Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019016077) AKKUMULATORANORDNUNG FÜR EIN ELEKTRO- ODER HYBRIDFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/016077 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069002
Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019 Internationales Anmeldedatum: 12.07.2018
IPC:
H01M 2/10 (2006.01) ,H01M 2/20 (2006.01) ,H01M 2/34 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
10
Haltevorrichtungen; Aufhängevorrichtungen; Stoßdämpfer; Transport- oder Tragevorrichtungen; Halterungen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
20
Strom führende Anschlüsse für Zellen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
20
Strom führende Anschlüsse für Zellen
34
mit Vorrichtungen zum Verhindern eines unerwünschten Gebrauchs oder einer unerwünschten Entladung
Anmelder:
MAHLE INTERNATIONAL GMBH [DE/DE]; Pragstraße 26-46 70376 Stuttgart, DE
Erfinder:
HIRSCH, Stefan; DE
KERN, Christan; DE
LOGES, André; DE
MOSER, Michael; DE
WALLISCH, Mario; DE
Vertreter:
BRP RENAUD UND PARTNER MBB; Königstraße 28 70173 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 216 475.118.09.2017DE
20 2017 105 488.818.07.2017DE
Titel (EN) RECHARGEABLE BATTERY ARRANGEMENT FOR AN ELECTRIC OR HYBRID VEHICLE
(FR) BATTERIE D’ACCUMULATEURS POUR VÉHICULE ÉLECTRIQUE OU HYBRIDE
(DE) AKKUMULATORANORDNUNG FÜR EIN ELEKTRO- ODER HYBRIDFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a rechargeable battery arrangement (1) for an electric or hybrid vehicle. The rechargeable battery arrangement (1) has a plurality of battery modules (2), which are electrically contact-connected to one another, wherein each of the battery modules (2) has a plurality of individual cells (3) electrically interconnected to one another. The rechargeable battery arrangement (1) also has a module connector arrangement (5), which, in a switching position, electrically contact-connects the adjacent battery modules (2) and, in a basic position, electrically isolates them. According to the invention, a respective module connector (4) of the module connector arrangement (5) is fixed in a materially bonded manner to a positive-pole contact element (10) and to a negative-pole contact element (11) at a respective one of the battery modules (2).
(FR) L’invention concerne une batterie d’accumulateurs (1) pour véhicule électrique ou hybride. La batterie d’accumulateurs (1) présente plusieurs modules de batterie (2) interconnectés par voie électrique, chaque module de batterie (2) présentant plusieurs éléments unitaires câblés par voie électrique. La batterie d’accumulateurs (1) présente également un ensemble de raccordement de modules (5) qui permet, dans une position de commutation, de mettre en contact électrique les modules de batterie (2) adjacents et, dans une position de base, de séparer leur connexion électrique. Selon l'invention, un élément de raccordement de modules (4) de l’ensemble de raccordement de modules (5) est respectivement fixé par liaison de matière à un des modules de batterie (2) respectif par un élément de contact à pôle positif (10) et par un élément de contact à pôle négatif (11).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Akkumulatoranordnung (1) für ein Elektro- oder Hybridfahrzeug. Die Akkumulatoranordnung (1) weist mehrere miteinander elektrisch kontaktierte Batteriemodule (2) auf, wobei jeder der Batteriemodule (2) mehrere miteinander elektrisch verschaltete Einzelzellen (3) aufweist. Die Akkumulatoranordnung (1) weist ferner eine Modulverbinderanordnung (5) auf, die die benachbarten Batteriemodule (2) in einer Schaltposition elektrisch kontaktiert und in einer Grundposition elektrisch trennt. Erfindungsgemäß ist jeweils ein Modulverbinder (4) der Modulverbinderanordnung (5) mit einem Pluspolkontaktelement (10) und mit einem Minuspolkontaktelement (11) an jeweils einem der Batteriemodule (2) stoffschlüssig festgelegt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)