Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019016265) SENDE-/EMPFANGSEINRICHTUNG FÜR EIN CAN BUSSYSTEM UND VERFAHREN ZUR ERKENNUNG EINES KURZSCHLUSSES MIT EINER CAN SENDE-/EMPFANGSEINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/016265 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069505
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 18.07.2018
IPC:
H04L 12/40 (2006.01) ,H04L 12/24 (2006.01) ,G06F 13/40 (2006.01) ,H04L 25/08 (2006.01) ,H04L 25/02 (2006.01) ,H03H 7/01 (2006.01) ,H03H 7/42 (2006.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
28
gekennzeichnet durch die Netzstruktur, z.B. Nahbereichsnetze [local area networks = LAN], Fernbereichsnetze [wide area networks = WAN]
40
Netzwerke mit Busstruktur
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
02
Einzelheiten
24
Einrichtungen zur Instandhaltung oder zur Handhabung
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
13
Transfer von Information oder anderen Signalen zwischen Speichern, Eingabe/Ausgabe-Geräten oder Zentralprozessoren sowie Verbindungsanordnungen für die vorgenannte Hardware
38
Informations-Transfer, z.B. über Bus
40
Busstruktur
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
25
Basisbandsysteme
02
Einzelheiten
08
Abänderungen zum Vermindern von Störungen; Abänderungen zum Vermindern der durch Leitungsfehler hervorgerufenen Auswirkungen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
25
Basisbandsysteme
02
Einzelheiten
H Elektrotechnik
03
Grundlegende elektronische Schaltkreise
H
Scheinwiderstandsnetzwerke, z.B. Resonanzkreise; Resonatoren
7
Mehrtor-Netzwerke mit nur passiven elektrischen Bauelementen
01
Frequenzselektive Zweitor-Netzwerke
H Elektrotechnik
03
Grundlegende elektronische Schaltkreise
H
Scheinwiderstandsnetzwerke, z.B. Resonanzkreise; Resonatoren
7
Mehrtor-Netzwerke mit nur passiven elektrischen Bauelementen
42
Netzwerke zum Übergang von Erdsymmetrie auf Erdunsymmetrie und umgekehrt
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
WALKER, Steffen; DE
MUTTER, Arthur; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 212 544.621.07.2017DE
Titel (EN) TRANSCEIVER FOR A CAN BUS SYSTEM, AND METHOD FOR DETECTING A SHORT-CIRCUIT USING A CAN TRANSCEIVER
(FR) DISPOSITIF D’ENVOI ET DE RÉCEPTION POUR SYSTÈME DE BUS CAN ET PROCÉDÉ DE DÉTECTION D’UN COURT-CIRCUIT AVEC UN DISPOSITIF D’ENVOI ET DE RÉCEPTION CAN
(DE) SENDE-/EMPFANGSEINRICHTUNG FÜR EIN CAN BUSSYSTEM UND VERFAHREN ZUR ERKENNUNG EINES KURZSCHLUSSES MIT EINER CAN SENDE-/EMPFANGSEINRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a transceiver (4, 5, 2) for a CAN bus system (1) and to a method for detecting a short-circuit using a CAN transceiver (4, 5, 2). The transceiver (4, 5, 2) has a transmitter (44) for transmitting a transmission signal to a first bus wire (11) of a bus (1) of the bus system, wherein an exclusive collision-free access of a participant station (station n, m) to the bus (1) of the bus system (1) is ensured at least temporarily in the bus system, and for transmitting the transmission signal to a second bus wire (12) of the bus (1), a receiver (41, 42, 43) for receiving the bus signal transmitted on the bus wires (11, 12), and a diagnosis unit (5) for detecting a short-circuit in the bus system (1), said diagnosis unit (5) being designed to carry out a diagnosis solely in a specified communication phase of the bus signal. Fig. 1
(FR) L’invention concerne un dispositif d’émission et de réception (4, 5, 2) destiné à un système de bus CAN (1) et un procédé de détection d’un court-circuit au moyen d’un dispositif d’émission de réception CAN (4, 5, 2). Le dispositif d’émission et de réception (4, 5, 2) comprend un émetteur (44) destiné à émettre un signal d’émission à un premier fil de bus (11) d’un bus (1) du système de bus, système dans lequel un accès exclusif et sans collision à une station d’abonné (station n, m) sur le bus (1) du système de bus (1) est au moins temporaire assurée, et à émettre le signal d’émission à un deuxième fil de bus (12) du bus (1), un récepteur (41, 42, 43) destiné à recevoir le signal de bus transmis sur les fils de bus (11, 12), et une unité de diagnostic (5) destinée à détecter un court-circuit dans le système de bus (1). L’unité de diagnostic (5) est configurée pour effectuer un diagnostic uniquement dans une phase de communication prédéterminée du signal de bus.
(DE) Es ist eine Sende-/Empfangseinrichtung (4, 5, 2) für ein CAN-Bussystem (1) und ein Verfahren zur Erkennung eines Kurzschlusses mit einer CAN Sende-/Empfangseinrichtung (4, 5, 2) bereitgestellt. Die Sende-/Empfangseinrichtung (4, 5, 2) hat einen Sender (44) zum Senden eines Sendesignals an eine erste Busader (11) eines Busses (1) des Bussystems, bei welchem Bussystem zumindest zeitweise ein exklusiver, kollisionsfreier Zugriff einer Teilnehmerstation (Station n, m) auf den Bus (1) des Bussystems (1) gewährleistet ist, und zum Senden des Sendesignals an eine zweite Busader (12) des Busses (1), einen Empfänger (41, 42, 43) zum Empfangen des auf den Busadern (11, 12) übertragenen Bussignals, und eine Diagnoseeinheit (5) zum Erkennen eines Kurzschlusses in dem Bussystem (1), wobei die Diagnoseeinheit (5) ausgestaltet ist, eine Diagnose nur in einer vorbestimmten Kommunikationsphase des Bussignals auszuführen. Fig. 1
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)