Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019016261) SENDE-/EMPFANGSEINRICHTUNG FÜR EIN BUSSYSTEM UND VERFAHREN ZUR REDUKTION VON LEITUNGSGEBUNDENEN EMISSIONEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/016261 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069498
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 18.07.2018
IPC:
H04L 12/40 (2006.01) ,H04L 25/02 (2006.01) ,H04L 25/03 (2006.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
12
Datenvermittlungsnetze
28
gekennzeichnet durch die Netzstruktur, z.B. Nahbereichsnetze [local area networks = LAN], Fernbereichsnetze [wide area networks = WAN]
40
Netzwerke mit Busstruktur
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
25
Basisbandsysteme
02
Einzelheiten
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
L
Übertragung digitaler Information, z.B. Telegrafieverkehr
25
Basisbandsysteme
02
Einzelheiten
03
Impulsformungsnetzwerke im Sender oder Empfänger, z.B. adaptive Impulsformer
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
WALKER, Steffen; DE
BRANDO, Cyrille; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 212 543.821.07.2017DE
Titel (DE) SENDE-/EMPFANGSEINRICHTUNG FÜR EIN BUSSYSTEM UND VERFAHREN ZUR REDUKTION VON LEITUNGSGEBUNDENEN EMISSIONEN
(EN) TRANSCEIVER FOR A BUS SYSTEM, AND METHOD FOR REDUCING LINE-CONDUCTED EMISSIONS
(FR) DISPOSITIF D'ÉMISSION/RÉCEPTION POUR UN SYSTÈME DE BUS ET PROCÉDÉ DE RÉDUCTION D'ÉMISSIONS FILAIRES
Zusammenfassung:
(DE) Es ist eine Sende-/Empfangseinrichtung (12; 120) für ein CAN-Bussystem (1) und ein Verfahren zur Reduktion von leitungsgebundenen Emissionen bereitgestellt. Die Sende-/Empfangseinrichtung (12; 120) hat einem Sender (121) zum Senden eines Sendesignals (TxD) an eine erste Busader (41) eines Busses (40) des Bussystems (1), bei welchem Bussystem (1) zumindest zeitweise ein exklusiver, kollisionsfreier Zugriff einer Teilnehmerstation (10, 20, 30) auf den Bus (40) des Bussystems (1) gewährleistet ist, und zum Senden des Sendesignals (TxD) an eine zweite Busader (42) des Busses (40), einen Empfänger (122) zum Empfangen des auf den Busadern (41, 42) übertragenen Bussignals (CAN_H, CAN_L), und eine Emissionsreduktionseinheit (15; 150) zur Steuerung der Signale für die Busadern (41, 42) auf der Grundlage eines erfassten Pegels einer differenziellen Busspannung (VDIFF) der Signale auf den Busadern (41, 42) ausgestaltet ist, wenn ein dominanter Zustand (402) des Sendesignals (TxD) auftritt.
(EN) The invention relates to a transceiver (12; 120) for a CAN bus system (1) and to a method for reducing line-conducted emissions. The transceiver (12; 120) has a transmitter (121) for transmitting a transmission signal (TxD) to a first bus wire (41) of a bus (40) of the bus system (1), wherein an exclusive collision-free access of a participant station (10, 20, 30) to the bus (40) of the bus system (1) is ensured at least temporarily in the bus system (1), and for transmitting the transmission signal (TxD) to a second bus wire (42) of the bus (40), a receiver (122) for receiving the bus signal (CAN_H, CAN_L) transmitted on the bus wires (41, 42), and an emission-reducing unit (15; 150) for controlling the signals for the bus wires (41, 42) on the basis of a detected level of a differential bus voltage (VDIFF) of the signals on the bus wires (41, 42) in the event of a dominant state (402) of the transmission signal (TxD).
(FR) L'invention concerne un dispositif d'émission/réception (12; 120) pour un système de bus CAN (1) et un procédé de réduction des émissions filaires. Le dispositif d'émission/réception (12; 120) comporte un émetteur (121) destiné à envoyer un signal d'émission (TxD) à une première ligne de bus (41) d'un bus (40) du système de bus (1) dans lequel système de bus (1) un accès exclusif, sans collision, d'une station d'abonné (10, 20, 30) au bus (40) du système de bus (1) est assuré au moins temporairement, et à envoyer le signal d'émission (TxD) à une deuxième ligne de bus (42) du bus (40), un récepteur (122) destiné à recevoir le signal de bus (CAN_H, CAN_L) transmis par les lignes de bus (41, 42), et une unité de réduction d'émission (15; 150) conçue pour commander les signaux pour les lignes de bus (41, 42) sur la base d'un niveau détecté d'une tension de bus différentielle (VDIFF) des signaux sur les fils de bus (41, 42), lorsqu'un état dominant (402) du signal d'émission (TxD) se produit.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)