Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019016271) VERFAHREN UND LASERSCANNVORRICHTUNG ZUR BEARBEITUNG EINER OBERFLÄCHE UND LASERSCANVORRICHTUNG MIT LASERSCANNER UND EINER BEWEGUNGSMECHANIK
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/016271 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069520
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 18.07.2018
IPC:
B23K 26/03 (2006.01) ,B23K 26/08 (2014.01) ,B23K 26/082 (2014.01) ,G02B 26/10 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
02
Positionieren oder Beobachten des Werkstückes, z.B. im Hinblick auf den Auftreffpunkt; Ausrichten oder Fokussieren der Laserstrahlen
03
Beobachten des Werkstücks
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
08
Vorrichtungen mit Relativbewegung zwischen Laserstrahlen und Werkstück
[IPC code unknown for B23K 26/082]
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
26
Optische Vorrichtungen oder Anordnungen mit beweglichen oder verformbaren optischen Elementen zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder Richtung von Licht, z.B. Schalten, Austasten, Modulieren
08
zum Steuern der Richtung von Licht
10
Abtastsysteme
Anmelder:
FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Hansastraße 27c 80686 München, DE
Erfinder:
FLEMMER, John; DE
Vertreter:
PFENNING, MEINIG & PARTNER MBB; Theresienhöhe 11a 80339 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 116 140.618.07.2017DE
Titel (DE) VERFAHREN UND LASERSCANNVORRICHTUNG ZUR BEARBEITUNG EINER OBERFLÄCHE UND LASERSCANVORRICHTUNG MIT LASERSCANNER UND EINER BEWEGUNGSMECHANIK
(EN) METHOD AND LASER SCANNING DEVICE FOR MACHINING A SURFACE AND LASER SCANNING DEVICE HAVING A LASER SCANNER AND HAVING A MOVEMENT MECHANISM
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE BALAYAGE LASER POUR L'USINAGE D'UNE SURFACE ET DISPOSITIF DE BALAYAGE LASER DOTÉ D'UN SCANNER LASER ET D'UN MÉCANISME DE DÉPLACEMENT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Bearbeitung einer Oberfläche mittels eines Laserscanners. Die Oberfläche wird mittels einer Bewegungsmechanik während des Scanvorgangs bewegt. Dabei gibt die Bewegungsmechanik ein Positionssignal an den Laserscanner aus, über welches auf die aktuelle Position und/oder Orientierung der Oberfläche gegenüber dem Laserscanner geschlossen werden kann. Der Laserscanner wird dann in Abhängigkeit vom Positionssignal gesteuert. Das Positionssignal ist dabei ein einzelnes Signal, das den Fortschritt eines Verlaufs anzeigt, entlang dem die Oberfläche gegenüber dem Laserscanner bewegt wird.
(EN) The invention relates to a method and to a device for machining a surface by means of a laser scanner. The surface is moved by means of a movement mechanism during the scanning process. The movement mechanism outputs a position signal to the laser scanner, by means of which the current position and/or orientation of the surface relative to the laser scanner can be inferred. The laser scanner is then controlled in accordance with the position signal. The position signal is a single signal that indicates the progress of a course along which the surface is moved relative to the laser scanner.
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif de traitement d'une surface au moyen d'un scanner laser. La surface est déplacée au moyen d'un mécanisme de déplacement pendant le processus de balayage. Selon l'invention, le mécanisme de déplacement envoie un signal de position au scanner laser qui peut être utilisé pour déterminer la position et/ou l'orientation actuelle de la surface par rapport au scanner laser. Le scanner laser est alors commandé en fonction du signal de position. Le signal de position est un signal unique indiquant la progression d'un parcours le long duquel la surface est déplacée par rapport au scanner laser.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)