Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019016171) PROPELLER FÜR EIN WASSERFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/016171 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069327
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 17.07.2018
IPC:
B63H 1/14 (2006.01) ,B63H 1/26 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
1
Vor- oder Antriebselemente, die unmittelbar auf das Wasser einwirken
02
rotierende
12
mit Drehachsen im wesentlichen in Vortriebsrichtung
14
Propeller
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
1
Vor- oder Antriebselemente, die unmittelbar auf das Wasser einwirken
02
rotierende
12
mit Drehachsen im wesentlichen in Vortriebsrichtung
14
Propeller
26
Flügel
Anmelder:
PROMARIN PROPELLER UND MARINETECHNIK GMBH [DE/DE]; Siemensstraße 33 50374 Erftstadt, DE
Erfinder:
WEINRICH, Bernd; DE
EBERHARD, Yannick; DE
BREUERS-DESSLER, Jan; DE
Vertreter:
FREISCHEM & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB; Salierring 47-53 50677 Köln, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 116 516.921.07.2017DE
Titel (EN) PROPELLER FOR A WATER VEHICLE
(FR) HÉLICE DESTINÉE À UN NAVIRE
(DE) PROPELLER FÜR EIN WASSERFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a propeller for a water vehicle, comprising a hub (12, 112, 212, 312) and at least two blades, said blades extending outwards from the hub (12, 112, 212, 312) in the radial direction, and the propeller having a uniform blade distribution. The problem addressed by the invention is to provide a propeller for a water vehicle which allows unwanted generation of noise to be efficiently reduced or avoided. According to the invention, the angular distance between the blade tips of two consecutive blades of the propeller varies in relation to the angular distance between the blade tips of two other consecutive blades.
(FR) L'invention concerne une hélice destinée à un navire, comprenant un moyeu (12, 112, 212, 312) et au moins deux pales, les pales s'étendant à partir du moyeu (12, 112, 212, 312) dans la direction radiale vers l'extérieur et l'hélice comportant une division de pales régulière. L'invention a pour but de produire une hélice destinée à un navire permettant d'éviter ou de réduire efficacement un bruit indésirable. Selon l'invention, l'écart angulaire entre les extrémités de pale de seconds pales se succédant de l'hélice par rapport à l'écart angulaire entre les extrémités de pale de seconds autres pales se succédant est variable.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Propeller für ein Wasserfahrzeug mit einer Nabe (12, 112, 212, 312) und mindestens zwei Flügeln, wobei sich die Flügel ausgehend von der Nabe (12, 112, 212, 312) in radialer Richtung nach außen erstrecken und der Propeller eine gleichmäßige Flügelteilung aufweist. Die Aufgabe der Erfindung ist es, einen Propeller für ein Wasserfahrzeug zur Verfügung zu stellen, durch den eine unerwünschte Geräuschbildung wirksam reduziert oder vermieden werden kann. Erfindungsgemäß variiert der Winkelabstand zwischen den Flügelspitzen zweier aufeinanderfolgender Flügel des Propellers gegenüber dem Winkelabstand zwischen den Flügelspitzen zweier anderer aufeinanderfolgender Flügel.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)