ganz in Streifen, Platten, Zuschnitten, Röhren oder in Bahnen aus biegsamem Bogenmaterial, z.B. in gefalteten Hüllen, eingeschlossen sind
28
Gegenstände oder Materialien, die völlig in zusammengesetzte Hüllen eingeschlossen sind, d.h. Hüllen, die durch Vereinigen oder miteinander Verbinden von zwei oder mehr Bögen oder Zuschnitten gebildet sind
30
Gegenstände oder Materialien, die zwischen zwei gegenüberliegenden Bögen oder Zuschnitten eingeschlossen sind, deren Ränder vereinigt sind, z.B. durch druckempfindlichen Klebstoff, Fälteln, Heißsiegeln oder Verschweißen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
Anmelder:
LTS LOHMANN THERAPIE-SYSTEME AG [DE/DE]; Lohmannstraβe 2 56626 Andernach, DE
Erfinder:
SCHUMANN, Klaus; DE
BÖHM, Rolf; DE
GRUNENBERG, Torsten; DE
GRÜNES, Bernd; DE
BEE, Markus; DE
SCHLÜTER, Anna; DE
Vertreter:
ZÜRN & THÄMER; Hermann-Köhl-Weg 8 76571 Gaggenau, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 006 991.326.07.2017DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR PRODUCING SEALED EDGE BAGS
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE FABRICATION DE SACS À BORDS SCELLÉS
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON SIEGELRANDBEUTELN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a sealed edge bag (160) in which a laminate composite (141) is arranged, to a device (10) for producing sealed edge bags according to said method and to a sealed edge bag (160) produced according to said method. The laminate composite is separated from a laminate composite web (140) comprising a carrier film (110) on which substrates (130) that are covered respectively by a cover film (136) are arranged. An intermediate body (165) is guided to the laminate composite web or to the laminate composite or is formed in the carrier film such that the intermediate body or intermediate bodies surround at least partially all the free surfaces (133) of the substrate. The laminate composite and all the intermediate bodies are introduced between at least two packing material webs (61, 62). The packing material webs are sealed together. Subsequently the sealing edge bags (160) are separated. According to the invention, a method and a device for the automated manufacture of sealed edge bags and a thus sealed edge bag is developed.
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication d'un sac à bords scellés dans lequel est logé un composite stratifié, un dispositif de fabrication de sacs à bords scellés selon ce procédé et un sac à bords scellés fabriqué par ce procédé. Le composite stratifié est séparé d'une bande de composite stratifiée comportant un film de support sur lequel sont disposés des substrats recouverts chacun d'un film de recouvrement. Un corps intermédiaire est amené à la bande de composite stratifié ou au composite stratifié ou est moulé dans le film de support de sorte que l'au moins un corps intermédiaire entoure au moins partiellement toutes les surfaces libres du substrat. Le composite stratifié et tous les corps intermédiaires sont introduits entre deux bandes de matériau d'emballage. Les bandes de matériau d'emballage sont scellées les unes aux autres. Enfin, les sacs à bords scellés sont séparés. La présente invention permet de perfectionner un procédé et un dispositif de fabrication automatisée de sacs à bords scellés ainsi qu'un sac à bords scellés fabriqué de cette manière.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Siegelrandbeutels (160) mit einem darin gelagerten Laminatverbund (141), eine Vorrichtung (10) zur Herstellung von Siegelrandbeuteln gemäß diesem Verfahren sowie einen nach diesem Verfahren hergestellten Siegelrandbeutel (160). Der Laminatverbund wird von einer eine Trägerfolie (110) mit darauf angeordneten, mittels jeweils einer Abdeckfolie (136) abgedeckten Substraten (130) aufweisenden Laminatverbundbahn (140) abgetrennt. Ein Zwischenkörper (165) wird der Laminatverbundbahn oder dem Laminatverbund zugeführt oder in die Trägerfolie eingeformt, sodass der oder die Zwischenkörper sämtliche freie Oberflächen (133) des Substrats zumindest bereichsweise umgeben. Der Laminatverbund und sämtliche Zwischenkörper werden zwischen zwei Packstoffbahnen (61, 62) eingeführt. Die Packstoffbahnen werden miteinander versiegelt. Abschließend werden die Siegelrandbeutel (160) vereinzelt. Mit der vorliegenden Erfindung werden ein Verfahren und eine Vorrichtung für die automatisierte Herstellung von Siegelrandbeuteln sowie ein derart hergestellter Siegelrandbeutel entwickelt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)